Kastanie

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3293
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Kastanie

Beitrag von Barbara »

Hallo Sanne,

ich finde, dass die Schale farblich nicht so gut passt.
Es ist keine einzige Farbe dabei, die etwas von der Kastanie widerspiegelt. Der Stamm ist grau, die Grundfarbe der Schale dagegen beige. Das leicht türkise in der Glasur passt nicht zu dem satten Grün der Kastanienblätter.
Die Form der Schale passt aber gut.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne »

Barbara hat geschrieben:
10.01.2020, 17:47
...Der Stamm ist grau, die Grundfarbe der Schale dagegen beige...
Hallo Barbara,

vielen Dank für Deine Meinung. Der Stamm bei meiner Kastanie ist eher hellbraun.

Was hältst Du und andere von dieser Glasurfarbe?

LG, Sanne
Dateianhänge
oder diese Glasur.JPG
oder diese Glasur.JPG (32.61 KiB) 978 mal betrachtet

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3293
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Kastanie

Beitrag von Barbara »

Hallo Sanne,

gefällt mir persönlich deutlich besser für eine Kastanie, da nicht so bunt.
Aber letztendlich muss sie DIR gefallen. :wink:

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne »

Hallo Barbara,

vielen lieben Dank für Deine Hilfe. :-D

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne »

Heute ist die neue große Schale von Wolf Kraus hier gut angekommen (Außenmaße: ca. 46 x 37 x 8,5 cm hoch). :-D Vielen Dank noch mal.

Leider erkennt man die Glasur nicht so gut auf dem Bild. Jedenfalls ist die Größe doch recht passend, finde ich.

Grüße, Sanne
Dateianhänge
neue Schale.jpg
neue Schale.jpg (49.9 KiB) 744 mal betrachtet

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4488
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Kastanie

Beitrag von bock »

Moin Sanne,

darin wird sich deine Rosskastanie bestimmt wohl fühlen. Mit etwas Patina passt dann auch die Glasur, die bei Wolf ja nicht allzu glatt ist. Den Beitrag von Andreas R. zum Schnitt bei Rosskastanien kennst du ja, dann wird das auch bald mit der Verzweigung passen...

;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne »

Hallo Andreas,

vielen Dank für Deine Rückmeldung. :-D
Die Glasurfarbe ist leider etwas heller ausgefallen als auf dem zuvor gezeigten Schalenbild. Da hoffe ich auch, dass sie mit der Zeit durch Patina dunkler wird.

Und ja, den Beitrag von Andreas R. werde ich mir wohl nochmal durchlesen.

LG, Sanne

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne »

Eigentlich hätte ich gerne von Reiner Hilfe gehabt beim Umtopfen dieser großen Kastanie. Aber aus aktuellem Anlass haben wir das Treffen verschoben. Vorhin habe ich mich also selbst an die Arbeit gemacht.

Ist die Schale nun doch etwas zu groß? Was meint Ihr?
Dateianhänge
Kastanie umgetopft am 17.03.2020.jpg
Kastanie umgetopft am 17.03.2020.jpg (55.64 KiB) 436 mal betrachtet

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3293
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Kastanie

Beitrag von Barbara »

Hallo Sanne,

wenn die Kastanie erst mal Blätter hat, wirkt die Schale bestimmt nicht mehr zu groß.
Mir gefällt sie gut zu dem Baum.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1093
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Kastanie

Beitrag von hwolf »

Wirklich tolle Kastanie!
Soft skills for hard woods.

Guckt mal rein: https://markt.bonsai-fachforum.de/shop/wilder-heinrich/

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne »

Hallo Barbara, hallo Heinrich,

vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen. :-D
So eine große Schale habe ich jedenfalls bislang noch nicht gehabt.

LG, Sanne

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4488
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Kastanie

Beitrag von bock »

Passt schon, Sanne!
Und auch die Glasur kommt auf dem Bild besser zur Geltung.

Dann geht es dir also wieder besser? Schön!
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne »

Hallo Andreas,

vielen Dank auch für Deine Meinung. :-D
Hatte gestern ohne Zusatzbeleuchtung fotografiert und die Glasur besser getroffen.

LG, Sanne

P.S.: Was macht die verdächtige Stelle am Stamm Deiner Kastanie?

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4488
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Kastanie

Beitrag von bock »

Danke der Nachfrage, Sanne!
Scheint über Winter zum Stillstand gekommen zu sein. Ich warte nochmal die wärmere Jahreszeit ab, bevor ich in Jubel ausbreche....
Mit etwas Glück hat das Kupfersulfat geholfen - oder zumindest nicht geschadet! ;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Sanne
Beiträge: 6381
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Kastanie

Beitrag von Sanne »

Das freut mich zu hören, Andreas.
Ich drücke weiterhin die Daumen. *up*

LG, Sanne

Antworten