Eine recht steife Perücke

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6222
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Norbert_S » 16.04.2016, 08:44

Nicht viel, Stephan.
Sie ist nur in eine neue Erwin-Schale gehüpft.

Der Austrieb beginnt bei uns hier oben gerade und durch das umtopfen wird es jetzt noch etwas weiter verzögert.
Dateianhänge
P1040152.jpg
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Erwin
Freundeskreis
Beiträge: 2995
Registriert: 03.03.2005, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Erwin » 16.04.2016, 20:30

meine Güte, Norbert,

die Schale ist ja beinahe zu klein! Und niemand weiß besser als ich, wie groß das Biest ist (die Schale, nicht der Baum). Die kaputte Schwester steht nämlich auf der Terrasse und ärgert mich jeden Tag, weil ich sie nicht entsorgen darf. Ob da Kartoffeln reinkommen? Ich weiß es nicht. :mrgreen:

Erwin

Opa Lutz
Beiträge: 367
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Opa Lutz » 16.04.2016, 20:32

Hallo Norbert,

das ist die Art von Berichten die mich an diesem Forum so begeistern.
Danke dafür!
Grüße Lutz

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6222
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Norbert_S » 16.04.2016, 22:01

Keine Sorge, Erwin.
Die Schale ist nicht zu klein, sie hätte sogar etwas flacher ausfallen können.
Die nächste machst du dann so im Anstieg steiler, wie du vorgeschlagen hattest und flacher, dann wird sie aber trotzdem massiver wirken. ;-)

Die Schale hatte Probe halber und aus reiner Freude auch diese beiden zum anpassen:

http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... =9&t=35507
http://www.bonsai-fachforum.de/viewtopi ... ke#p378371

Hans Peter und ich hatten großen Spaß und beide Paarungen hatten ihren Reiz, aber beim Anpassen der Perücke war klar, dass es bei der ursprünglichen Absicht bleibt.

Ich freue mich sehr, dass dir die Schale so groß und gut gelungen ist, Erwin.

Runde Schalen fristen nach meiner Überzeugung völlig zu unrecht ein Schattendasein in der Bonsaiwelt und werden viel zu stereotyp eingesetzt.
Wir können das ja aauf dem Sommerfest diskuttieren, wenn ich einen Wagen finde, mit dem ich die Perücke transportiert bekomme.
Jetzt kann ich das Astwerk auch auf Zuwachs gestalten.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6222
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Norbert_S » 21.04.2018, 21:56

Etwas hat sie sich verändert, älter geworden, deshalb ein update.
P1050586-1.jpg
P1050587-1.jpg
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22449
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Heike_vG » 22.04.2018, 19:04

Da sieht man die schönen Fortschritte in der Tat sehr gut! Klasse, Norbert! *daumen_new*
An diesem Baum fasziniert mich die superschöne Schuppenrinde immer wieder ganz besonders, so etwas habe ich wirklich selten zu sehen bekommen.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2857
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Barbara » 22.04.2018, 19:13

Hallo Norbert,

irre, welche Verzweigungsdichte Du bei der Perücke hinbekommen hast.
Sieht toll aus.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3367
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von bonsaiheiner » 22.04.2018, 21:21

Die Zeit, die uns älter werdenden Bonsai-Verrückten so langsam immer mehr zusetzt, ist ein Segen für frische Gestaltungen.
Am Anfang stakelig, klobig, unschön, steif eben...und jetzt, harmonischer, beginnende Reife zeigend.
Bonsai kann ja so lehrreich sein...,
Gruß in den Norden, lieber Norbert,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6222
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Norbert_S » 24.04.2018, 18:13

Danke für eure lieben Kommentare.

Mir ist die Zeit etwas weggelaufen durch die sehr warme letzte Woche. Der Baum muss dringend durchgearbeitet werden, aber jetzt sind die Knospen zu weit offen und brechen sehr leicht.
Also wird es wohl nur ein grobes ausrichten, wo es noch geht und dann im Herbst/Frühjahr ordentlich.
Das heisst dann aber auch verabschieden von erreichter Verzweigung, denn es gehört zu den Eigenarten der Perücke verlässlich nur an den Spitzen der Triebe auszutreiben.
Das Spiel ist halt bei jeder Art etwas anders - zum Glück.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1707
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Köhler Rudolf » 25.04.2018, 06:48

Hallo Norbert,

eine tolle Entwicklung.
Besonders wenn man die Eigenheiten eines Perückenstrauchs kennt, weis man um die Schwierigkeiten der Gestaltung.
Grüße
Rudi K.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6222
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Norbert_S » 11.05.2018, 20:35

Die hätte ich euch gerne zum Sommerfest gezeigt, vor allem, weil es mit der Blüte passen würde.
Den Baum bekomme ich nicht in meinen Wagen - auch gekippt und bandagiert nicht und für einen Mietwagen ist mir die Entfernung zu weit.
Also müssen erst einmal Bilder ausreichen.

Gut gestartet, voller noch kleiner Blütenknospen.
P1050657.JPG
P1050660.JPG
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Anja M. » 11.05.2018, 21:31

Ich fahr wohl ohnehin mit unserm Sprinter .....
73 Anja

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6222
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Norbert_S » 11.05.2018, 22:18

Wenn du vorbei kommst, Anja, fährt der Baum zum Fest.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Anja M. » 12.05.2018, 08:41

Dann sollten wir uns die Tage mal dazu abstimmen.
73 Anja

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2857
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Eine recht steife Perücke

Beitrag von Barbara » 12.05.2018, 19:58

*dance* *daumen_new*
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Antworten