Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
ZackAnd

Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von ZackAnd » 26.04.2009, 14:27

Hey,

ich habe jetzt das 2. Frühjahr mit meinem Acer und habe deshalb noch kein großes Wissen über die Gestaltung bzw. dem Frühjahrsschnitt.

( Dies hier ist mein 2. Account, da ich von meinem 1. Account: BatzeMicha mein Passwort vergessen habe und nun eine andere email habe, sonst würde ich meine Fragen in folgendem Thread fortsetzen: http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... tt#p175025 )

Wie sollte ich meinen Acer zurückschneiden bzw. noch zusätzlich draten?

Bilder:
IMG_2930r2.jpg
Vorderansicht
IMG_2930r2.jpg (40.19 KiB) 6417 mal betrachtet
IMG_2940.jpg
1
IMG_2940.jpg (51.33 KiB) 6404 mal betrachtet
IMG_2941.jpg
2
IMG_2941.jpg (45.76 KiB) 6421 mal betrachtet
IMG_2945.jpg
3
IMG_2945.jpg (57.54 KiB) 6525 mal betrachtet
IMG_2943.jpg
4
IMG_2943.jpg (43.34 KiB) 6421 mal betrachtet
IMG_2944.jpg
5
IMG_2944.jpg (45.77 KiB) 6422 mal betrachtet
IMG_2946.jpg
6
IMG_2946.jpg (53.18 KiB) 6395 mal betrachtet
Das passt jetzt zwar nicht zur Gestaltung aber: Muss ich jetzt schon anfangen Bio Gold aufzulegen?

( Wäre nett vom Admin, wenn er mir das Passwort von meinem alten Account per PN mitteilen würde )

Vielen Dank,

MfG Micha

Benutzeravatar
schmieda
Administrator
Beiträge: 7511
Registriert: 11.09.2005, 02:53
Wohnort: Leipzig

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von schmieda » 26.04.2009, 14:43

Hallo Micha

Es wäre nett, wenn du die Administration/Moderation anschreibst, gib deine neue Mailadresse an, dann können wir die unter deinem alten Account einpflegen und dein PW zurücksetzen, danach dann dein neuen Account löschen. (2. Nicks gibts nicht!)
Gruß
Frank :)

++++ Gießen: Hessischer Botaniker findet heraus, wie Pflanzen länger leben ++++

ZackAnd

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von ZackAnd » 26.04.2009, 19:40

Hey,

jop ok danke, werd ich machen. ( 2 Nicks möcht ich auch garnicht )

Wär schön wenn das Thema trotzdem in dem Thread besprochen werden könnte = )

MfG Micha

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2507
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von bock » 26.04.2009, 20:16

ZackAnd hat geschrieben:...

Wie sollte ich meinen Acer zurückschneiden bzw. noch zusätzlich draten?
...

Das passt jetzt zwar nicht zur Gestaltung aber: Muss ich jetzt schon anfangen Bio Gold aufzulegen?

...

Vielen Dank,

MfG Micha
Hallo Micha!

Wann hast du denn umgetopft? Ich hab im März umgetopft und gestern Biogold aufgelegt (1 Bröckchen pro 1 cm Schalenbreite), sollte bei organischem Dünger aber kein Problem sein, wenn das Umtopfen noch nicht so lange her ist.
-> Walter Pall düngt alles ab März, auch wenn der Baum frisch umgetopft ist (sogar mineralisch in dreifacher Dosis!)
Ich würde den ersten Austrieb auf drei Blattpaare wachsen lassen und in der oberen Hälfte auf ein Blattpaar zurückschneiden, unten auf vier oder fünf Blattpaare wachsen lassen und auf zwei Blattpaare zurückschneiden. Du kannst aber auch den Austrieb pinzieren (-> Fachwissen) und / oder in fünf Wochen einen Blattschnitt machen (-> Fachwissen).
*les*
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
BatzeMicha
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2007, 13:32
Wohnort: Balingen
Kontaktdaten:

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von BatzeMicha » 27.04.2009, 14:02

Hey,

danke für deine Antwort.

Umgetopft hab ich letzten ( soweit ich noch weiß ) Sommer. Hab jetzt BioGold aufgelegt. Werd mein Acer jetzt wie von dir beschrieben wachsen lassen und dann einkürzen. Sollte ich noch drahten oder geht die Form so in Ordnung?

MfG Micha
MfG Micha

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2507
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von bock » 27.04.2009, 15:24

BatzeMicha hat geschrieben:... Sollte ich noch drahten oder geht die Form so in Ordnung?

MfG Micha
Hi Micha,

je nachdem was du willst. Ich würde höchstens die Äste noch ein klein wenig abspannen, ist aber Geschmacksache. *schulter zuck*
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
BatzeMicha
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2007, 13:32
Wohnort: Balingen
Kontaktdaten:

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von BatzeMicha » 27.04.2009, 15:35

Hmm...ok. Ist es nicht schon zu spät um zu Pinizieren?

MfG Micha
MfG Micha

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2507
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von bock » 27.04.2009, 16:06

BatzeMicha hat geschrieben:Hmm...ok. Ist es nicht schon zu spät um zu Pinizieren?

MfG Micha
ja, aber nach dem Triebschnitt pinzierst du den Neuaustrieb :?:
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
BatzeMicha
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2007, 13:32
Wohnort: Balingen
Kontaktdaten:

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von BatzeMicha » 27.04.2009, 16:12

Achso^^...ok. Wo liegt denn eigentlich der Unterschied im Ergebnis zwischen Pinizieren und dem Blattschnitt? Bin mir noch nicht ganz schlüssig welche Methode ich verwenden werde.

MfG Micha
MfG Micha

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2507
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von bock » 27.04.2009, 16:35

siehe auch Fachwissen.

Walter Pall pinziert nicht, hat trotzdem tolle Bäume.

Pinzieren -> kürzere Internodien
Blattschnitt -> kleinere Blätter, Verzweigung
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
BatzeMicha
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2007, 13:32
Wohnort: Balingen
Kontaktdaten:

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von BatzeMicha » 27.04.2009, 16:44

Ok gut. Dann werd ich ihn jetzt wohl noch ne weile wachsen lassen, ihn zurückschneiden und dann einen Blattschnitt durchführen.

Danke für die Hilfe.

MfG Micha
MfG Micha

Benutzeravatar
Herbert A
Beiträge: 1818
Registriert: 07.01.2004, 10:00
Wohnort: SalzburgerLand
Kontaktdaten:

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von Herbert A » 29.04.2009, 13:07

@ Andreas
bock hat geschrieben:Walter Pall pinziert nicht, hat trotzdem tolle Bäume.
Walter hat auch große Bäume, bei denen längere Internodien nicht so ins Gewicht fallen wie bei kleineren Bäumen.

lg
Herbert A
Schön dass es dieses Forum gibt.

Benutzeravatar
BatzeMicha
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2007, 13:32
Wohnort: Balingen
Kontaktdaten:

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von BatzeMicha » 10.05.2009, 12:43

So...mittlerweile is mein Acer gut ausgetrieben. Ich hätte da noch ein paar Fragen:

Sollte ich auch in den unteren Regionen auf 1 Blattpaar zurückkürzen, da die Austriebe ja zum Teil so große Internodien haben?

Sollte ich jetzt zurückschneiden und dann erst in 2-3 Wochen einen Blattschnitt durchführen ( richtig verstanden? ) ?

Bilder:
IMG_3044.jpg
Vorderansicht
IMG_3044.jpg (64.86 KiB) 5473 mal betrachtet
IMG_3045.jpg
Internodien
IMG_3045.jpg (65.73 KiB) 5452 mal betrachtet
IMG_3047.jpg
Draufsicht
IMG_3047.jpg (65.11 KiB) 5691 mal betrachtet
MfG Micha
MfG Micha

Benutzeravatar
BatzeMicha
Beiträge: 287
Registriert: 05.03.2007, 13:32
Wohnort: Balingen
Kontaktdaten:

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von BatzeMicha » 11.05.2009, 16:16

Na? Kann mir jemand helfen? Danke :)
MfG Micha

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2507
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Acer Palmatum - Hilfe beim Frühlingsschnitt

Beitrag von bock » 11.05.2009, 16:40

Hi Micha,

beim unteren Ast würde ich garnichts abschneiden (auch kein Blattschnitt), damit der noch kräftiger wird.
Sonst oben viel (auf ein Blattpaar), in der Mitte etwas weniger abschneiden.
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Antworten