Ficus retusa

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 08.12.2012, 16:36

Bei Ungeduld kann ein Ficus ­retusa durchaus weiterhelfen.
Den " Organspender " habe ich 2006 geschenkt bekommen und der hat sich dann auch sichtlich wohlgefühlt.
Es war immer etwas zu schneiden dran und somit auch jede menge Ableger.
Die Streichholzdicken haben sich als besonders wurzeltreibend erwiesen, aber auch alles andere, das ich im Wasserglas, im Treibhaus untergestellt habe, hat sich gut entwickelt.
Nach dem die Wurzeln eine Länge von ca. 2 cm haben werden die Ableger in ­Lavastrat gepflanzt.
Viel Licht, Wärme und Regenwasser führen zum Erfolg, das ist bei anderen Pflanzen auch so aber hier geht das besonders schnell. Bei ca.20 - 25 Grad dauerte das 2-3 Wochen.
Gedüngt habe ich nach weiteren 2 Wochen, und zwar reichlich, sowohl flüssig wie auch fest.
Mit festem Dünger lassen sich die Wurzeln in jede gewünschte Richtung lenken. Klar, wo`s was zu knappern gibt, geht man gerne hin.
Zurückgeschnitten wird oft, auf 1 - 2 Blätter, kurze Internodien, sehr kleine Blätter und reichlich Verzweigung.
Überwintert wird in einem kühlen Zimmer bei ca.10 Grad unter Kunstlicht -- Leuchtstoffröhren aus dem Baumarkt --
hat sich seit einigen Wintern als gut erwiesen.
Einige gelbe Blätter und längere Internodien bleiben leider nicht aus, aber da hat man im nächsten Jahr schon wieder neues Material für die nächste Generation von Ablegern.
Hab ich was vergessen oder sollte ich etwas anders machen??
Bitte schreiben.

Ansonsten
eine schöne Zeit
Michael
Dateianhänge
Compressed_0003.jpg
mein erster Ficus 2006
Compressed_0002.jpg
der Ficus 2012
Compressed_0001.jpg
Ableger Frühjahr 2010
Compressed_0003.jpg
Ableger Sommer 2012
Compressed_0003.jpg (191.43 KiB) 4738 mal betrachtet
Compressed_0002.jpg
Ableger ca. 5jährig
Compressed_0001.jpg
mehrere Ableger über Todholz ca. 3jährig
Zuletzt geändert von michael_k am 18.08.2016, 22:03, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Michael


Benutzeravatar
Ratinger
Beiträge: 181
Registriert: 16.10.2009, 17:47

Re: ungedudig?

Beitrag von Ratinger » 09.12.2012, 13:13

Deine Ficus gefallen mir ganz gut. Schöne Ficus sind ja nicht so häufig :)

Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

Re: ungeduldig? Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 09.12.2012, 15:18

OK,
wenn dir Ficus gefallen, dann schau mal hier
https://www.youtube.com/user/DavidCortizas/videos
dann in der Suchfunktion das hier eingeben
Injerto de rama gruesa en ficus + Epic trasplante del ficusazo!!!

der Beitrag ist sehr lang aber gut!!





Viel Spaß
Michael
Zuletzt geändert von michael_k am 25.02.2016, 15:58, insgesamt 8-mal geändert.
Gruß
Michael

Lindwurm
Beiträge: 2005
Registriert: 25.04.2004, 01:52

Re: ungedudig?

Beitrag von Lindwurm » 09.12.2012, 17:07

michael_k hat geschrieben: Zurückgeschnitten wird oft, auf 1 - 2 Blätter, kurze Internodien, sehr kleine Blätter und reichlich Verzweigung.
Überwintert wird in einem kühlen Zimmer bei ca.10 Grad unter Kunstlicht -- Leuchtstoffröhren aus dem Baumarkt --
hat sich seit einigen Wintern als gut erwiesen.
Einige gelbe Blätter und längere Internodien bleiben leider nicht aus, aber da hat man im nächsten Jahr schon wieder neues Material für die nächste Generation von Ablegern.
Hab ich was vergessen oder sollte ich etwas anders machen??
Bitte schreiben.

