meine erste Schwarzerle

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Michael 86
Beiträge: 1960
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von Michael 86 »

Alle Achtung Steffi. Tolle Entwicklung
Grüße Michael :)


Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1135
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von Bonsette »

Nach dem ersten Laubrückschnitt dieses Jahr:
2019-05-12_.jpg
2019-05-12_.jpg (202.57 KiB) 712 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1135
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von Bonsette »

Mit der Erle habe ich heute meine Bonsai-Schnippelsaison eröffnet, denn sie öffnet nun als eine der ersten ihre Knospen, und ich habe jetzt Zeit dafür.
Sie ist letztes Jahr kräftig gewachsen, also bekam sie auch einen Wurzelschnitt, der letzte war vor zwei Jahren.
Nachdem ich einige ungünstig stehende Zweige geschnitten und andere leicht gedrahtet habe, sieht sie fast wieder aus wie im letzten Winter. :lol: Aber es gibt viele Knospen, die für den Verzweigungsaufbau prima geeignet sind.
2020-03-13_.jpg
2020-03-13_.jpg (118.64 KiB) 589 mal betrachtet
2020-03-13_aeste_.jpg
2020-03-13_aeste_.jpg (196.03 KiB) 589 mal betrachtet
2020-03-13_wurzeln_.jpg
2020-03-13_wurzeln_.jpg (258.89 KiB) 589 mal betrachtet

Die Erle macht mir viel Spaß, sie hatte noch nie Pilze oder Läuse und wächst von all meinen Bäumen am schnellsten. :-D
2016-2020.jpg
2016-2020.jpg (137.49 KiB) 589 mal betrachtet

LG und bleibt gesund!
Steffi

holgermueller
Beiträge: 870
Registriert: 04.12.2012, 23:30

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von holgermueller »

wouh, die hat sich aber bisher toll entwickelt.. super gemacht.

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 614
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von nemsi »

Sehr schöne Entwicklung Steffi. Nur die Schale ist ein Graus zu diesem Baum.
Liebe Grüße
Robert

Bonsaifreunde Franken e. V.

Benutzeravatar
grüner_hesse
Freundeskreis
Beiträge: 479
Registriert: 22.11.2011, 15:18
Wohnort: mitten in hessen

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von grüner_hesse »

Tolle Entwicklung, Steffi. Die Erle größer werden zu lassen war auf jeden Fall die richtige Idee. Viel Spaß weiterhin damit.

LG
Benny

Benutzeravatar
zopf
Mentor
Beiträge: 6583
Registriert: 19.05.2005, 14:18
Wohnort: Bergisches Land

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von zopf »

Hallo Steffi
Da Du noch jung an Jahren bist und noch lange Freude an dem Hobby hast,
wäre es eigentlich sinnvoll den Stamm zu kürzen.
Nebari, Stammansatz, Stamm und Verteilung der Äste sind richtig gut,
oben rum wirkt es dann zu viel gewollt.
mfG Dieter
cogito ergo pups

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1135
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von Bonsette »

Vielen Dank für Eure positive Rückmeldung! :-D
nemsi hat geschrieben:
14.03.2020, 09:55
Sehr schöne Entwicklung Steffi. Nur die Schale ist ein Graus zu diesem Baum.
Ja, die Auswahl von passenden Schalen ist echt nicht so mein Ding. Wahrscheinlich passt hier besser eine breitere, flachere ovale Schale? Farbe? Vielleicht hat ja jemand einen Vorschlag?
zopf hat geschrieben:
14.03.2020, 12:03
Da Du noch jung an Jahren bist und noch lange Freude an dem Hobby hast,
wäre es eigentlich sinnvoll den Stamm zu kürzen.
Das hatte ich mir beim Schneiden tatsächlich auch schon überlegt, aber doch erstmal gelassen. Ich denke, nächstes Jahr werde ich mir einen Ast als neue Spitze auswählen. Jetzt ist die Erle ab Schalenkante erst 37cm hoch, und mit ihrem großen Laub stehen ihr am Ende denke ich mindestens 50 cm ganz gut.

LG
Steffi

Bernhardine1
Beiträge: 2
Registriert: 18.03.2019, 10:46

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von Bernhardine1 »

Hallo Steffi
Da hast du dir eine schöne Erle herangezogen 👍👍👍
Die machen wirklich sehr viel Spaß und dein Beispiel zeigt doch gerade ungeduldig Anfängern wie es geht. Zum Einstieg in das schöne Hobby ein idealer Baum!
Einen schönen Sonntag!

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1135
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: meine erste Schwarzerle

Beitrag von Bonsette »

Jetzt ist sie grün, kurz vor dem ersten Rückschnitt.
2020-05-04_.jpg
2020-05-04_.jpg (159.93 KiB) 178 mal betrachtet
LG
Steffi

Antworten