Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Dirk Mundorf
Beiträge: 232
Registriert: 26.01.2007, 18:35
Wohnort: Boppard
Kontaktdaten:

Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Dirk Mundorf » 15.02.2010, 21:51

Hi @ all,

am 06.04.2006, startete ich neugierig ein Projekt. Ursprünglich wollte ich einen Wald gestalten, dabei lief ich in einem Gewächshaus immer wieder an einem Acer palmatum "Deshojo" vorbei, bis ich ihn mir genauer anschaute und feststellte, das man daraus eine glaubhafte und vorallem seltene Flossform gestalten könnte. Schnell wurde ich mir mit dem Besitzer einig und somit stand meinem Vorhaben nichts mehr im Weg.
Erst organisierte ich mir eine ausreichend grosse Holzkiste, füllte sie mit lockerem und durchlässigen Substrat und startete den Baum an der Unterseite zu entrinden und mit Wurzelhormon einzustreuen. Leider vergass ich zu diesem Zeitpunkt ein Vorher-Foto zu machen :!:
Auf den nachfolgenden Bildern, sieht man den Ausgangszustand noch mit Wurzelballen :arrow:

Gruss Dirk.
Dateianhänge
DSCF00001.jpg
DSCF00001.jpg (67.04 KiB) 4053 mal betrachtet
DSCF00002.jpg
DSCF00002.jpg (66.77 KiB) 4053 mal betrachtet
DSCF00003.jpg
DSCF00003.jpg (62.66 KiB) 4053 mal betrachtet
DSCF00004.jpg
DSCF00004.jpg (44.88 KiB) 4053 mal betrachtet
DSCF00005.jpg
DSCF00005.jpg (45.9 KiB) 4053 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Robert S. » 15.02.2010, 21:54

Ahhh,
das ist auch so eines meiner Wunschprojekte. Dirk, ich hoffe Du kannst uns noch mit Bildern der weiteren Entwicklung beglücken.

Gespannte Grüße,
Robert

Benutzeravatar
Dirk Mundorf
Beiträge: 232
Registriert: 26.01.2007, 18:35
Wohnort: Boppard
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Dirk Mundorf » 15.02.2010, 22:04

Im Herbst 2006 sah das Ganze schon etwas anders aus: am 11.11.2006 überarbeitete ich das Floss, in einem Kurs der Scula D`Arte, bei Werner Busch.
Hier die Foto`s :arrow:

Gruss Dirk.
Dateianhänge
DSCF00006.jpg
DSCF00006.jpg (41.78 KiB) 4036 mal betrachtet
DSCF00007.jpg
DSCF00007.jpg (45.4 KiB) 4036 mal betrachtet
DSCF00008.jpg
DSCF00008.jpg (51.42 KiB) 4036 mal betrachtet
DSCF00009.jpg
DSCF00009.jpg (37.12 KiB) 4036 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dirk Mundorf
Beiträge: 232
Registriert: 26.01.2007, 18:35
Wohnort: Boppard
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Dirk Mundorf » 15.02.2010, 22:42

@ Robert: keine Sorge, die Bilderserie geht bis zum jetzigen Zeitpunkt und im April bekommt das Floss eine passende Schale :!:

Die folgenden Bilder sind vom 16.03.2007, auf den nachfolgenden Bildern sieht man sehr gut die neuen Wurzeln. Nun hiess es wieder gut düngen und in Hoffnung abwarten, was die Saison an Zuwachs bringen wird :!:

Gruss Dirk.
Dateianhänge
DSCF00010.jpg
DSCF00010.jpg (52.88 KiB) 4012 mal betrachtet
DSCF00011.jpg
DSCF00011.jpg (56.78 KiB) 4012 mal betrachtet
DSCF00012.jpg
DSCF00012.jpg (37.95 KiB) 4012 mal betrachtet

Benutzeravatar
Dirk Mundorf
Beiträge: 232
Registriert: 26.01.2007, 18:35
Wohnort: Boppard
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Dirk Mundorf » 15.02.2010, 23:05

