Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
El Grindo
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2016, 18:40
Wohnort: Gera

Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von El Grindo »

Hallo, ich möchte mich gern als Neuling und Anfänger vorstellen und hoffe auf regen Austausch zum Thema Bonsai.

Hier geht es um eine Buche, 8 Jahre als Prebonsai gekauft. Ich würde mich freuen, was ihr zur ersten Entwicklung meint, was man verbessern und wie es weiter gehen kann .

Danke schon mal :-)

Hast du schon Erfahrung mit Bonsai
[x] Ja – seit 2014
[ ] Nein

Welchen Bonsai hast du und wie lange, ist der Name des Bonsai bekannt?
Hainbuche - Carminus Betulus, seit 2016

[ ] Indoor
[x] Outdoor

Wo steht dein Bonsai
Balkon am Botanischen Garten in Gera, Südseite am Geländer. Bekommt Sonne, Wind und Regen ab.

Herkunft des Bonsai (Fachhandel, Baumarkt, Supermarkt, Geschenk)
Hainbuche - gekauft beim Bonsaifachmann in Linda als Prebonsai

Welches Substrat ist im Topf (wenn nicht bekannt, beschreib bitte wie es aussieht. Evtl Bild!)
Bonsaierde - Hausmischung aus Linda, d.h. 30% Akadama, 30% Blähschiefer, 30% Lava, 10% grober Weißtorf, Kiesdränage

Hast du den Baum schon mal umgetopft ?
2016 in eine Plastik-Trainingsschale

Welchen Dünger verwendest du (flüssig, fest, ist der Name bekannt?)
Anfangs Biogold, seit Mai 2016 ausschließlich Saidung Ultra

Wie ist dein Gießverhalten (wie oft? Wie lange bleibt dein Substrat feucht/nass evtl. Fingerprobe? gießen oder tauchen)
Frühs angießen, warten, wässern. (Wie bei Walter Pall beschrieben), wenn es im Sommer heiß ist, auch abends

Hat die Schale mindestens ein Wasserabzugsloch?

[x] Ja
[ ] Nein
Prebonsai im März 2016
Prebonsai im März 2016
Ab in die Trainingsschale
Ab in die Trainingsschale
Nach erstem Schnitt und Austrieb
Nach erstem Schnitt und Austrieb
Juli 2016
Juli 2016
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5745
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von abardo »

Hallo,

erstmal willkommen und gratuliere ! Du hast alles richtig gemacht.

Einen Rohling beim Profi besorgt, der Potential hat und keine zu grossen Herausforderungen an die Pflege stellt. Zum richtigen Zeitpunkt vorsichtig eingegriffen und den Baum kennengelernt. Auf den Fotos kann man genug erkennen und dann hast du noch Uwe's Substratmischung vertraut, super, da kann man dann auch nicht wirklich etwas falsch machen *daumen_new*

Zur jetzigen Jahreszeit und beim jetzigen Wetter kann man ja nicht wirklich viel machen ausser beim Wachsen zuzugucken, also machst du dir Gedanken um die Zukunft. Auch toll.

Der Stammverlauf ist ordentlich und die Äste sitzen auch ok. Ob die im Frühjahr 2017 in die erste Bonsaischale kommt, kannst nur du wissen, grob geschätzt, sollte die aber vielleicht noch ein Jahr in der Trainingsschale bleiben. Zur zukünftigen Schale gibt es hier genug Spezialisten, die dir dann bestimmt bei der Auswahl helfen werden.

In 2017 würde ich dann auf den Wachtumsausgleich achten, die unteren Äste durchtreiben lassen, damit die dicker werden und dort auch eventuell kommende Langtriebe das ganze Jahr als Opfertriebe durchtreiben lassen. Bei den mittleren Ästen normal wachsen lassen und oben ein bis zweimal zurückschneiden. Sieht dann zwar dann das ganze Jahr komisch aus, aber egal, hilft der Struktur enorm.

Bei der Krone solltest du dich im Herbst für eine Seite entscheiden. Ich würde dort den Ast, der noch die Stammverlängerung ist, nochmal kürzen und nach unten drahten und den senkrecht nach oben gehenden leicht nach links drahten.

