Acer neglectum 'Annae'

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
avicenna
Beiträge: 2306
Registriert: 04.08.2009, 22:29
Wohnort: niedersachsen ... emsland

Re: Acer neglectum 'Annae'

Beitrag von avicenna » 25.05.2012, 14:40

Ich glaub dir, dass er Spass macht *daumen_new* ... und die Zwischenlösung mit den Topftrümmerteilen find ich auch gelungen ... schaut aus wie die Andeutung von Wasser :)

saludos
avicenna

Benutzeravatar
stoefal
Beiträge: 172
Registriert: 06.11.2009, 19:26
Wohnort: Oberösterreich

Re: Acer neglectum 'Annae'

Beitrag von stoefal » 29.06.2012, 20:11

Hallo!

Die Triebe sind nun über einen Meter lang, die Astansätze Zeigefingerdick, beeindruckend dieses Tempo... ich habe heute unter das Mulchflies geguckt und festgestellt das der gesammte Hornspähneteppich weg ist! Ich hab nochmal ca. 300g darunter verteilt, ab August gibts dann Kaliumbetonte Düngung... ich hoffe das Ist auch beim Acer der richtige Weg?

Achja Äste im zeitigen Frühjahr zurückschneiden oder doch schon im späten Herbst?

fg
Christoph
Dateianhänge
SDC12654.JPG

Benutzeravatar
stoefal
Beiträge: 172
Registriert: 06.11.2009, 19:26
Wohnort: Oberösterreich

Re: Acer neglectum 'Annae'

Beitrag von stoefal » 01.10.2012, 18:39

Auch beim "annae" mal ein Update zum Nebari :-D

Das Tempo hat mich etwas überrascht, nächstes Jahr darf er nochmal wild durchtreiben, dann gibts einen Rückschnitt auf ein Blattpaar und ab in die Holzkiste *dance*

mfg
Dateianhänge
SDC12759.JPG
SDC12760.JPG

Benutzeravatar
stoefal
Beiträge: 172
Registriert: 06.11.2009, 19:26
Wohnort: Oberösterreich

Re: Acer neglectum 'Annae'

Beitrag von stoefal » 01.05.2013, 19:26

Hallo!

Der "Rote Feldahorn" wurde vor ca 1,5 Monaten mit radikalem Wurzelschnitt in eine Flache Holzkiste gepflanzt (und ein LKW-Schlauchgummi um das Nebari getackert), ihm scheints nicht großartig gestört zu haben... vor ca. 1 Woche haben sich die ersten Knospen geöffnet, strahlend rot mit einem zuwachs von ca 2 cm pro Tag :twisted:

mfg Christoph
Dateianhänge
SDC13014.JPG
SDC13051.JPG

Benutzeravatar
stoefal
Beiträge: 172
Registriert: 06.11.2009, 19:26
Wohnort: Oberösterreich

Re: Acer neglectum 'Annae'

Beitrag von stoefal » 20.05.2013, 11:48

Update :-D
Dateianhänge
SDC13061 (2).JPG

Benutzeravatar
stoefal
Beiträge: 172
Registriert: 06.11.2009, 19:26
Wohnort: Oberösterreich

Re: Acer neglectum 'Annae'

Beitrag von stoefal » 08.09.2013, 18:58

Hallo zusammen,

ein Update zum Annae...

Dieser Baum ist heuer in der Holzkiste um ca 1,5 Meter gewachsen, wird nach Blattwurf wieder auf eine Knospe dezimiert *daumen_new*

mfg Christoph
Dateianhänge
SDC13065.JPG

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22235
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Acer neglectum 'Annae'

Beitrag von Heike_vG » 08.09.2013, 19:06

Prima, der Ahorn hat diese Saison dann bestimmt eine Menge Wurzeln gebildet. *daumen_new*

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
Beiträge: 2598
Registriert: 30.12.2012, 14:31
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Acer neglectum 'Annae'

Beitrag von Bonsai-Abbing » 09.09.2013, 22:44

Sehr interessante Pflanze! :)
Liebe Grüße
Frank *up*

Meine Bonsai-Video's

Antworten