Projekt 15: Malussämlinge

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

2007 habe ich bei einem Spaziergang einige Zieräpfel gesammelt und ausgesät. Einen davon ahbe ich nach 4 Jahren Kultur in Holzkisten ins Beet gepflanzt.
B001-März12-Malusgrün.jpg
Dies ist nicht nur der größte der Gruppe, sondern auch der einzige, der bisher geblüht hat und das schon 2012, wie ich ihn ausgesetzt habe.

Heute hab ich den Baum geerntet. Wie man im ersten Baum sehen kann, war da unten ein kleiner Ast, von dem ich mir Unterstützung für ein schön breiten Wurzelansatz erhoft habe. Das kam heut raus:
B009-März15-Malusgrün.jpg
B010-März15-Malusgrün.jpg
B012-März15-Malusgrün.jpg
B014-März15-Malusgrün.jpg
Ich neige dazu, den Opserast nicht mehr wegzunehmen, sondern als Nebenstamm zuu gestalten. Vorsichtshalber hab ich den Stamm unten aber erst einmal in Moos gepackt, falls mir der Sinn in den nächsten Tagen doch nach abmoosen steht. Die Wurzeln sind iom Ansatz ja schon da.

Eine erste Abeitsskizze, 2. Bild, etwas nach links geneigt.
B016-März15-Malusgrün.jpg
Malus spec. Doppelstamm, 80cm?, Jahrgang 2008
73 Anja


Benutzeravatar
maexart
Beiträge: 327
Registriert: 01.10.2012, 21:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von maexart »

Hallo Anja,
dass da auf dem vorletzten Bild ist doch ein kleiner Apfel oder?
Dass würde ja bedeuten dass sich die zieräpfel doch nicht nur vegetativ vermehren lassen :) so was würde mich natürlich freuen da ich auch einige kleine apfelsämlinge habe und bisher hier im Forum gelesen dass der zwergenwuchs rezessiv ist.
zu deinem Baum: ich würde abmoosen und dann kann dass mal ein schöner doppelstamm werden, allerdings musst du dir über die stammverjüngung finde ich nochmal Gedanken machen.

MfG
Maex
Perfection would end evolution.

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

Moin Maex,

das da oben ist in der Tat ein Apfel, vom Wetter reichlich gebeutelt, aber noch erkennbar. Im Herbst hellrot leuchtend:
B004-Okt12-Malusgrün.jpg

Ich bin mir bewußt, daß ich da wohl Glück gehabt habe mit diesem Baum. Die anderen Sämlinge haben bisher noch gar nicht geblüht. Sie haben aber teilweise ein ansehnliche Stammbewegung und ich hab versucht den einen oder anderen einzutopfen, denn mit eingewachsenem Topf soll manche Pflanze zum Blühen angeregt werden.

Wie tätest du den Baum beschneiden?
73 Anja

Benutzeravatar
maexart
Beiträge: 327
Registriert: 01.10.2012, 21:19
Wohnort: Nürnberg

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von maexart »

ich finds schwierig weils ja eher um die Verjüngung am Hauptbaum geht.. sicher wäre dein Virtual so
in die Richtung schon umsetzbar, aber es wird halt obenrum nochmal einiges an Verdickung erzeugt.
Aber wenn du am Nebenstamm schon so weit zurück gehst dann spricht ja eigentlich auch nichts dagegen
Am hauptbaum nochmal auf einen Ast weiter unten abzusetzen.. Denn die Krone am Nebenbaum wird auch ihre
Zeit brauchen und so könnte man sie zusammen aufbauen. Ansonsten bist du eventuell mit der Hauptbaumkrone
deutlich früher dran als mit der Nebenbaumkrone. Aber wem sage ich dass, eigentlich bin ich ja noch ein echter
newbie im Vergleich mit deinen 20 jahren Bonsai. :)

mfg
maex
Perfection would end evolution.

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

maexart hat geschrieben: Aber wem sage ich dass, eigentlich bin ich ja noch ein echter
newbie im Vergleich mit deinen 20 jahren Bonsai. :)
... was einen aber auch betriebsblind machen kann, wenn man sich auf seine Erfahrungen zu viel einbildet. Wer sich an frischen unbelasteten Einsichten stört, nimmt sich mE selbst was, auch wenn nicht jeder Einwand sich als brauchbar herausstellt.

Ich hatte wegen der Stammverjüngung vor mit Opferästen unten rum zu arbeiten, die ich im Virtuell weg retuschiert habe. Oben kürzen werde ich sicher nach einem möglicht überzeugenden Punkt suchen, so daß der Knick im Stammverlauf möglichst unauffällig ist.