Im Frühjahr 2008 entfernte ich ein Raster der Kistenhöhe. Anhand der Bilder sieht man, das sich aus teilweise Zahnstocherdicken Trieben, ansehliche Stämme entwickelt haben. Ich habe versucht, mit gezieltem Rückschnitt, den Stämmen Bewegung zu geben :!:
Das sind erstmal die letzten Foto`s.
Im Jahr 2009, habe ich keine Foto`s gemacht, trotzdem hat das Floss wieder immens zugelegt, so das ich zudem Schluss kam, nach 4 Jahren Holzkiste könnte man es wagen, das Floss in eine Schale zu setzen. Um sich ein Bild von den Dimensionen zu machen, Schalengrösse 66x33x6cm - höchster Baum mittlerweile an die 75cm :!:
Kritik und Anregungen erwünscht.

Gruss Dirk.
Dateianhänge
DSCF00013.jpg
DSCF00013.jpg (61.16 KiB) 4000 mal betrachtet
DSCF00014.jpg
DSCF00014.jpg (44.47 KiB) 4000 mal betrachtet
DSCF00015.jpg
DSCF00015.jpg (60.39 KiB) 4000 mal betrachtet
DSCF00016.jpg
DSCF00016.jpg (44.52 KiB) 4000 mal betrachtet

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Robert S. » 16.02.2010, 07:41

Hallo Dirk,

Klasse das da noch mehr Bilder kamen. Ja, es ist wirklich erstaunlich, wie schnell der Baum in so kurzer Zeit zugelegt hat.
Frage. Wie breit war der Rindenstreifen, den Du auf der Unterseite entfernt hast?

Bin auf jeden Fall gespannt, wie es mit dem Burschen weiter geht.

Danke fürs Posten!!
Robert

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21956
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Heike_vG » 16.02.2010, 08:18

Hallo Dirk,

die Bilderserie ist klasse, vielen Dank fürs teilhaben lassen! Ich bin gespannt, wie diese Floßform hinterher in der Schale aussieht. :wink:

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Honey
Beiträge: 2872
Registriert: 18.08.2007, 12:28
Wohnort: Westliche Wälder

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Honey » 16.02.2010, 13:56

Die Entwicklung ist wirklich beeindruckend! Da bringst du mich ebenfalls auf eine Idee...
Robert S. hat geschrieben:Wie breit war der Rindenstreifen, den Du auf der Unterseite entfernt hast?
Das würde mich durchaus auch interessieren :)
Du musst den Asphalt deiner Annehmlichkeiten verlassen
und dich in die Wildnis deiner Intuition begeben...
Was es dort für dich zu entdecken gibt,
ist etwas Wunderbares - nämlich dich selbst.

Benutzeravatar
Dirk Mundorf
Beiträge: 232
Registriert: 26.01.2007, 18:35
Wohnort: Boppard
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Dirk Mundorf » 16.02.2010, 14:26

Hi @ all,

es wurde damals die komplette untere Stammhälfte bis auf`s Kambium entrindet und mit Wurzelhormon bestäubt :!:
Der alte Wurzelballen wurde Stück für Stück abgetragen, so das, nach der ersten Wachstumsperiode gänzlich das neue Wurzelsystem den Baum am Leben hielt. Im Frühjahr 2007 wurde der Stummel vernünftig abgetrennt und die Wunde mit Wundheilpaste verschlossen.
Das Floss machte bei ausreichender Düngung Triebe von einer Länge bis zu 3m :!:

Gruss Dirk.

