Blitzschlageibe

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Arthur Dent
Beiträge: 134
Registriert: 12.10.2015, 21:05
Wohnort: Mitte/Nord

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von Arthur Dent » 26.03.2017, 06:19

Ich weiß, es entspricht nicht den Konventionen, aber die gedämpfte Schieferfarbe der Schale spricht micht an.
Die Größe natürlich noch nicht.....

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 678
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von mati » 11.09.2017, 16:14

Auch an dieser Eibe ist es ein Stück weiter gegangen. Seit dem Umtopfen im Frühjahr ist die Eibe ohne Schnitt und mit moderater Düngung gepflegt worden. Jetzt habe ich frisch gedrahtet und schlecht positionierte Triebe entfernt. Mit der Entwicklung bin ich sehr zufrieden.
Blitzeibe0917.jpg
Eiben sind toll wenn sie denn mal im Draht stehen :-D
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4195
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von Gary » 11.09.2017, 16:37

Schöne Entwicklung und gute Fortschritte, Mati. *daumen_new*
Nur weiter so!

Übers Drahten jammern zählt nicht. *undwech*
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2782
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von Barbara » 11.09.2017, 19:07

Ich habe mir gerade nochmal den Anfang des Threads angeschaut......
einfach super, was Du aus dem Gestrüpp gemacht hast, Mati. *daumen_new*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
hopplamoebel
Beiträge: 864
Registriert: 18.05.2014, 22:08
Kontaktdaten:

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von hopplamoebel » 11.09.2017, 21:36

Moin,
ich bin ganz bei Barbara - eine tolle Entwicklung - eine ganz schöne und besondere Eibe!!!
LG,
marco
So ist nun weder der etwas, der pflanzt, noch der begießt, sondern Gott, der das Gedeihen gibt.

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 678
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von mati » 12.09.2017, 08:16

Hallo Harald, Barbara und Marco

Danke für eure Antwort, ja es ist schon erstaunlich was aus dem geworden ist. Doch einen wesentlichen Dank meinerseits, gilt hier Marc der dem Baum mit seiner enormen Erfahrung das richtige Anfangsgerüst gegeben hat.
Workshops mit Könnern bringt unsere Bäume enorm weiter und natürlich auch die eigenen Geschicke.
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 678
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von mati » 02.04.2018, 15:12

Hallo,
Blitzeibe0418A.jpg
der Eibe habe ich jetzt eine andere Schale als Habitat gewählt. Das war mehr ein umsetzen ohne große Wurzelarbeit. Ich finde die Form und Farbe passen doch besser zur Eibe als der graue Brotdrog :-D .
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von Ferry » 02.04.2018, 15:35

Die Eibe sieht kernig gesund aus. Die neue Schale ist zwar zu groß, aber das ist ersteinmal gut für das Wachstum. Die Mokko-Form und Farbe finde ich gar nicht schlecht für die Eibe. Das harmoniert gut mit den kräftigen Saftbahnen und der rötlichen Rinde.

Für die aufrechte Form Deiner Eibe könnte ich mir aber sehr gut eine rechteckige und rotbraune Schale, die auf keinen Fall so wuchtig wie die Vorherige sein darf, vorstellen.
LG,
F.

Sanne
Beiträge: 5595
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von Sanne » 02.04.2018, 15:53

Hallo Mati,

Deine Eibe gefällt mir sehr gut, auch die neue Schale passt wesentlich besser. *daumen_new*
Die Verzweigung finde ich sehr gut. Ist das eine japanische Eibe?

Gruß, Sanne

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 678
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von mati » 02.04.2018, 17:04

Hi Ferry,
die Schale ist noch zu hoch und ich tendire bei diesem Baum eigentlich auch eher zu einer eckigen Schale, noch gut ein Stück flacher als jetzt. Diese Schale stand noch rum und hatte ihr Ziel verfehlt also ist sie kurzerhand unter die Eibe gewandert. Etwas kompakter wirkt der Baum ja. Was für ein rot-braun der Schale wäre deiner Meinung nach gut für die Eibe?
Hallo Sanne freut mich deine Antwort zu lesen. Die Eibe ist eine europäische Eibe. Herkunft Eibenhecke :-D
Liebe Grüße
Mati

Benutzeravatar
mati
Beiträge: 678
Registriert: 31.10.2011, 16:29

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von mati » 08.10.2018, 07:03

Diese Eibe wurde am Wochenende etwas durchgearbeitet. Nach dem der Baum das ganze Jahr über frei wachsen durfte, habe ich jetzt übeflüssige Verzweigungen entfernt und den einzelnen Etagen etwas mehr Kontur gegeben.
DSC_0001.JPG
DSC_0001.JPG (248.96 KiB) 531 mal betrachtet
Liebe Grüße
Mati

Fabian R
Freundeskreis
Beiträge: 124
Registriert: 09.01.2017, 12:10
Wohnort: Raum Frankfurt a.M.

Re: Blitzschlageibe

Beitrag von Fabian R » 09.10.2018, 20:35

Eine wunderschöne Eibe!! Danke fürs zeigen.

Mir ist die Krone oben zu rund und brav, bei einer Blitzschlageibe fände ich etwas wilder und ausgefranzter besser...
Aber das ist Geschmackssache.
Once we rid ourselves of traditional thinking we can get on with creating the future - J. Bertrand

Antworten