Birke in Trauerform

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
mati
Beiträge: 538
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von mati » 06.11.2016, 07:20

Hallo,
Vielen Dank für den positiven Zuspruch den ich für die Birke ernte *wink* es freut mich sehr, das ich hier meine Freude über die Entwicklung meiner Zöglinge mit euch teilen kann.
Und es macht mir riesen Spaß die Entwicklung zu Dokumentieren und freue mich immer über die Anregungen und Komentare die ich hier lese. *daumen_new*
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 538
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von mati » 15.11.2017, 14:35

Hallo,
hier ein jährliches Update der Birke, sie ist ganz gut durchs Jahr gekommen und hier und da konnten die Triebe verfeinert werden. Das Moos ist prächtig gewachsen und darf jetzt weichen. Das Geäst werde ich wohl auch noch etwas reduzieren.
Birke1117A.jpg
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 3644
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:
Jamaica

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von chris-git@rre » 15.11.2017, 14:50

Hallo Mati,
sieht super aus. *daumen_new*
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 538
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von mati » 15.11.2017, 16:18

Hi Chris,
Danke für deine *daumen_new* war uns eine freude :-D
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
hwolf
Beiträge: 402
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:
Germany

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von hwolf » 15.11.2017, 17:18

Hallo,

finde ich nach wie vor einen tollen Baum. Schön, wie langsam die Grenze zwischen alter und junger Rinde beginnt, zu verschwimmen.
Bitte immer wieder zeigen, vielleicht auch gerade im Mausohrstadium, da mag ich so Trauerformen einfach am liebsten :)

Lieben Gruß
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2129
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee
Germany

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von Barbara » 15.11.2017, 18:41

Super schöner Baum, Mati! Sieht sehr natürlich aus.
Hast Du wirklich sehr gut hinbekommen.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 1600
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von Bonsai-Fips » 15.11.2017, 18:54

Wirklich toll, Mati, grosses Kompliment *daumen_new* ! Viele Grüsse, Fips

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 538
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von mati » 16.11.2017, 07:47

Hallo
Heinrich, Barbara und Fips Danke für euer Feedback, bei dem Baum macht die Zusammenarbeit auch richtig Spaß. Wenn denn mal der Stamm komplett vom Betulin gebleicht ist, und nur noch ganz feine Drähtchen die Form fixiren.... ja dann bin ich meinem Ziel noch näher :-D
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 20791
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:
Germany

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von Heike_vG » 16.11.2017, 10:40

Hallo Mati,

Deine Birke ist richtig toll, gefällt mir unheimlich gut! *daumen_new*

Nur bei Schale, Tisch und Beisteller ist noch einige Luft nach oben...

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 2906
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden
Germany

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von bonsaiheiner » 16.11.2017, 10:59

Hallo Mati,
schöne Umsetzung des Themas Birke in Trauerform. Beim Tisch geht noch was.
Beste Grüße,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 538
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von mati » 17.11.2017, 08:39

Hallo Heike und Heiner,
Danke für euer positives Feedback :-D und die hilfreiche Anmerkung, meinen Fokus zu erweitern in Bezug auf Schale, Tisch und Beiwerk. In diesem Bereich habe ich noch recht wenig ausprobiert.
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 323
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland
Germany

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von Moya » 17.11.2017, 09:47

Moinsen zusammen,

schöne Birke hast Du da Matti.
Ich mag Birken sehr sie sind besonders im Austrieb toll ohne Ende.

Ich habe zu Hause auch eine in der Entwicklung stehen, ein Riesentrum von Moorbirke, did ich auch als Moorbirke gestalte.
Die sind solche Schluckspechte ...... meine fordert 2x tgl. Giessen im Sommer trotz permanentem 'Moorbad'.
Wie überwinterst Du Deine Birke?

Ich nehme meine ais der Schale und grabe sie an einer möglichst wetterruhigen schattigen Stelle in der Erde ein.
So bleibt sie lange im Frühjahr 'ruhig' und treibt recht spät, dann aber richtig sobald ich sie rausholr, nach leichtem Wurzelschnitt mit organischem Festdünger versorgt wieder in die Schale setze und vollsonnig stelle. Die geht danach ab wie Schmitts Katze.
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 538
Registriert: 31.10.2011, 16:29
Bhutan

Re: Birke in Trauerform

Beitrag von mati » 17.11.2017, 15:52

Hallo Moya,
es freut mich wenn dir die Birke gefällt. Diese hier hat im Sommer auch gewaltig durst obwohl ich immer auf Licht im Geäst achte und beständig Blätter entferne. Überwintert wird in der ungeheitzten Garage das hat bisher ganz gut gepasst.
Liebe Grüße
Mati

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste