Blutpflaume

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1036
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Blutpflaume

Beitrag von chris.p » 08.04.2009, 19:46

Blutpflaume gezogen in Feldkultur, wurzelgepropft auf Prunus padus.
War schon immer mein Wunsch eine zu haben, also hab ich mir vor xxxxxjahren eine3-jährige Jungpflanze zugelegt und diese in den Acker gestellt.
In diesen xxxxxxxxxxxx-jahren hab ich 2-mal die Wurzeln unheimlich radikal zurückgeschnitten. Diese Maßnahme hat sich wirklich gelohnt!
Letzte Woche war Grundgestaltung angesagt.
Die Schnittstellen die nicht wirklich gut verheilen habe ich direkt so angelegt das große Löcher,bzw Sharis entstehen.
Soll halt so ausschauen wie ein alter Obstbaum!
Höhe 60cm Stammansatz 13.cm.
Ich will keine Umfrage draus machen, aber wie lang stand die Pflanze wohl bei mir im Feld, bzw wie alt ist sie?
Kleiner Tip Austrieb pro jahr ohne Schnitt 4-4,5m.
grüße
Chris
Dateianhänge
IMG_2817bear-web.jpg
Im Acker
IMG_2817bear-web.jpg (69.59 KiB) 1963 mal betrachtet
IMG_2818bear-web.jpg
IMG_2818bear-web.jpg (68.97 KiB) 1963 mal betrachtet
IMG_2819bear-web.jpg
kräftiger ballen
IMG_2819bear-web.jpg (67.73 KiB) 1962 mal betrachtet
IMG_2821bear-web.jpg
Wurzelfuß
IMG_2821bear-web.jpg (60.62 KiB) 1962 mal betrachtet
IMG_2824bearweb.jpg
Detail
IMG_2824bearweb.jpg (69.15 KiB) 1961 mal betrachtet
IMG_2829bear-web.jpg
erst einmal fertig
IMG_2829bear-web.jpg (64.25 KiB) 2135 mal betrachtet

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Freundeskreis
Beiträge: 2590
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Blutpflaume

Beitrag von Marc Berenbrinker » 08.04.2009, 20:00

chris,
bei dem von dir genannten Austrieb pro Jahr dürfte es wohl nicht all zu lange gedauert haben, bis so ein Kaliber entsteht!
4 bis 6 Jahre im Feld?, dann dürfte der Baum wohl nicht älter als max. 9 Jahre alt sein.
Auf jeden Fall ein ganz schöner Brummer. :wink:
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Benutzeravatar
BonsaiFanHitdorf
Beiträge: 1287
Registriert: 02.02.2008, 13:19
Wohnort: stadt ohne licht
Kontaktdaten:

Re: Blutpflaume

Beitrag von BonsaiFanHitdorf » 08.04.2009, 20:09

Gefällt mir
Zum Alter: 3x pi + 5 != Alter des Buams ^^
Würde so Acht bis neun schätzen
lG Marcel ;)

Der zentralste Fehler von Verschwörungstheorien jeder Couleur ist, dass man am Ende der einzigste ist, der sich nicht verschwört.

Benutzeravatar
DonLorenzo
Beiträge: 594
Registriert: 18.05.2008, 00:54
Wohnort: bremen

Re: Blutpflaume

Beitrag von DonLorenzo » 08.04.2009, 20:41

ich würde auch auf 6 Jahre im Feld tippen! Was für eine Erde/welcher Dünger hat den zu so einem guten Wachstum geführt?
siehst gut aus - heute schon gekotzt??

Benutzeravatar
Bonsai-Bene
Freundeskreis
Beiträge: 1869
Registriert: 02.12.2007, 20:00
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Blutpflaume

Beitrag von Bonsai-Bene » 09.04.2009, 20:56

Hi ich würd sagen 4-6Jahre im Boden, also ich glaub ich schau am Sa gleich mal bei mir auf der Arbeit (Baumschule) ob ich da für mich auch noch ne geile cer. Nigra finde hast mich inspiriert
MfG Benedict

Versuche nicht wie der Meister zu sein, sondern suche nachdem was der Meister sucht!

H.T
Beiträge: 39
Registriert: 06.02.2013, 20:37

Re: Blutpflaume

Beitrag von H.T » 19.06.2013, 14:42

Gibt es das Teil noch? würde mich mal interessieren wie es nach 4 Jahren ausschaut.

Gruß
Lieben Gruß, Hinnerk

Julian90
Beiträge: 218
Registriert: 03.04.2011, 19:21

Re: Blutpflaume

Beitrag von Julian90 » 19.06.2013, 14:45

Und die Preisfrage wurde auch noch nicht beantwortet :wink:

Gruß, Julian

Antworten