Kastanie

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Sanne
Beiträge: 5727
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne » 21.05.2019, 17:52

Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine Meinung.
Ich bin dieses Jahr wieder etwas nachlässig mit dem Düngen, habe bislang nur einmal organisch mit Azet Garten-Dünger gedüngt. Demnächst werde ich auch mit dem täglichen Gießen zusätzlich mineralisch düngen. Und im Juni dann mal zurückschneiden.

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 5727
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne » 21.05.2019, 17:59

Hallo Barbara,

Deine Antwort hätte ich beinahe übersehen. Vielen Dank.
Ja, da hast Du wohl recht, dass man bei Kastanien einen langen Atem braucht.

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 5727
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne » 13.10.2019, 13:25

Für das nächste Jahr möchte ich meiner Kastanie eine neue Schale gönnen. Jedoch finde ich es bei diesem Baum nicht einfach im Gegensatz zu meinen kleinen Bäumen.

Die Kastanie ist ca. 67 cm hoch (ohne Schale gemessen) und die Krone ist ca. 77 cm breit.
Die jetzige Schale beträgt 34 cm lang und 8,5 cm hoch.

Was meint Ihr, ob es gut mit der Größe hinkommt, wenn die neue Schale 44 cm lang und 8,5 cm hoch wäre?

Grüße, Sanne
Dateianhänge
Kastanie am 13.10.2019.jpg
Kastanie am 13.10.2019.jpg (134.8 KiB) 70 mal betrachtet

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3437
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Kastanie

Beitrag von bock » 13.10.2019, 14:04

Moin Sanne,

ich würde wegen der Balkon-Situation und weil Kastanien im Austrieb wahre Säufer sind, eher zu 45 - 48 cm Breite tendieren, sähe wegen der Kronenform (und -breite) dann auch gefälliger aus. Bei der Höhe (wenn der Ballen das schon hergibt) vielleicht noch 10 - 15 mm weniger als bisher...
Und vielleicht eine etwas gedecktere Farbe - aber da sind die Geschmäcker ja verschieden!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Sanne
Beiträge: 5727
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne » 13.10.2019, 15:34

Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine Empfehlung. :-D Ja, das käme besser hin.

LG, Sanne

Antworten