Lärchenkaskade gestaltet (Hagelschaden)

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Lärchenkaskade gestaltet (Hagelschaden)

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 11:28

Hallo Zusammen,

Ralf Steiner (Ralla) hatte mir das Angebot gemacht, da er ein wenig gefrustet war... :wink:
bezüglich seiner Baumschäden durch den starken Hagel vor ein paar Wochen, nach Krefeld zu kommen und an seiner Lärchenkaskade
Hand anzulegen.

Das lies ich mir natürlich nicht zweimal sagen....denn wann bekommt man
denn so geiles Material zum bearbeiten in die Finger.

Gestern mit der Sonne vom hohen Norden mit nach Krefeld gebracht.......

legten wir also los.

Diese Lärche steht schon ein paar Jahre in diesem Topf und wurde auch
vom Hagel an ein paar Stellen beschädigt...bzw. der eine odere andere
Ast (der eigentlich zur Gestaltung gut gewesen wäre) wurde abgerissen.

Hier mal der Baum Vorher ohne Grün.....
Dateianhänge
LärcheRallaVorher3.jpg
LärcheRallaVorher3.jpg (53.65 KiB) 3714 mal betrachtet
LärcheRallaVorher2.jpg
LärcheRallaVorher2.jpg (60.1 KiB) 3716 mal betrachtet
LärcheRallaVorher1.jpg
LärcheRallaVorher1.jpg (67.81 KiB) 3718 mal betrachtet


Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 11:32

Das war nun die gestrige Ausgangslage.....

Lärche Vorher......
Dateianhänge
LärcheRallaVorherBelaubt1.jpg
LärcheRallaVorherBelaubt1.jpg (65.77 KiB) 3711 mal betrachtet

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 11:37

Dieser Ast musste ein wenig verändert werden.
Um die Borke aber nicht zu verletzen, wurde der Ast bandagiert.
Zunächst mit ein Baumwollstreifen (vorher im Wasser getränkt) um den Ast gewickelt.
Dieser Vorgang verhindert, das wenn später die Bandage abgenommen wird, dass die
Borke nicht am Klebeband hängen bleibt und hat den Vorteil, dass die Borke feucht ist beim biegen
und somit sich besser den Biegungen anpasst und später nicht abblättert.
Dateianhänge
Dann wurde der Ast platziert und gespannt
Dann wurde der Ast platziert und gespannt
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen5.jpg (65.91 KiB) 3694 mal betrachtet
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen4.jpg
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen4.jpg (65.88 KiB) 3689 mal betrachtet
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen3.jpg
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen3.jpg (66.99 KiB) 3700 mal betrachtet
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen2.jpg
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen2.jpg (60.91 KiB) 3704 mal betrachtet
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen1.jpg
LärcheRallaVorherBelaubtAstbiegen1.jpg (64.03 KiB) 3708 mal betrachtet

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 11:42

Anschließend fingen wir an den Baum zu drahten.....aber keine Feindrahtung.......oder doch?.....*schmunzel*.....ok..an manchen Stellen
schon, da der eine oder andere Zweig einfach gstört hat.

Danach kam die Totholzgestaltung drann.....

Der Ansatz des Baumes ist von der Natur kräftig in Anspruch genommen worden.
Der Ausgehölte Stamm wurde zunächst mal sauber gemacht und dann Schritt für Schritt
bearbeitet.

Problempunkt war, das durch die Lage des Ansatzes, das Wasser direkt im Stamm sich
sammeln konnte und somit natürlich sich auch die Fäulnis ausbreitet. Um dies zu Verhindern,
Bohrten wir zwei Löcher direkt von Oben durch den Stamm, so das hier das Wasser ablaufen
kann.

Ich bin mir vorgekommen wie ein Wasserinstallateur....*lach*....Es hat nur noch gefehlt, das
Ralf sagte....Uwe...Löte mal hier eine 3/4Zoll Muffe an....*Lach*
Dateianhänge
LärcheRallaNachherTotholz4.jpg
LärcheRallaNachherTotholz4.jpg (63.39 KiB) 3678 mal betrachtet
LärcheRallaNachherTotholz3.jpg
LärcheRallaNachherTotholz3.jpg (66.08 KiB) 3680 mal betrachtet

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 11:46

Danach ging es an die Feinarbeit des Totholzes.......nach dem ersten Fräsen, waren wir zunächst zufrieden, haben aber dann Stück für Stück immer weiter nachgebessert, weil wir nie zu 100% zufrieden waren. "Ralf die Ecke stört mich...und die Struktur muß fließend aussehen.......
das ganze muß wirken wie ein Bachlauf der nach unten fließt".....Ralf schaute mich an....
jooooo......mach....du hast Recht........
Dateianhänge
Und so nach der Bearbeitung
Und so nach der Bearbeitung
LärcheRallaNachherTotholz1.jpg (63.97 KiB) 3660 mal betrachtet
So sah die Voderseite vorher aus......gerade abgeschnitten, beim ausgraben
So sah die Voderseite vorher aus......gerade abgeschnitten, beim ausgraben
LärcheRallaVorherTotholz1.jpg (62.06 KiB) 3663 mal betrachtet