Benutzeravatar
MartinRedlich
Beiträge: 895
Registriert: 17.12.2006, 19:53
Wohnort: Regensburg
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von MartinRedlich » 16.02.2010, 15:53

*daumen_new*

Beitrag und Baum ...
NEVER ARGUE WITH STUPID PEOPLE, THEY WILL DRAG YOU DOWN TO THEIR LEVEL AND THEN BEAT YOU WITH EXPERIENCE

Benutzeravatar
Bernd Schreiner
Beiträge: 1272
Registriert: 24.02.2005, 10:19
Wohnort: troisdorf

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Bernd Schreiner » 16.02.2010, 16:48

Hallo Dirk,
dein Ahorn hat sich ja wirklich super entwickelt *daumen_new* *daumen_new* .
Nur, wenn Du es noch aushalten kannst, ihn in der Holzkiste anzuschauen, dann lass ihn noch
zwei oder drei Jahre so stehen :wink: . Ein Deshojo ist einer der starkwüchsigsten Ahorne die es gibt, aber in einer Schale lässt das Dickenwachstum enorm nach :( .

Schöne Grüsse nach Bonn :wink: , Bernd
Sage nicht immer, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius

Benutzeravatar
Dirk Mundorf
Beiträge: 232
Registriert: 26.01.2007, 18:35
Wohnort: Boppard
Kontaktdaten:

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Dirk Mundorf » 16.02.2010, 17:52

@ Martin: Danke für die Anerkennung :!:

@Bernd: auch Dir Danke für die Anerkennung :!:

Bernd ich nehme Deine Ratschläge gerne an, habe auch kein Problem damit, das Floss noch in der Holzkiste zu belassen, zumal noch die Option offen wäre, ein Höhenraster zu entfernen, jedoch warum :?:
Wie muss Eurer Meinung nach ein glaubhafter Wald aussehen :?: Ich denke in einem Wald sind die vereinzelten Stämme um ein vielfaches dünner, als bei einem Einzelbaum, siehe z.B. Dreispitzahornwälder, deren Stämme meist Bleistiftdünn sind, oder :?:
Es wird dem Floss bestimmt nicht schaden noch ein Jahr in der Kiste zu bleiben, jedoch war mein Gedanke, die Schale bremst den Wachstum und ich kann mit der Feinverzweigung beginnen *kopfkratz*

Weitere Anregungungen und Meinungen erwünscht

Gruss Dirk.

Benutzeravatar
manuu29
Freundeskreis
Beiträge: 3998
Registriert: 01.03.2009, 21:20
Wohnort: berlin

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von manuu29 » 16.02.2010, 18:09

huhu


schöne ikadabuki :mrgreen: sieht echt gut aus was in so ``kurzer`` zeit aus dem einem baum enstanden ist :shock:



ganz schön zugelegt die damaligen äste :o


unbedingt weiterberichten und mich würde mal interessieren wie ``breit er ist ``


gruss manuu *banana*
wenn die die reinwollen die die rauswollen nicht rauslassen,können die die rauswollen die die reinwollen nicht reinlassen (ganz logisch oder)

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6042
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Norbert_S » 16.02.2010, 18:23

Hallo Dirk

das Beste, was du deinem Ahorn geben kannst, ist Zeit.
Wir alle haben doch durch die Reise, die wir Dank Thierry machen konnten, gesehen, wohin Zeit führen kann. Ich kann Bernd nur zustimmen und dir zu deinem Projekt gratulieren.
Das Floss hat alle guten Anlagen und du hast die richtige Einstellung zu diesem Projekt.
Bin sehr gespannt auf die weitere Entwicklung und werde mir, sobald der Schnee geschmolzen ist, meine abgemoosten Ahorne auf Flosseignung genauer ansehen.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4053
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Acer palmatum "Deshojo" Flossform

Beitrag von Gary » 16.02.2010, 19:34

Hallo Dirk,

ein schönes Projekt Dein Deshojo-Ahorn.

Seit ca. 15 Jahren läuft so was ähnliches bei mir nebenher mit einer Hainbuche.
Momentan sicherlich nicht die Schönste, doch ich habe keine Eile.
Okay, in 3 Wochen will ich die mal wieder gründlich überarbeiten.
Werden sehen was dann draus wird.
Dateianhänge
Floss_Hainbuche_10-01.jpg
Floss_Hainbuche_10-01.jpg (65.67 KiB) 3603 mal betrachtet
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Antworten