Pinus Nigra die 2te

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Re:

Beitrag von Arkadius »

Lempira hat geschrieben:Hallo!
Arkadius hat geschrieben: das wird wohl nicht nötig sein weil ich bei Kiefern nur selten mit Wundverschluss arbeite und der Ast schon min vor vier Jahre abgeschnitten wurde.
Das natürliche Kiefernharz ist wohl der beste Wundverschluss, den man sich denken kann.

Aber ich weiß: an diesem Thema scheiden sich die Geister.


Gruß, Dirk
Ich gehöre zu denen die meinen das Baumharz reicht bei Kiefern als Wundverschluss aus... ;-)
Zuletzt geändert von Arkadius am 02.03.2013, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
グルッス

アルカディウス

Benutzeravatar
SteSt
Beiträge: 996
Registriert: 12.09.2010, 22:14
Wohnort: Niederösterreich

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von SteSt »

Servus Arkadius,

die Idee ist super,
bin echt gespannt was ihr draus macht!


lg Stefan
Stillstand ist Rückschritt

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Beitrag von Arkadius »

Norbert da hast du natürlich recht. Ich habe durch die vielen Bilder versucht euch wenigstens ein wenig die Möglichkeit zu geben, den Baum von allen Seiten zu betrachten. Der Baum hat aber so viel Bewegung in sich, dass es ihm dennoch nicht gerecht wird. Der Stamm geht erst noch hinten, dann kommt er wieder nach vorn, dann wieder nach oben... Gerade wegen des hin und her hat Ralf direkt gesagt, die Kiefer muss ein dynamischer Baum werden...
Ich freue mich schon auf nächsten Samstag und werde euch natürlich mit Bildern versorgen.

Gruß

Arkadius

Benutzeravatar
Lioth
Beiträge: 1136
Registriert: 07.03.2004, 13:22
Wohnort: Rheinkreis Neuss

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von Lioth »

Der wird, Arkadius! *daumen_new*
Gott schuf die Zeit, von Eile hat er nichts gesagt...!

Allegra
Gerd
Bild

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Beitrag von Arkadius »

Danke Stefan. Es ist ja eigentlich von deiner zweiten Skizze abgeleitet worden, die Krone ist nur tiefer platziert worden... ;-)

Gruß

Arkadius

P.S.: Ich soll dir ein Lob von Ralf für deine guten Ideen und Skizzen ausrichten.

Benutzeravatar
SteSt
Beiträge: 996
Registriert: 12.09.2010, 22:14
Wohnort: Niederösterreich

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von SteSt »

Da schau her! :-D

Danke für die Grüsse! :oops: Seine Arbeiten sind aber noch weit professioneller als meine! *daumen_new*


lg Stefan
Stillstand ist Rückschritt

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von Arkadius »

SteSt hat geschrieben:Da schau her! :-D

Danke für die Grüsse! :oops: Seine Arbeiten sind aber noch weit professioneller als meine! *daumen_new*


lg Stefan
Ach Stefan sei doch nicht so bescheiden... ;-)
グルッス

アルカディウス

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von Arkadius »

Heute wurde die Erstgestaltung abgeschlossen. In den nächsten Jahren muss der Pflanzwinkel noch korrigiert werden. Jetzt darf sich die Nigra aber erst mal erholen und schöne Polster ausbilden.

Gruß

Arkadius
Dateianhänge
IMG_0267__920x1000.JPG
IMG_0267_gekippt_902x1000.JPG
グルッス

アルカディウス

Benutzeravatar
Dirk K. aus L.
Beiträge: 1043
Registriert: 31.05.2009, 09:11
Wohnort: Südoldenburg (Norddeutsche Tiefebene)

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von Dirk K. aus L. »

Arkadius,

ich würde den Baum ja in die andere Richtung kippen ...
IMG_0267__920x1000.jpg
IMG_0267__920x1000.jpg (167.22 KiB) 410 mal betrachtet
Gruß, Dirk
Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen, als begangen zu werden. (Franz Kafka)

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Beitrag von Arkadius »

Hallo Dirk,

danke für dein Vorschlag. Was mich dabei nur etwas stört ist das gerade obere Stück was dann waagerecht verläuft. Das fällt bei der anderen Version nicht so auf.

Gruß

Arkadius

Totoro

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von Totoro »

Hallo Arkadius,

deine Gestaltung gefällt mir sehr gut. Wirkt bereits schön kompakt. *daumen_new*

Wie groß ist der Baum jetzt ?


Gruß

Dirk

OSEKI
Beiträge: 121
Registriert: 08.03.2008, 14:34

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von OSEKI »

. . . so wirkt der Pot ja schon ´n bisschen lächerlich groß . . . .
wenn fliegen hinter fliegen fliegen, fliegen fliegen fliegen nach.

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Beitrag von Arkadius »

Da gebe ich dir natürlich recht, aber wie du siehst, war der große Pot als Trainingsschale von vornherein unterm Baum.

Gruß

Arkadius

Benutzeravatar
gmür
Beiträge: 856
Registriert: 09.06.2006, 10:16
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Pinus Nigra die 2te

Beitrag von gmür »

..gefällt mir.. *daumen_new*

wie schaut das nebari aus? passt das zum geplanten pflanzwinkel?
Gr¨sse aus der Schweiz
Stefan


http://gmuers.blogspot.com/

Benutzeravatar
Arkadius
Beiträge: 2217
Registriert: 18.11.2009, 00:08
Wohnort: südlich von Köln

Beitrag von Arkadius »

Hallo Dirk.

Danke. Der Baum ist ab Nebari jetzt noch ca. 50 cm hoch.

Gruß

Arkadius

Antworten