Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
natix
Beiträge: 22
Registriert: 02.12.2013, 10:40

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von natix » 11.10.2016, 17:16

Heike_vG hat geschrieben:
Gatze hat geschrieben:Was ist in Bezug auf das Nebari noch alles geplant?
Das ist völlig OK, ich freue mich ja, wenn Interesse besteht. :-D Oft genug hat man das Gefühl, man zeigt irgendwas und keinen interessiert es.
Hallo Heike,

ich möchte an dieser Stelle auch einmal anmerken das es durchaus auch stille Leser gibt die immer wieder mit Bewunderung Deine und auch die Bäume anderer Forenmitglieder anschauen und eure Threads interessiert verfolgen. ;)

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21474
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Heike_vG » 11.10.2016, 18:49

Das ist schön zu hören, vielen Dank für diese liebe Rückmeldung, Natix!
LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21474
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Heike_vG » 04.11.2016, 15:32

Auch dieser Ahorn hat ein leuchtendes Herbstgewand angelegt. 8)
Liebe Grüße,
Heike
Dateianhänge
P1170813k.JPG
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1698
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Tofufee » 06.11.2016, 01:28

WOW!!!
Was für ein wundervolles Farbspiel uns bestens in Szene gesetzt! *clap*
Danke für diesen schönen Anblick, Heike!
Grüße
Monika

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21474
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Heike_vG » 06.11.2016, 15:20

Danke, Monika! Demnächst, ohne Laub, wird der Anblick noch nicht ganz so schön sein. Ist eben noch eine Baustelle... :wink:
Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21474
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Heike_vG » 17.03.2017, 21:05

*updated*
Hier kommen mal die aktuellen laublosen Bilder der "Baustelle"... 8)

LG, Heike
Dateianhänge
P1170968k.JPG
Nach dem Laubfall November 2016
P1170971k.JPG
Nach dem Beschneiden November 2016
P1180690k.JPG
Nach dem Umtopfen März 2017. Die ablaktierten Wurzeln entwickeln sich gut und die überdimensionale Rückseitenwurzel konnte tüchtig eingekürzt werden.
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 5901
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Norbert_S » 17.03.2017, 21:31

Wieder einen Schritt weiter, Heike.
Den hast du doch bestens im Griff und hier gefällt mir auch der nach innen gezogene Rand der Schale, auch wenn der Fächerahorn-Klassiker eine andere ist

Deine Bilder machen mir klar, dass ich außer auswintern und 2x umtopfen noch nichts gemacht habe.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1517
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Ferry » 18.03.2017, 09:09

Schön, dass die ablaktierten Wurzeln und der ablaktierte Ast erfolgreich angewachsen sind. Es ist fast ein wenig wie plastische Chirurgie.
LG,
F.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21474
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Heike_vG » 18.03.2017, 11:38

Danke Euch! An diesem Baum habe ich wirklich eine Menge ausprobiert und gelernt.
Norbert_S hat geschrieben:hier gefällt mir auch der nach innen gezogene Rand der Schale, auch wenn der Fächerahorn-Klassiker eine andere ist
Das könnte daran liegen, dass der Baum auch nicht unbedingt ein klassischer Fächerahorn ist. 8)

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21474
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Heike_vG » 05.11.2017, 17:47

Hier kommen mal neue Fotos. Die Herbstfärbung ist so knallig orange, die leuchtet durch den ganzen Garten. 8)

Liebe Grüße,
Heike
Dateianhänge
P1210105k.JPG
Ein schneller Schnappschuss im Oktober, noch ganz grün.
P1210483k.JPG
Bild von heute, knalloranges Herbstlaub!
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1805
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Bonsai-Fips » 05.11.2017, 17:54

Uiiii! Ist das eine Farbe, genial :-D ! Ganz toll auch zur schönen Schale! Liebe Grüsse, Fips

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 5901
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Norbert_S » 05.11.2017, 17:56

Wunderbarer Anblick, Heike.
Bei meinen Ahornen ist das Blattwerk schon abgefallen.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 475
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Chri » 06.11.2017, 11:07

Wow eine Färbung so leuchtend wie mansch Shishi der is echt wunderschön.
Mal ein paar Jahre zurück, man kann die wirklich im November so umtopfen und schneiden ohne das die eingehen?
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4232
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von chris-git@rre » 06.11.2017, 11:26

Hallo Heike,
den hast Du über die Jahre sehr gut hin bekommen. *daumen_new*
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11160
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Großer Fächerahorn aus Feldkultur

Beitrag von Martin_S » 06.11.2017, 12:08

Sehr geile Farben! (Farbe"N", weil die Kombination mit der blauen Schale einfach genial ist!)
*daumen_new*
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Antworten