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 11:48

Dann hier und da noch ein bißchen Nacharbeiten.....
Dateianhänge
LärcheRallaMerlinDrahten2.jpg
LärcheRallaMerlinDrahten2.jpg (62.35 KiB) 3653 mal betrachtet

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 11:50

Und dann waren die beiden Bonsaianer für den Rest des Tages von
weiteren Arbeiten befreit.... :lol:
Dateianhänge
LärcheRallaNachherEndeRalfUwe1.jpg
LärcheRallaNachherEndeRalfUwe1.jpg (62.1 KiB) 3651 mal betrachtet

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 11:54

Zum Schluß nun der Gestaltete Baum.......

An dieser Stelle möchte mich bei Ralfs Vertrauen bedanken und das er mir die
Möglichkeit gegeben hat, an solch einem Material zu arbeiten.

Danke Ralf.........war mal wieder ein toller Tag in Krefeld...

Gruß Uwe
Dateianhänge
LärcheRallaNachherEnde1.jpg
LärcheRallaNachherEnde1.jpg (67.23 KiB) 3645 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ralla
Beiträge: 707
Registriert: 14.01.2004, 16:23
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralla » 10.08.2008, 12:03

:D :D :D :D

Wie würde Heinz Rühmann sagen.....

" Ein guter Schöhler " :lol: :wink:

Und jetzt machste noch ein Virto mit Schale dann haste die Prüfung
bestanden *lach*

Benutzeravatar
Dirk Mundorf
Beiträge: 232
Registriert: 26.01.2007, 18:35
Wohnort: Boppard
Kontaktdaten:

was so´n Hagelschaden hervorbringt

Beitrag von Dirk Mundorf » 10.08.2008, 13:45

Hi Jungs,
ist wirklich erstaunlich was so´n Hagelschaden hervorbringt *wa* *clap* *clap* *clap* !
Denke eine gelungene Gestaltung, vorallem das Totholz hat, meiner Meinung nach, ungemein gewonnen!
Bin auf das Virtuell mit Schale gespannt!


*respekt*

Gruss Dirk.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22639
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 10.08.2008, 14:30

Hallo Uwe,

danke für diesen tollen Bericht!
Die Lärche ist super und Ihr habt ausgezeichnete Arbeit daran geleistet.
Es gibt nicht sooo viele Kaskaden, die mich wirklich begeistern, aber diese hier finde ich wunderschön, stimmig, glaubwürdig!
*clap* *daumen_new* *hello*

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
M_e_r_l_i_n
Beiträge: 2493
Registriert: 15.02.2004, 21:55
Wohnort: im Norden...oder doch Süden?

Beitrag von M_e_r_l_i_n » 10.08.2008, 19:54

Hallo Ralf...

mal auf die schnelle 2 Virtual...

Das Problem ist die richtige Schale im Netz zu finden, die in dem Winkel
abgebildet ist, in der ich sie benötige.

Habe auch mal mit der Größe gespielt...

Gruß Uwe
Dateianhänge
LärcheVirtualMerlinSchale2.jpg
LärcheVirtualMerlinSchale2.jpg (50.75 KiB) 3441 mal betrachtet
LärcheVirtualMerlinSchale1.jpg
LärcheVirtualMerlinSchale1.jpg (67.72 KiB) 3441 mal betrachtet

Benutzeravatar
Lioth
Beiträge: 1136
Registriert: 07.03.2004, 13:22
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Beitrag von Lioth » 10.08.2008, 21:41

Das habt ihr beiden gut gemacht!! *up*
Diese Lärche ist (trotz Hagelschaden) immer noch ein absolut toller Baum!!

Ich glaube, ich muß den Ralf auch mal wieder besuchen!!
Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt...!

Allegra
Gerd
Bild

Benutzeravatar
Ralla
Beiträge: 707
Registriert: 14.01.2004, 16:23
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralla » 10.08.2008, 21:54

Abend Uwe

Ich nehme die erste Schale.......... in Grau..........mit dem Sichtwinkel
der Zweiten................
Dann passt das ganze Super


Ps: Prüfung bestanden :wink:

Benutzeravatar
Ralla
Beiträge: 707
Registriert: 14.01.2004, 16:23
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Lärchenkaskade gestaltet (Hagelschaden)

Beitrag von Ralla » 14.04.2009, 21:46

*updated*

Hallo Zusammen

Getopft und neu gedrahtet!

Gruß Ralf
Dateianhänge
Vorne
Vorne
kas1.jpg (59.77 KiB) 2383 mal betrachtet
Links
Links
kas2.jpg (64.67 KiB) 2383 mal betrachtet
Oben
Oben
kas3.jpg (68.3 KiB) 3626 mal betrachtet

Antworten