Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von chris-git@rre » 12.03.2018, 11:25

Hallo zusammen,
heute habe ich die Erle umgetopft.


Vor dem Wurzelschnitt (sie hat ordentlich Wurzeln gemacht):

1.jpg

Nach dem Wurzelschnitt:


2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von chris-git@rre » 12.03.2018, 11:27

...und in der Schale:

Der Baum ist etwas höher gewandert.

20180312_102205.jpg
20180312_102218.jpg
20180312_102226_001.jpg
20180312_102346.jpg
schön die winzige Blume :-)
20180312_102451.jpg
20180312_102515.jpg
20180312_102459.jpg
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3734
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von abardo » 12.03.2018, 13:00

Toll, das ist doch mal ein Bäumchen, hat sich gut entwickelt.

Nur den einen Ast, der so mittig hinter dem Stamm rumläuft, würd ich mit dickem Draht doch lieber nach links bewegen (ausgehend vom ersten Foto).

Die winzige "Blume" ist blühendes Sternmoos, bitte alles rauszupfen, verbreitet sich wie die Pest (und auch das Moos vom Stamm entfernen).
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von chris-git@rre » 12.03.2018, 13:29

Hallo Frank,
schön das sie Dir gefällt.
Die Fotos werden dem Baum nicht gerecht.
Ich mache bei gelegenheit mal wieder ein Video.

Danke für die Info.
Aber jetzt darf erstmal alles so bleiben wie es ist.

Ich habe was das Moos angeht dieses Thema aufgemacht:

viewtopic.php?f=12&t=46842

Möchte ich nicht so gerne hier diskutieren.


P.S.
abardo hat geschrieben:
12.03.2018, 13:00
Nur den einen Ast, der so mittig hinter dem Stamm rumläuft, würd ich mit dickem Draht doch lieber nach links bewegen (ausgehend vom ersten Foto).
Das möchte ich eigentlich nicht.

Bei Tageslicht Fotografiert kommt die Dreidimensionalität besser rüber:

20180312_150942.jpg
20180312_151016.jpg
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3734
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von abardo » 12.03.2018, 15:30

Hi,

vielleicht konnte ich nicht gut beschreiben, welchen ich meine.

file.jpg

Gemeint ist der blaue Ast, der halt hinter dem Stamm rumläuft. Den würde ich entweder bei Grün kappen oder nach links biegen.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von chris-git@rre » 12.03.2018, 15:38

Doch ich weiß schon was Du gemeint hast.
Das würde aber nur auf dem Foto gut aussehen.


Und noch eine Draufsicht:

20180312_153402.jpg
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3734
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von abardo » 12.03.2018, 16:22

Präferierst du denn eine andere Vorderseite ?
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von chris-git@rre » 13.03.2018, 07:13

Nein, wieso?
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
Rosalie
Beiträge: 199
Registriert: 10.01.2018, 18:30

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von Rosalie » 10.04.2018, 00:12

Hallo Chris, gefällt mir deine Erle....nur mit den Blättern....nein, Scherz!
Erstaunlich wie toll sich der kleine Baum in der kurzen Zeit entwickelt hat.
Mir ist nicht ganz klar geworden wie oft du im Jahr zurück geschnitten hast.
Und wie weit?
Hast du vllt. ein aktuelles Foto, ich würde gerne den Austrieb mit dem
meiner Erle vergleichen.
LG Nadja
*les*

Das Gras wächst nicht schneller
wenn man daran zieht.

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von chris-git@rre » 10.04.2018, 07:55

Hallo Nadja,
das kann ich Dir nicht genau sagen wie oft ich schneide.
vielleicht 2-3 mal im Jahr.
Oben mehr als unten.
Je nach dem was das Ziel ist.

Erle.jpg
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
Rosalie
Beiträge: 199
Registriert: 10.01.2018, 18:30

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von Rosalie » 10.04.2018, 09:07

Moin Chris,
vielen Dank!

Sehr schön, so dachte ich mir das, grün bis zum Stamm!
Sieht bei meiner leider anders aus, ich habe zu meiner Erle
ein neues Thema eröffnet, schau doch mal vorbei.
viewtopic.php?f=9&t=46998

Ansonsten bin ich auch sehr gespannt wie es hier weitergeht.
LG Nadja
*les*

Das Gras wächst nicht schneller
wenn man daran zieht.

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3328
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von Georg » 10.04.2018, 12:53

Bist Du sicher, daß Du nur 2-3mal schneidest?
Meine Schwarzerle ist eine gnadenlose Arbeitsbeschaffungsmaßnahme und wenn ich es nicht besser wüßte, müßte ich dem Schenker etwas Hinterhältiges unterstellen.
Alle 4 Wochen spätestens, eher öfters, muß ich in der Wachstumsperiode schneiden! *schwitz*
Gruß
Rüdiger
Edit sagt: und eine Säuferin vor dem Herren ist sie auch!
Zuletzt geändert von Georg am 11.04.2018, 11:26, insgesamt 1-mal geändert.
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von chris-git@rre » 11.04.2018, 06:51

Hallo Rüdiger,
Buch geführt habe ich nicht.
Ich habe bei der Erle noch nicht so sehr auf Verzweigung geschnitten.
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4300
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von chris-git@rre » 10.05.2018, 19:53

Georg hat geschrieben:
10.04.2018, 12:53
Bist Du sicher, daß Du nur 2-3mal schneidest?
Meine Schwarzerle ist eine gnadenlose Arbeitsbeschaffungsmaßnahme und wenn ich es nicht besser wüßte, müßte ich dem Schenker etwas Hinterhältiges unterstellen.
Alle 4 Wochen spätestens, eher öfters, muß ich in der Wachstumsperiode schneiden! *schwitz*
Gruß
Rüdiger
Edit sagt: und eine Säuferin vor dem Herren ist sie auch!

Ja, Du hast recht.
Ich weiß jetzt garnicht genau wie oft ich schon diesen Frühling geschnitten habe.
Ich glaube es waren schon 3 mal.
Und jetzt müsste ich im Spitzenbereich schon wieder selektieren. :shock:
Die Jahre zuvor habe ich noch nicht so auf Verzweigung geschnitten.
Da ist es mir nicht so aufgefallen.

1.jpg
2.jpg
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3328
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Schwarzerle (Alnus glutinosa)

Beitrag von Georg » 11.05.2018, 10:37

Tja, mit den alle 4 Wochen hatte ich "leicht" untertrieben. :lol:
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Antworten