Korkeiche

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Sarde
Beiträge: 80
Registriert: 22.09.2008, 15:42
Wohnort: Duisburg

Korkeiche

Beitrag von Sarde » 19.10.2008, 17:44

Nachdem ich immer mehr Spass am Forum habe, möchte ich euch meine neuste Errungenschaft zeigen: eine Korkeiche Höhe 60cm Stammdurchmesser 8cm. Im Frühjahr soll sie in eine Schale. Ich bitte um reichlich Vorschäge.Mir selbst schwebt eine naturalistische,sehr "steinig" wirkende vor. Das soll die Landschaft symbolisieren in der sie in meiner Heimat (Sardinien) wachsen.
Schon mal "mille Grazie" für eure Tips
Dateianhänge
Korkeiche1.JPG
Korkeiche1.JPG (46.76 KiB) 3601 mal betrachtet
Korkeiche2.JPG
Korkeiche2.JPG (40.3 KiB) 3601 mal betrachtet
Kisoku wa suki de nai

Benutzeravatar
DonLorenzo
Beiträge: 594
Registriert: 18.05.2008, 00:54
Wohnort: bremen

Beitrag von DonLorenzo » 19.10.2008, 19:31

va bene Sarde?^_^
ja hat schon einen schönen Stamm (Rinde), den Baum. Wenn ich einen Vorschlag machen darf, dann würde ich zum Auslichten Raten (wenn du das nicht eh noch vor hattest). Vorne scheinen mir ein paar (recht gerade) junge Triebe zu sprießen...sind machen das ganze ein wenig unruhig. Ich würde den locker aufrechten Stil, den er ja schon aufzuweisen scheint, beibehalten. Für Schalenvorschläge sind dann eher andere Mitglieder zuständig^_^!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21956
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 19.10.2008, 19:44

Hallo Sarde,

das ist eine tolle Korkeiche, gefällt mir sehr gut!

Bei der Gestaltung würde ich mir überlegen, ob man die Höhe ein wenig reduzieren könnte, um den herrlichen Stamm noch mehr zu betonen.
Wenn das Geäst und die Zweige geordnet sind, die Erstgestaltung also erfolgt ist, kann man besser Schalenvorschläge machen.
Es wäre gut, wenn Du dann ein neues Bild einstellen könntest.

Aus jetziger Sicht würde ich mir eine ovale oder abgerundet rechteckige Schale mit einer steingrauen, leicht rauen, fast pickeligen Glasur vorstellen.

Viele Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Sarde
Beiträge: 80
Registriert: 22.09.2008, 15:42
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Sarde » 20.10.2008, 08:09

Danke für eure Anregungen. Die Erstgestaltung ist fürs nächste Frühjahr geplant, obwohl es mir schon in den Fingern juckt.Ich werde dann auf euch zurückkommen.
Kisoku wa suki de nai

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11287
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 20.10.2008, 10:11

Sergio, der Baum gibt dir alles vor. Den hatten wir doch schon im AK auf dem Tisch. Den kannst du gar nicht "falsch" anlegen. UND! Der wird gut! :wink:
M
PS.: am Ende sieht der dann ähnlich aus wie der hier:
Dateianhänge
4_korkeiche-juli-2007.jpg
4_korkeiche-juli-2007.jpg (64.79 KiB) 3304 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Martin_S am 20.10.2008, 10:33, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Herbi
Beiträge: 868
Registriert: 08.02.2007, 10:00
Wohnort: Trübbach (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von Herbi » 20.10.2008, 10:24

Hallo Sergio

Traum Baum.............
Schau gut zu ihm und "Avanti rendere bello lento"

Gruss Herbi

PS: Ich kann nicht italienisch, habs im Google übersetzt :wink:
Wer aufgehört hat besser zu werden hat aufgehört gut zu sein......

