Winterarbeit 2008

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Winterarbeit 2008

Beitrag von Karl T. » 23.11.2008, 20:46

Heute möchte ich euch mein größtes Gestaltungsprojekt für diesen Winter zeigen. Es handelt sich um einen sehr alten Cornus mas den ich 2000 in Ungarn gesammelt habe. 2006 habe ich ihn in diese Schale getopft und jetzt nach 6 Jahre wachsen und schneiden der Zweige bekommt er seine Erstgestaltung. Mehr als den Cornus vor der Erstgestaltung werde ich aber vorerst nicht zeigen, denn ich habe vor einen Artikel darüber zu schreiben. :wink:
Dateianhänge
cornus_2.jpg
cornus_2.jpg (63.91 KiB) 6748 mal betrachtet
cornus_1.jpg
cornus_1.jpg (58.74 KiB) 6748 mal betrachtet
Herzliche Grüße aus Wien!
Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/
Karl Thier

Benutzeravatar
Julez
Beiträge: 274
Registriert: 19.08.2007, 13:46
Wohnort: Essen

Beitrag von Julez » 23.11.2008, 22:08

Da kann man ja nur sehnsüchtig auf den fertigen Bericht warten ;) Sehr schöner wilder Yamadori!

Gruss Juilan
Gruss Julian
- Bonsai Freunde Ruhrgebiet -

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 9481
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 » 23.11.2008, 22:45

hammer...wo wird der artikel erscheinen ?
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
ph1l
Beiträge: 258
Registriert: 20.08.2006, 13:36
Wohnort: Passau

Beitrag von ph1l » 24.11.2008, 00:19

wahnsinn. der baum hat jetzt schon eine tolle wirkung, dabei ist noch gar nichts gestalterisch passiert...
Gruß Philipp

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert S. » 24.11.2008, 08:01

Hallo Karl,

ein imposanter Baum. Lass uns doch bitte wissen, wo und wann der Artikel
erscheint.

Servus,
Robert

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11287
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Beitrag von Martin_S » 24.11.2008, 11:49

Ey Karl!
Das ist ja ein "Klopper"! Das du daraus was Feines machst, steht für mich ausser Frage!
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benjamin Horna
Beiträge: 90
Registriert: 04.04.2008, 13:45

Beitrag von Benjamin Horna » 24.11.2008, 16:22

Hy Karl!
Schönes Material hast du da!
Was wird angestrebt? Windgepeitscht vielleicht? :wink:

Grüße
Benjamin
Zuletzt geändert von Benjamin Horna am 24.11.2008, 19:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 354
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von nemsi » 24.11.2008, 18:54

Hallo Karl,

schönes Teil. Habe auch einen schönen Cornus den ich im Frühjahr ausgraben möchte. Ca. 15 cm an der Stammbasis. Geht ein Cornus relativ leicht zu sammeln, oder ist es Schwerstarbeit? Gibt es etwas besonderes zu beachten?
Vielen Dank

Winterliche Grüße
nemsi
Bonsaifreunde Franken e. V.

Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Karl T. » 25.11.2008, 19:36

nemsi hat geschrieben:Hallo Karl,

schönes Teil. Habe auch einen schönen Cornus den ich im Frühjahr ausgraben möchte. Ca. 15 cm an der Stammbasis. Geht ein Cornus relativ leicht zu sammeln, oder ist es Schwerstarbeit? Gibt es etwas besonderes zu beachten?
Vielen Dank

Winterliche Grüße
nemsi
Nemis@, es kommt darauf an wo der Cornus wächst :?: Meine Cornuse sind auf oder zwischen Steine gewachsen und da ist es eine Schinderei die heraus zu bekommen. Da der Cornus ein sehr hartes Holz hat, braucht man zum schneiden der dicken Wurzeln immer ein reserve Sägeplatt mit.
Zu beachten ist, dass du im Frühjahr gräbst, am besten wenn die Knospen zu schwellen beginnen.

Benjamin@, nee ein windgepeitschter wir das sicher nicht, wieso kommst du darauf. :roll: Der Cornus gibt doch schon alles in eine bestimmte Gestaltungsrichtung vor. Aber darüber könnt ihr dann den Artikel lesen wenn er erscheint.
Herzliche Grüße aus Wien!
Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/
Karl Thier

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 354
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von nemsi » 26.11.2008, 20:45

Hallo Karl,

vielen Dank für die Antwort. Das klingt wieder mal nach viel und schwerer Arbeit. Heisst ja nicht umsonst Hartriegel. Dann werde ich mal ins Fitness-Studio gehen und meinen Fuchsschwanz schleifen!

Schöne Grüße in die Heimat
nemsi
Bonsaifreunde Franken e. V.

Benutzeravatar
Karl T.
BFF-Autor
Beiträge: 1539
Registriert: 07.01.2004, 21:48
Wohnort: Wien/Österreich
Kontaktdaten:

Beitrag von Karl T. » 28.11.2008, 23:01

....nächster Baum ist auf den Weg um Bonsai gebracht, eine Zerreiche. Sieht im Moment noch nicht perfekt aus, aber die wird schon.
Dateianhänge
zerreiche_3.jpg
zerreiche_3.jpg (63.17 KiB) 5602 mal betrachtet
zerreiche_2.jpg
zerreiche_2.jpg (64.09 KiB) 5605 mal betrachtet
zerreiche_1.jpg
zerreiche_1.jpg (63.26 KiB) 5605 mal betrachtet
Herzliche Grüße aus Wien!
Ihr seit gerne eingeladen in meine http://www.bonsaiwerkstatt.at/
Karl Thier

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4422
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Beitrag von migo » 28.11.2008, 23:48

Sieht aus wie ne Kiefer. SORRY
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
kaya1957
Beiträge: 39
Registriert: 09.11.2008, 20:53
Wohnort: 96050 Bamberg
Kontaktdaten:

Beitrag von kaya1957 » 29.11.2008, 05:59

hi karl

der meinung von migo bin ich auch

gruß kaya
Liebe die Natur

jupp

Beitrag von jupp » 29.11.2008, 08:45

Wie ne Kiefer nicht, eher wie eine Lärche. :wink:
Ist aber nur auf den Weg gebracht, nicht fertig

Benutzeravatar
DenisM
Beiträge: 145
Registriert: 09.02.2008, 12:12

Beitrag von DenisM » 29.11.2008, 10:03

Die "Spitze", die aus dem jungen Ast gemacht wurde, gehört für mich persönlich ab, die Spitze bildet dann der aus dem dickeren Stammteil, direkt unterhalb der momentanen Spitze befindlichen, austreibenden Ast.
Gruss
DenisM

Antworten