Vernachlässigter Fächerahorn

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 2014
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Thorsten1504 »

WOW *daumen_new*

Das ist echt mal ein schöner Anblick!!!

Meiner wird schon langsam grün :(

Gruß

Thorsten *wink*

Benutzeravatar
Wil
Beiträge: 1064
Registriert: 02.10.2011, 22:30
Wohnort: Kreis Borken

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Wil »

Hallo Josef,
einen sehr schönen Baum zeigst du da wieder *daumen_new* Mir gefällt er.
Josef Knieke hat geschrieben:Und dann kommt da noch der Herbst....

....aber der Herbst darf sich gern noch ein halbes Jahr oder so Zeit lassen, egal wie schön der Ahorn auch sein mag, will ich erst noch Sommer.

LG Wil
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben"
Bertrand Russel

Benutzeravatar
Josef Knieke
Beiträge: 2281
Registriert: 25.08.2010, 21:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Josef Knieke »

Hallo ihr beiden

danke für eure Statements! - Es ist halt das Schöne am Ahorn, er geht durchs Jahr und ist immer für eine Überraschung gut!!
Natürlich möchte ich noch auf den Herbst warten und genieße zunächst noch den Sommer....und dann kommt die Herbstfärbung...
Ich lass euch teilhaben....

LG

Josef
http://www.bonsai-arbeitskreis-hildesheim.de/
AK-Treffen jeden 2. Samstag im Monat

arowaana
Beiträge: 90
Registriert: 24.06.2009, 23:30

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von arowaana »

...schaut wirklich gut aus......

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2361
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Bonsai-Fips »

Wunderschön, Josef, danke für's Zeigen!

Gruss, Fips

Benutzeravatar
Josef Knieke
Beiträge: 2281
Registriert: 25.08.2010, 21:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Josef Knieke »

Wil hat geschrieben:Hallo Josef,
einen sehr schönen Baum zeigst du da wieder *daumen_new* Mir gefällt er.
Josef Knieke hat geschrieben:Und dann kommt da noch der Herbst....

....aber der Herbst darf sich gern noch ein halbes Jahr oder so Zeit lassen, egal wie schön der Ahorn auch sein mag, will ich erst noch Sommer.

LG Wil
Tja Wil

da ist der Herbst schon wieder. Die Zeit vergeht wie im Fluge.....
IMG_3193a.jpg
LG

Josef
http://www.bonsai-arbeitskreis-hildesheim.de/
AK-Treffen jeden 2. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Wil
Beiträge: 1064
Registriert: 02.10.2011, 22:30
Wohnort: Kreis Borken

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Wil »

Hallo Josef,

wo auch immer der Sommer gewesen ist, hier war er nicht. Und nu ist Herbst...

Dein Baum gefällt mir *daumen_new* Schön, diese vielen verschiedenen Farben an einem Baum. hat einen Hauch von Indian Summer.

LG Wil
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben"
Bertrand Russel

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23448
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Heike_vG »

Dein Fächerahorn sieht jetzt wirklich super aus, Josef! :-D
Bei so viel Laub sieht die Schale bald etwas klein aus. Ich wäre gespannt, wie das ohne Laub wirkt.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Josef Knieke
Beiträge: 2281
Registriert: 25.08.2010, 21:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Josef Knieke »

Hallo Wil

bei dieser Sorte denkst du nicht über Frühjahr oder Sommer. Der A.p. deshojo ist immer interessant. Schön, dass er dir gefällt. - Selbst mit seinen Artgenossen und dem Rest der Sammlung kommt aber wirklich nur ein Hauch Indiansummer in den Garten. :(

Hallo Heike

der Baum entwickelt sich prächtig. Die Feinverzweigung entwickelt sich so langsam. Dadurch wird natürlich auch die Laubmasse größer. Vermtl. lag es an mir. Ich habe im Sommer zu zögerlich geschnitten. Die Krone ist nu etwas zu üppig. Zuvor hat der Schuh gepasst. Ich glaube da muss ich im nächsten Jahr noch etwas nachbessern.

LG

Josef
http://www.bonsai-arbeitskreis-hildesheim.de/
AK-Treffen jeden 2. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11588
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Martin_S »

toll, toll, toll!
Doch, dass ist mal wieder so ein Kandidat, wo man froh ist den hier im Forum sehen zu können!
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Josef Knieke
Beiträge: 2281
Registriert: 25.08.2010, 21:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Josef Knieke »

Martin

danke für die netten, lobenden Worte! Der "Kleine", für dich wäre er wohl zu groß, macht das ganze Jahr über sehr viel Spaß!! Der Deshojo ist eine Sorte, die ich in jeder Hinsicht nur empfehlen kann.

Bevor man sich an den Anblick gewöhnt hat, wechselt er bedingt durch die wechselnden Jahreszeiten, die Laubfarbe.


LG

Josef
http://www.bonsai-arbeitskreis-hildesheim.de/
AK-Treffen jeden 2. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Josef Knieke
Beiträge: 2281
Registriert: 25.08.2010, 21:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Josef Knieke »

..hier mal ein aktuelles Bild...

LG
Josef
Dateianhänge
IMG_4262.JPG
http://www.bonsai-arbeitskreis-hildesheim.de/
AK-Treffen jeden 2. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23448
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Josef,

Dein Ahorn bietet einen wunderbaren Anblick! *daumen_new* Gerade habe ich mir den ganzen Thread noch einmal durchgeschaut und mich darüber gefreut, wie schön dieser Baum geworden ist! Da hast Du wirklich gute Arbeit geleistet. Ein sehr lehrreicher Thread sicherlich für viele, die noch unsicher sind im Umgang mit Ahornen.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Josef Knieke
Beiträge: 2281
Registriert: 25.08.2010, 21:19
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Josef Knieke »

Hallo Heike

danke für deine lobenden Worte und deine Stellungnahme.

Ein konsequentes Vorgehen, so wie es von den "alten Ahornhasen" geraten wurde, ist ein nicht unerhebnlicher Grund für das Ergebnis. Auch wenn man insbesondere beim radikalen Rückschnitt etwas zögerlich ist, zeigt sich im Nachhinein das lohnende Ergebnis.

Es ist schön, wenn das Ergebnis stimmt, es anderren gefällt und man ein deratiges feedback bekommt.


LG

Josef
http://www.bonsai-arbeitskreis-hildesheim.de/
AK-Treffen jeden 2. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6573
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Vernachlässigter Fächerahorn

Beitrag von Norbert_S »

Das hast du dir redlich verdient, Josef.
Macht Spaß zu sehen.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Antworten