Ansonsten
eine schöne Zeit
Michael
....da deine pflanzen gesund und wüchsig sind..kannst du ja nicht viel falsch machen..! *daumen_new*
ich selbst würde meine ficus aber niemals kalt überwintern und nutze im winter metalldampf-lampe, heizung und ventilator...da wächst es dann das ganze jahr recht ordentlich.

Bild

Bild

regina61
Beiträge: 23
Registriert: 15.11.2012, 16:56

Re: ungedudig?

Beitrag von regina61 » 09.12.2012, 17:22

yy
Zuletzt geändert von regina61 am 14.02.2013, 18:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

Re: ungeduldig? Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 09.12.2012, 18:14

Hi Lindwurm,
das ist schon beeindruckend, was ich da zu sehen bekomme!!
Zum einen gibt das meine Wohnung nicht her und zum andern sind mir die Kosten für so eine Profibeleuchtung im Verhältnis zu den paar Pflanzen dann doch nicht angemessen.
Du hast ja noch mehr an Wintergästen zu bieten, als das bei mir der Fall ist.
Der andere Teil meiner Kalthauspflanzen brauchen eben ein bisschen Ruhe und da soll sich der Ficus halt unterordnen.
Würde auch gerne ein Sommergefühl in die Wohnung holen aber ich muss halt auf den richtigen Frühling / Sommer warten.

Danke fürs Zeigen

Hallo Regina,
Hallo Geli,
schön das ihr wieder mal hier Unterweg`s seit.
Die Bilder sind schon beeindruckend ---aber man muss ja nicht alles haben.
Allerdings macht ihr ja auch nicht`s verkehrt, wenn es denn ein Ficus sein soll.
Wie ihr bei Lindwurm sehen könnt, macht sich so was auch gut in den richtigen Räumlichkeiten.
Also, dann mal los, ich hoffe, dass ich das dann auch mal anschauen darf!

Grüße an alle
Michael
Zuletzt geändert von michael_k am 28.02.2014, 11:12, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Michael

Berndbonsai
Beiträge: 869
Registriert: 05.04.2007, 15:11
Wohnort: zwischen Neckar und Alb

Re: ungedudig?

Beitrag von Berndbonsai » 10.12.2012, 13:20

Hallo Michael
Da hast Du ja die Pflege optimal beschrieben. Ob mehr oder weniger warm im Winter ist bei Ficus nur noch detailsache, sofern das Licht stimmt. Die sind da ja tolerant. Eine Kleinigkeit möchte ich noch beschreiben: Bevor ich meinen Fici im Mai raus stelle bekommen die einen kompletten Blatschnitt. Und zwar jedes Jahr. So muß ich die nicht erst an den sonnigen Standort gewöhnen und die Internodien werden ganz kurz. Ausserdem nutzt der Ficus das und treibt überall auch an altem Holz wieder Knospen. Davon muß man dann einige entfernen.
Gruß Bernd
"ERWEITERN SIE IHRE INTERESSEN! Es gibt mehr auf dieser Welt als Fußball, Pornoseiten und Bonsaipflege!" Dieter Nuhr in: Der ultimative Ratgeber für Alles

Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

ungeduldig? Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 10.12.2012, 21:09

Prima Bernd,
danke für den Tipp
das werde ich dann wohl auch mal probieren, kann ja nichts schief gehen, wenn ich mal zuviel abgeschnitten habe ist da gleich wieder was Neues gewachsen.
Auch der hier ist ein Geschenk von der Verwandtschaft vor 3 / 4 Jahren - allerdings hatte er da noch zivile Ausmaße.
Den habe ich im späten Herbst kaum aus dem Boden bekommen. Da waren halb Meter lange Wurzeln durch die Entwässerungslöcher gewachsen.
Was ist das überhaupt für eine Sorte und hat der irgendwelche besonderen Ansprüche.
Bei mir muss er sich halt mit dem zufriedengeben, was alle anderen bekommen.
Hat ihm aber bis dato nicht geschadet.

Michael
Dateianhänge
Compressed_0000.jpg
Zuletzt geändert von michael_k am 28.02.2014, 11:12, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Michael

Frostwyrm
Beiträge: 56
Registriert: 17.04.2012, 23:20
Wohnort: Pinneberg

Re: ungedudig?

Beitrag von Frostwyrm » 16.12.2012, 23:56

michael_k hat geschrieben:OK,
wenn dir Ficus gefallen, dann schau mal hier

http://ibonsaiclub.forumotion.com/t1156 ... aft#bottom


Viel Spaß
Michael
Michael, den Link hättest du hier nicht posten dürfen.
Seitdem träume ich von dem verlinkten Baum und überlege, ob ich es mit meinen begrenzten Mitteln irgendwie hinbekomme, in Deutschland etwas ähnliches zu kreiren.
Mein Verstand sagt nein, aber das Herz :oops:
Ich hab da so ein paar Stecklinge die gerade bewurzeln und freue mich schon auf das allgemeine experimentieren.
Die Spenderpflanze zeigt sich grad bei 15°C-20°C auf der Südfensterbank mit Kunstbeleuchtung unglaublich austriebfreudig und die Blätter sehen noch normal aus.
Naja, lange Rede, kurzer Sinn:
Ich freue mich schon auf Experimente mit meinen Stecklingen :)
Schöne Grüße,
Jana

Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

Re:ungeduldig? Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 19.02.2013, 21:25

Hallo erst mal,
hier habe ich noch was gefunden.
Wenn man bedenkt, dass es sich immer um den selben Baum handelt -- erstaunlich --, was der sich alles gefallen lässt!

http://www.pantown.com/board.php?id=280 ... ction=view
https://www.youtube.com/user/DavidCortizas/videos

Gruß
Michael
Zuletzt geändert von michael_k am 24.02.2016, 22:21, insgesamt 5-mal geändert.
Gruß
Michael

Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

Re:ungeduldig? Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 28.04.2013, 21:06

Den Winter unter Kunstlicht bei 10°Grad hat er gut überstanden und hat auch zugelegt.
Etwas zurechtgestutzt ein kleiner Ficuswald auf Lava,
Juli/August 2012 begonnen sieht er dem kommenden Sommer erwartungsvoll entgegen.
Die Ableger wachsen wohl überall an, so weit Nährstoffe, Wärme und vor allem das Licht stimmen.
Gruß
Michael
Dateianhänge
comp22102_0696.jpg
comp22102_0698.jpg
Zuletzt geändert von michael_k am 28.02.2014, 11:13, insgesamt 2-mal geändert.
Gruß
Michael

Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

Re:ungeduldig? Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 29.04.2013, 21:24

Auch dieser hier hat das Schlimmste hinter sich gebracht,
etwas gestutzt hofft er nun auf Licht und Wärme!!
Dateianhänge
comp22102_0699.jpg
27.04.2012
Zuletzt geändert von michael_k am 28.02.2014, 11:10, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Michael

Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

Re:ungeduldig? Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 06.08.2013, 23:23

So ging es dieses Jahr mit dem Ficus weiter ,
erst habe ich - wie von Bernd beschrieben- fast alle Blätter entfernt und dann raus damit in den Garten -- volle Sonne!
Das Frühjahr war nicht so gut für ihn, zu wenig Sonne - zu kalt, aber danach war alles in Ordnung und er hat ordentlich ausgetrieben.
Dateianhänge
comp22102_0657.jpg
März 2013
comp22102_0666.jpg
März 2013
comp22102_0652.jpg
März 2013
comp22IMG_3052.jpg
April 2013
comp22IMG_3115.jpg
Mai 2013
comp22IMG_3109.jpg
Juni 2013
comp22IMG_3247.jpg
heute 6. August 2013
Zuletzt geändert von michael_k am 28.02.2014, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Michael

Bonsaifreak18
Beiträge: 85
Registriert: 18.06.2013, 09:19
Wohnort: Viersen (Nordrhein Westfalen)

Re: ungedudig?

Beitrag von Bonsaifreak18 » 07.08.2013, 21:32

Die sind ja hammer! Ist das licht wirklich noetig fuer ficus?
Gruss Gerd

Benutzeravatar
michael_k
Beiträge: 387
Registriert: 06.06.2009, 12:13

Re:ungeduldig? Ficus retusa

Beitrag von michael_k » 10.08.2013, 22:32

! Ist das licht wirklich noetig fuer ficus?[/quote]
Ficus braucht Licht, je mehr um so besser!!
Zuletzt geändert von michael_k am 28.02.2014, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Michael

Antworten