Larix kaempferi aus Enger (2010)

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von bock »

Barbara hat geschrieben: 17.11.2017, 18:10 ...
Zeigst Du uns dann auch noch ein Bild ohne Kleider, ...
Liebe Grüße,
Barbara
Moin Barbara,

auch wenn es heute saukalt war, bin ich doch mit der Knipse in den Garten gegangen und habe unbekleidete Bäume abgelichtet ;-)
2017, Dezember
2017, Dezember
2017, Dezember<br />90° nach links
2017, Dezember
90° nach links
2017, Dezember<br />180°
2017, Dezember
180°
2017, Dezember<br />90° nach rechts
2017, Dezember
90° nach rechts
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4083
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von Georg »

morgens schon Nacktbilder; muß das sein! :shock: ...... :lol:
Gruß
Rüdiger
P.S.: die wird, vor allem gefällt mir, daß sie untenrum mehr wie obenrum hat
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3575
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von Barbara »

Das ist aber lieb von Dir, Andreas, dass Du Dich für mich dermaßen aufopferst..... :lol:

Gefällt mir sehr gut, die Kleine, ob mit oder ohne Kleider... :wink:

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Sanne
Beiträge: 6554
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von Sanne »

Hallo Andreas,

Deine japanische Lärche gefällt mir ohne Laub auch sehr gut. Nur müsste m.M.n. noch ordentlich geschnitten werden, damit das nicht zu Verdickungen führt. Bei meiner kleinen Lärche aus Enger habe ich das auch schon so festgestellt. Hat aber sicherlich noch Zeit bis zum Austrieb.

Weiterhin gerne zeigen, damit ich mir daran ein Beispiel nehmen kann.

LG, Sanne
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von bock »

Moin Rüdiger, Barbara und Sanne,

Danke für eure Kommentare! Ich denke, dass ich rechts noch etwas einkürzen werde und nach und nach die Mehrfachäste reduziere. Einige Astetagen werden auch schon etwas zu dicht, die werde ich mir im Frühling nochmal vornehmen...

P.S.: die Nacktbilder habe ich doch abends eingestellt... :-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von bock »

Moin!

Der Frühling beginnt in Nordfriesland gern etwas später (Forsythienblüte am 17.04. = Beginn der Vegetationsperiode) und die hochsommerlichen Temperaturen der letzten Tage sind auch erstmal wieder vorbei - aber hoffentlich gibt es jetzt keinen Frost und Schnee mehr...

Im Blütenbonsai-Fred habe ich es ja schon gezeigt, hier nochmal ein Bild meiner ersten Lärchenblüte!
Eine Totale folgt, wenn die Nadeln etwas weiter geschoben haben...
2018 (April)
2018 (April)
Ist es nicht herrlich, wenn die Botanik wieder produktiv ist?!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4589
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von Gary »

Andreas, Gratulation zur ersten Lärchenblüte.
Sieht einfach toll aus. *daumen_new*

Ihr wartet auf den Frühling und bei uns hatte das Thermometer gestern schon die 30° C erreicht.
Das ist einfach zu früh schon zu viel. *schwitz*
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 4309
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von mydear »

Hallo Andreas,

tolles Foto, Farben und Fokus finde ich einfach perfekt


Grüße
Rainer
„I like food and sunshine and wine - preferably all three together.“
Laura Simmons
Sanne
Beiträge: 6554
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von Sanne »

Hallo Andreas,

sehr schön Deine erste Lärchenblüte. Vielleicht wird es später ein kleiner Zapfen.?

Grüße, Sanne
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von bock »

Danke Harald,
im BR habe ich gestern gehört, dass es in München vor einem Jahr geschneit hat... immerhin hatten wir diese Woche auch schon bis zu 25°C - aber gefühlt ist mir hier die kalte Jahreszeit immer ein paar Wochen zu lang... :lol:

Danke Rainer,
hab mir auch Mühe gegeben (300 mm aus der Hand) ;-)

Danke Sanne,
das hoffe ich doch! :-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von bock »

bock hat geschrieben: 21.04.2018, 08:59 ...
Eine Totale folgt, wenn die Nadeln etwas weiter geschoben haben...

2018 (April)
2018 (April)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
fza
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von fza »

Was für ein niedliches Puschelchen! *lieb*

Gehört sich wahrscheinlich nicht, sowas über einen Baum zu sagen, aber in diese jap. Lärchen bin ich ganz verliebt, und deine hat jetzt schon die Gestalt eines „richtigen“ Baumes.
Sanne
Beiträge: 6554
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von Sanne »

Hallo Andreas,

Deine kleine Lärche im Austrieb finde ich auch sehr hübsch und schnuckelig. :-D
Ich würde das Unkraut aber mal entfernen und den Stamm unten säubern.

LG, Sanne
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23895
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von Heike_vG »

Diese hübsche kleine Lärche könntest Du im nächsten Herbst / Winter mal sorgfältig drahten, Andreas! Zurzeit stehen die Zweige ja wirklich in alle Richtungen. Ein bisschen geordnet ergäbe sich sofort ein gefälligeres Bild. :-D

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 5041
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Larix kaempferi aus Enger (2010)

Beitrag von bock »

Sanne hat geschrieben: 29.04.2018, 17:12 Hallo Andreas,

Deine kleine Lärche im Austrieb finde ich auch sehr hübsch und schnuckelig. :-D
Ich würde das Unkraut aber mal entfernen und den Stamm unten säubern.

LG, Sanne
Danke Sanne,
das "Unkraut" ist Moos mit Sporenkapseln, darf bleiben - und die Stammbasis ist auch leicht bemoost. Das entferne ich - da ich den Baum nicht ausstellen werde - meist nur beim Umtopfen ;-)

Danke auch dir Franziska :-D

Und ganz besonders dir, liebe Heike für den Tip... :oops: bin da leider etwas betriebsblind, gepaart mit drahtscheu... ;-)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr
Antworten