Sarde
Beiträge: 80
Registriert: 22.09.2008, 15:42
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Sarde » 20.10.2008, 12:09

Freut mich, dass der Baum ein solch positives Echo hat.Jauuu Martin, das ist der Baum vom Tisch.Bin lange genug damit schwanger gegangen,ob ich ihn kaufe.Einfluss auf meine Entscheidung hatte auch deine positive Bewertung des Baumes.Mit deiner Eiche kann er natürlich nicht mithalten :wink: dafür lernt meiner italienisch.So wie Herbi :wink:
Kisoku wa suki de nai

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11287
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 20.10.2008, 12:15

Sarde hat geschrieben:....Mit deiner Eiche kann er natürlich nicht mithalten...
Das sehe ich anders.
Deiner hat prinzipiell die gleichen (oder zumindest ähnliche) Anlagen, ist nur etwas kleiner. Und! Es ist ein sehr gutes Rohmaterial für eine Korkeiche. Das findet man eher selten. In jedem Fall war es ein guter Kauf!
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21956
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 20.10.2008, 14:17

Noch eine Anmerkung zur Schalenwahl: ist Euch aufgefallen, dass Martins wundervolle Korkeiche in ziemlich genau so einer Schale steht, wie ich sie weiter oben beschrieben habe? :D

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11287
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 20.10.2008, 14:23

Jetzt wo du's sagst.... :wink:
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Herbi
Beiträge: 868
Registriert: 08.02.2007, 10:00
Wohnort: Trübbach (CH)
Kontaktdaten:

Beitrag von Herbi » 20.10.2008, 14:29

Hallo Heike .....Hallo Martin..........und alle Anderen

Ich find ihn einfach schön.
Eine Korkeiche ist eifach ein wunderschöner Anblick im Garten.
Nächstes Jahr ist eine Anschaffung auf meiner Liste.........
Meiner Meinung nach könnte man an der Schale auch noch was schaffen.........


Gruss Herbi
Wer aufgehört hat besser zu werden hat aufgehört gut zu sein......

Sarde
Beiträge: 80
Registriert: 22.09.2008, 15:42
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Sarde » 20.10.2008, 15:41

Ja Heike, mir ist in der kurzen Zeit, in der ich im BFF bin, schon aufgefallen,dass deine Schalenberatung immer wieder passte(du hast bestimmt einige italienische Gene in dir bei deinem Designverständniss *daumen_new* ).
Obwohl ich mir ein etwas helleres Grau (ähnlich der Rindenfarbe) vorstellen könnte.Ich habe dabei den Gedanken, dass die Schale sich nicht in den Vordergrund drängen sollte und den Felsen (Berg) darstellt, auf dem der Baum wächst. Wenn ich aber mit meiner Meinung danebenliege - immer raus mit deiner/eurer Meinung
ich lerne gerne dazu
Kisoku wa suki de nai

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21956
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Heike_vG » 20.10.2008, 20:20

Hallo Sarde,

gerade weil ich ein dunkleres Steingrau unauffällig und an Felsen und Berge erinnernd finde, habe ich daran gedacht.
Ein helleres Grau wäre vielleicht auffälliger. Aber man muss es sehen, wie es passt, wenn man den erstgestalteten Baum und die entsprechende Schale zusammenbringt.

Italienisches Design-Verständnis, tolles Kompliment, danke! :D
Allerdings fürchte ich, dass soweit die Ahnenforschung bei uns zurückging, kein Italiener dazwischen war. Alles normale, langweilige Deutsche im Stammbaum... :lol:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Sarde
Beiträge: 80
Registriert: 22.09.2008, 15:42
Wohnort: Duisburg

Beitrag von Sarde » 21.10.2008, 09:19

Buon Giorno Heike,
sei nicht so hart mit deinen Landsleuten. Ich empfehle dir, mal das Buch "Maria, ihm schmeckts nicht" zu lesen. Oder mal zu einer Feier zu mir zu kommen, wenn meine ganze Verwandschaft da ist. Dann wirst du dir ganz sicher nochmal gut überlegen, ob du solche "chaotischen" Vorfahren haben möchtest. *lach*
Kisoku wa suki de nai

Sarde
Beiträge: 80
Registriert: 22.09.2008, 15:42
Wohnort: Duisburg

Korkeiche nach Gestaltung

Beitrag von Sarde » 07.02.2009, 21:55

Mit leichtem Stolz möchte ich euch heute meine Korkeiche nach der Erstgestaltung vorstellen.Unter kräftiger Mithilfe von Ralf Beckers wurde heute beim Workshop geschnitten, gedrahtet und umgepfanzt.
Ich hoffe, das dir die Schale gefällt, Heike.
Dateianhänge
Korkeiche 7.2.09.jpg
Korkeiche 7.2.09.jpg (44.68 KiB) 2119 mal betrachtet
Kisoku wa suki de nai

Antworten