Tilia cordata aus Ballenpflanze

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4524
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von migo » 05.06.2017, 21:14

Na super, da sie den Winter überstanden hat, dürfte alles weitere nur noch eine Frage der Zeit sein. *daumen_new*
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von kressevadder » 19.04.2018, 21:29

Hallo,

die Linde braucht Erholung, das merkt man. Aber sie wird. Dieses Jahr Halbschatten, Wasser, Dünger, Liebe und Ruhe.

Gruß
Manfred
...was ihr bekommen ist. Dieses Jahr gibt sie alles :-D

Gruß
Manfred
IMG_4466.jpg
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Kircherl

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von Kircherl » 19.04.2018, 23:12

Sehr schöner Baum! Da sind meine Linden noch Welten entfernt.
Ich habe jetzt im Frühjahr auch begonnen eine Linde abzumoosen.
Wann sollte ich die erste Wurzelkontrolle ca. machen?

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von kressevadder » 20.04.2018, 18:39

Hi Kicherl,

ich würde die Pflanze im Spätsommer ernten. Du siehst ja, was eine Linde über den Sommer so an Wurzeln macht. Natürlich nur, wenn auch wirklich alles gut geklappt hat. Vorher macht ja auch wenig Sinn, dann bekommt der frisch geerntete Baum die volle Sommerhitze.

Zwischendurch kannst du ja immer mal wieder vorsichtig nachschauen ob alles gut verläuft.

Aber halt nicht jeden Tag dran rumfummeln, alle vier Wochen reicht.

Gruß
Manfred
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von kressevadder » 22.06.2018, 19:16

Hallo,

da die Linde sehr gut mitarbeitet, habe ich mir heute mal erlaubt, etwas Licht ins Innere zu lassen und die Äste vorzugestalten.

IMG_4593.jpg
IMG_4598.jpg

Die Drahterei wird man sicher wiederholen müssen. So ne Linde ist wie ein Gummibaum. Erst mal eine grobe Struktur und die Bogenlampen herausdrahten.


Gruß
Manfred
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
LazyDaisy
Beiträge: 179
Registriert: 10.10.2010, 09:15
Wohnort: Göttingen

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von LazyDaisy » 22.06.2018, 19:54

Der Baum gefällt mir! Klasse!
Liebe Grüße, Tiana

Gut Ding braucht Weile.

Kircherl

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von Kircherl » 22.06.2018, 20:28

Schön zu sehen wie du den Baum weiterentwickelst.
Ich hab gestern bei meiner Abmoosstelle vorsichtig nachgesehen.
Leider nicht eine Wurzel und auch keine Kallusbildung. :cry:

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von kressevadder » 23.06.2018, 11:20

Stefan, Geduld.

Jetzt kommt die Zeit des Wurzelwachstums. Vielleicht nochmal kontrollieren, ob du den Abmoosring auch wirklich bis ins Holz geschnitten hast. Irgendwann muss sie Wurzeln treiben.
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von kressevadder » 18.07.2018, 21:37

So drei Wochen später:
IMG_4847.jpg
:-D

Gruß
Manfred
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von kressevadder » 15.03.2019, 19:23

Hallo,

die Sommerdrahtung bei der Linde scheint zu funktionieren. Vor ca. 2 Wochen habe ich sie entdrahtet und die Äste halten die Form. Und es gibt so gut wie keine Drahtspuren.

Bei Linden die ich im Herbst oder Frühjahr eingedrahtet habe, musste ich den Draht im späteren Frühjahr wieder abnehmen, da er schon stark am einwachsen war. Die Form haben die Äste dann überhaupt nicht gehalten. Aber so scheinen sie die Form gut anzunehmen.
IMG_5055.jpg
IMG_5055.jpg (121.81 KiB) 542 mal betrachtet
Ich lass sie jetzt durchwachsen bis Johani, dann Aktion Heckenschere und eindrahten.

Gruß
Manfred
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
Bernd Schreiner
Beiträge: 1273
Registriert: 24.02.2005, 10:19
Wohnort: troisdorf

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von Bernd Schreiner » 15.03.2019, 20:07

Eine sehr schöne Linde, Manfred aber zurückschneiden im oberen Bereich
machst du noch *daumen_new* :-D .
Sage nicht immer, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3473
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von bock » 16.03.2019, 06:53

Moin Manfred,

nun steht die Linde voll im Saft, die wird ordentlich Gas geben dieses Jahr!
Ich freue mich auf den weiteren Werdegang!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von kressevadder » 06.06.2019, 15:44

Hallo,

die nächste Runde. Sie durfte bis jetzt frei wachsen - Heckenschere, ausputzen und etwas Draht dran.

IMG_5147.jpg
IMG_5147.jpg (119.31 KiB) 262 mal betrachtet
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Lutz Marx
Beiträge: 843
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Tilia cordata aus Ballenpflanze

Beitrag von Lutz Marx » 06.06.2019, 20:00

Hallo,

super Pflanze, aber warum hast Du nach unten gedrahtet? Die Äste müssen aus meiner Sicht unbedingt nach oben, ähnlich wie vorher natürlich gewachsen. Die aktuelle Drahtung zerstört das Potenzials des Baumes.

LG, Lutz

Antworten