Unterm Strich siehst du aber erst einmal auch einen Doppelstamm, so daß ich die Wurzeln, die sich im Mulch gebildet haben, entfernen könnte. Blüten von 2013 und 2012, die ich schon mal im Forum gezeigt hatte:

Bild

Bild
73 Anja

Benutzeravatar
Julius-01
Beiträge: 76
Registriert: 18.11.2013, 15:02
Wohnort: Regensburg

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Julius-01 »

Die Blüte ist ja wunderschön! Mein Zierapfel ist ca. 6 Jahre alt und hat dieses Jahr auch wieder nicht geblüht. Ich hab ihn aber auch recht gut zurück geschnitten. :-D

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

Kirscheisrosa *lieb*

Ich glaube, wir sprachen schon mal über deinen Baum.
73 Anja

Benutzeravatar
Julius-01
Beiträge: 76
Registriert: 18.11.2013, 15:02
Wohnort: Regensburg

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Julius-01 »

Ja genau, den hatte ich auch aus einem Kern gezogen. In den nächsten Tagen werde ich mal neue Bilder von ihm machen. Hoffentlich hat er später auch so eine schöne Blütenfarbe wie deiner. Schaut echt toll aus!

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

2007 war ich auf dem Weg zu meiner Großmutter, die von heut auf morgen Pflege brauchte. Der Rest der Familie war gerade doof und ich müßte mangels Auto von Bönningstedt nach Ellebek marschieren. Heutzutage fährt da ein Bus, fällt mir gerade ein. Unterwegs lagen die Zieräpfel auf der Straße und sowas wandert automatisch in meine Tasche. Knapp ein Jahr später ist meine Großmutter gestorben. Diese Äpfel bleiben für mich gedanklich mit ihr verbunden.

Das sind die Pflanzen im 5. Jahr, bereits 2 mal umgepflanzt und nun bereit fürs Freiland.
001-März12-Malus.jpg

Die große Pflanze hab ich bereits vorgestellt, einige weitere kommen jetzt. Und zwar zunächst grünlaubig.

Vorm Auspflanzen:
D001-März12-Malusgrün.jpg
Und 2014 im Topf:
D005-April14-Malusgrün.jpg
Beschnittene Wurzeln:
D004-April14-Malusgrün.jpg
Ich mag die Stammbewegung. Dieser Baum blüht nicht und ich habe einige oder besser 2 Bäume in Schalen gesetzt in der Hoffnung mit Hilfe von durchwuzelten Tüpfen da was dran zu ändern. Beschnitten:
D006-April14-Malusgrün.jpg

Ein weiterer grüner Baum steht noch im Beet:
F001-April14-Malusgrün.jpg
73 Anja

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

Die anderen Zieräpfel sind von einer rotlaubigen Sorte. Generell wächst diese Sorte nicht so stärk und leider blüht bisher auch kein einziger Baum. Der größte vor dem Auspflanzen:
C001-März12-Malusrot.jpg
Und letztes Frühjahr im Beet:
C002-April14-Malusrot.jpg
Ein weiterer roter Malus
E001-März12-Malusrot.jpg
2014 ab in den Container
E003-März14-Malusrot.jpg
Und wachsen lassen:
E004-Aug14-Malusrot.jpg
Mal schauen, welcher von beiden als erstes blüht.
73 Anja

Benutzeravatar
casimsalabim
Beiträge: 30
Registriert: 05.08.2010, 03:56
Wohnort: Ahaus
Kontaktdaten:

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von casimsalabim »

Bei dem einen würde ich glaube ich den oberen Teil des Stammes durch den einen Seitenast ersetzen, um jetzt schon etwas Verjüngung zu bekommen.
Dateianhänge
D006-April14-Malusgrün2.jpg
Life is what is happening while you are busy making other plans.

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

Moin Casim,

auf den ersten Blick wär das was, ich denke, die 3. Dimension hat mich davon abgehalten diese Option ins Auge zu fassen. Mal schauen, wenn ich wieder die Zange ansetze. Das Bild ist immerhin 1 Jahr alt und die ein oder andere Knospe hat sich gezeigt.
73 Anja

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

Ein kleines Osterpräsent vom kleinen grünblättrigern Apfel.
Dateianhänge
D008-April15-Malusgrün.jpg
73 Anja

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5803
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Anja M. »

Eigentlich sollte die Blüte beim großen Baum viel spektakulärer werden. Der ist nämlich dicht an dicht voll Knospen, aber bei einem Erstblühenden ist man trotzdem viel mehr aus dem Häuschen ...
Dateianhänge
D013-April15-Malusgrün.jpg
73 Anja

Benutzeravatar
Julius-01
Beiträge: 76
Registriert: 18.11.2013, 15:02
Wohnort: Regensburg

Re: Projekt 15: Malussämlinge

Beitrag von Julius-01 »

Apfelblüten sind schon sehr schön. Mich fasziniert der Farbwechsel von rot zu weiss.
Wie hoch ist das Bäumchen jetzt eigentlich?
Mein Apfelbonsai lässt mich mit der ersten Blüte noch warten, aber ich habe ja Geduld....

Grüße,
Julius

Antworten