Und dann plane bitte noch den Winterschutz ...
Zuletzt geändert von abardo am 25.07.2016, 08:41, insgesamt 2-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Jemand musste all diese Verwirrung hier reinbringen ! - https://bonsai.zone/flohmarkt
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5745
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von abardo »

Nochwas: Saidung find ich persönlich zwar als organischen Dünger toll, aber ausschliesslich ist das vielleicht auch nicht das Optimum. Ab September würde ich zusehen, daß kein Saidung mehr zu sehen ist und dann mit einem Herbstdünger (also ohne Stickstoff) bis zum Blattfall düngen ...
Grüße, Frank
___________
Jemand musste all diese Verwirrung hier reinbringen ! - https://bonsai.zone/flohmarkt
Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4483
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von Georg »

Was anderes als Frank hätte ich Dir auch nicht geschrieben; vielleicht persönliche, aber nicht grundsätzliche Variationen.
Auf jeden Fall eine sehr gelungene Einführung als Neuling!!! *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)
Benutzeravatar
El Grindo
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2016, 18:40
Wohnort: Gera

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von El Grindo »

Hallo, Danke für die Ausführungen. Ich werde die Tips beherzigen und zu gegebener Zeits Updates einstellen. :) *daumen_new*
Benutzeravatar
El Grindo
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2016, 18:40
Wohnort: Gera

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von El Grindo »

Frank, Du schreibst noch "...die Äste sitzen OK". OK übesetze ich mit "nicht so besonders gut". Was kann ich verbessern?
Benutzeravatar
El Grindo
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2016, 18:40
Wohnort: Gera

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von El Grindo »

Frisch gedrahtet und geschnitten geht es in den Frühling 2017
03_2017.jpg
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 4132
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von Barbara »

Du hast den Baum nicht ganz von der Vorderseite fotografiert, wie Dein Holzstöckchen zeigt.
So wirkt der Stammverlauf etwas ungünstig. Vielleicht kannst Du ja nochmal die "eigentliche" Vorderseite zeigen, ich denke, da kommt der Baum besser rüber.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
El Grindo
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2016, 18:40
Wohnort: Gera

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von El Grindo »

Hier ist die Front.
Dateianhänge
Front.jpg
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 4132
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von Barbara »

Ja, so sieht der Stammverlauf doch gleich viel besser aus. :wink:
Gut gemacht! *daumen_new*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Benutzeravatar
El Grindo
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2016, 18:40
Wohnort: Gera

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von El Grindo »

Merci ;-)
Benutzeravatar
MarcoM
Beiträge: 76
Registriert: 18.01.2013, 18:20
Wohnort: OWL

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von MarcoM »

Für mich wären die beiden rechten unteren Äste zu weit nach unten gedrahtet.
Nicht wirklich Laubbaumtypisch.
Ansonsten finde ich aber gut auf den Weg gebracht. LG Marco
Benutzeravatar
Moya
Beiträge: 854
Registriert: 08.08.2016, 13:42
Wohnort: Deutschland

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von Moya »

Moinsen zusammen,

ich muss sagen mir würde die von Dir gewählte Vorderseite zumindest anhand der Bilder nicht zusagen.
Grund, ab dem ersten Ast links haut Dir der komplette obere Teil nach hinten ab um erst ganz oben mit scharfem Knick wieder zum Betrachter zurückzukommen.
Finde ich persönlich nicht so optimal.

Mit den Ästenhat Marco bereits gut beschrieben. Bissi mehr nach oben drahten, dann passt das.
In jedem Fall hat das Bäumle Potential.
Viele Grüße,
    Moya

******************************
Bonsai Club Deutschland
Benutzeravatar
El Grindo
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2016, 18:40
Wohnort: Gera

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von El Grindo »

So?
Drahtkorektur.jpg
Benutzeravatar
El Grindo
Beiträge: 160
Registriert: 24.07.2016, 18:40
Wohnort: Gera

Re: Entwicklung einer Hainbuche - Wie geht es weiter?

Beitrag von El Grindo »

März 2017 linke Seite.jpg
März 2017 rechte Seite.jpg
März 2017 Rückseite.jpg
März 2017 Neue Frontseite.jpg
Antworten