Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6177
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von Norbert_S » 04.10.2018, 19:57

This is you!!
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Bonsette
Freundeskreis
Beiträge: 1028
Registriert: 12.01.2013, 20:12
Wohnort: Nähe Teutoburger Wald

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von Bonsette » 04.10.2018, 23:26

Einfach toll, Heike! (und ein schönes Foto von Euch beiden)
Diese Lärche habe ich 2016 aufgrund ihrer Wahnsinns-Verwandlung und der schönen Doku abonniert und mich gerade sehr über ihre Entwicklung gefreut. :-D
Die großen Schnittstellen fallen ja kaum noch auf, und mit der inzwischen schon bis oben schuppigen Borke und den wenigen aber optimal verteilten Ästen wirkt der alte Besenstielfresser jetzt schon richtig harmonisch und reif.
Hatte sie eigentlich schon einmal Zapfen?

LG
Steffi

Benutzeravatar
chris-git@rre
Freundeskreis
Beiträge: 4483
Registriert: 19.06.2011, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von chris-git@rre » 05.10.2018, 08:43

Hat sich ja super gemacht seit 2016. *daumen_new*
lg chris-git@rre

*Bilder sagen mehr als 1000 Worte*

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von Heike_vG » 05.10.2018, 19:51

Vielen Dank auch Euch, Chris und Steffi, für die positiven Kommentare! :-D
Bonsette hat geschrieben:
04.10.2018, 23:26
Hatte sie eigentlich schon einmal Zapfen?
Ja, vor zwei Jahren glaube ich, einige wenige. Kann sein, dass noch einer davon dran ist. Wäre schon schön, wenn die Lärche mal wieder Zapfen produzieren würde, am liebsten viele... Dagegen hat mein kleiner Lärchen-Shohin eine ganze Menge Zapfen. Ist schon manchmal komisch! *kopfkratz*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von Heike_vG » 07.11.2018, 20:24

Der schöne Herbst produziert immer noch schöne Farben...
Dateianhänge
P1240433.JPG
P1240433.JPG (289.63 KiB) 603 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von Heike_vG » 18.05.2019, 16:19

Hallo, Ihr Lieben,

da heute das Fotoset für den Blauregen draußen aufgebaut wurde, konnte auch die große Lärche gerade mal vor die Linse hüpfen. Die schleppe ich sonst ja auch nicht gerade jeden Tag herum. 8)
Sie hat dieses Jahr einige Zapfen angesetzt, zu meiner Freude.

Liebe Grüße,
Heike
Dateianhänge
IMG_1549b.JPG
IMG_1549b.JPG (204.67 KiB) 344 mal betrachtet
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4509
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von migo » 18.05.2019, 23:25

Schon irre, was Du da in den letzen 10 Jahren draus gemacht hast. *respekt*
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6177
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von Norbert_S » 19.05.2019, 09:30

Die mag ich immer wieder gerne sehen.
Bei diesem Baum ist der Unterschied zur natura Betrachtung enorm.
Auf den Bildern ist das immer ein kräftig wirkender, vitaler Baum, seine wirklich kraftstrotzende Reife und auch Mächtigkeit ist einfach nur live spür- und sichtbar.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22299
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Große Lärche - Der "Besenstielfresser" Doku seit 2008

Beitrag von Heike_vG » 19.05.2019, 16:20

Danke Euch! Mir macht die Lärche gerade deshalb so viel Spaß, weil sie aus so einem komischen Rohling entstanden ist.
Ich denke, dass in den nächsten Jahren noch eine Menge Verbesserung und Reife möglich ist, zumal der Baum immer schön vital und kooperativ ist.
Deswegen behalte ich ihn auch, trotz dass er mir eigentlich zu schwer ist. 8)

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten