Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
maiku
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2014, 14:26

Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von maiku » 29.03.2017, 17:50

Hm ... ich weiß, normalerweise sollte man ja nur Bäume kaufen, wenn man eine Idee hat, was man daraus machen kann, oder wenn eine Idee bereits vorgegeben ist.
Allerdings war ich noch nicht soweit mit Ideen, als ich diesen Mammut gekauft hatte. Man riet mir anderswo, ihn doch recht weit unten zu kappen und diverse Zweige zu entfernen.
mammut2015.JPG
Das untere Einzelbild zeigt, wo er sich jetzt befindet, eine große Eingebung, wie ich weiter verfahren soll, fehlt mir aber.
Oft reicht ja nur ein kleiner Anstoß, und man "sieht" wohin die Reise gehen sollte.

Also, kann mich jemand schubsen? :-D

(Ast 1 und 2 gehen noch hinten ab, sind kräftiger, als es auf dem Foto erscheint. Die erste Biegung geht leicht vom Betrachter weg, die Spitze neigt sich leicht dem Betrachter zu.)
JD800103.JPG

Benutzeravatar
Vincent_San
Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2017, 22:08
Germany

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von Vincent_San » 29.03.2017, 19:39

In die Richtung könnte die Reise gehen...
Bild
LG Vincent

Benutzeravatar
maiku
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2014, 14:26

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von maiku » 29.03.2017, 19:45

Ah ... also die beiden unteren Äste noch weiter kürzen, und etwas biegen. Verstehe. Danke dir.

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
Beiträge: 2365
Registriert: 30.12.2012, 14:31
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:
Germany

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von Bonsai-Abbing » 29.03.2017, 20:03

Unten ist virtuell ein Ast entfernt worden. Das halte ich auch für besser.
Ingesamt solltest du gegenständige Äste vermeiden, also multiple Äste auf der gleichen Höhe. Sonst bilden sich schnell Knubbel, und wenn man genau hinsieht, passiert das schon.
Gruß, Frank *wink*

Meine Potentillen

Benutzeravatar
maiku
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2014, 14:26

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von maiku » 29.03.2017, 21:10

Unten sind drei äste auf quasi gleicher Höhe. Ich könnte den Ast, der nach hinten geht entfernen (1).
Einkürzen kann ich die unteren auch, das Problem, das ich dabei sehe, ist dass der Ast (2) recht lang ist und nur am Ende Knospen hat. Normalerweise müsste man ihn ja auch entsprechend kürzen, damit eine Dreiecksform entsteht. Nur denke ich, dass dann an diesem Ast nichts mehr passiert, ohne Knospen.
Also entweder ich lasse die unteren Äste auf alter Länge, oder ich kürze sie etwas und lasse Ast (2) in der Länge.
Dass da doch noch Knospen entstehen, glaube ich nicht, hatten die anderen Äste auch nicht gemacht.

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1613
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau
Germany

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von Köhler Rudolf » 30.03.2017, 15:02

Hallo,

ist das jetzt wirklich euer ernst?
Bei einem Mammutbaum der nur wenige Äste hat diesen Rückschnitt zu machen und den Baum auf 3-4 Äste zu reduzieren.

Das ist für mich nicht nachvollziehbar
Grüße
Rudi K.

Benutzeravatar
maiku
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2014, 14:26

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von maiku » 21.07.2017, 19:28

Mal ein Update. So schlecht sieht er gar nicht aus.
20139815_867730513376694_2283604329196229924_n.jpg

Benutzeravatar
maiku
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2014, 14:26

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von maiku » 18.09.2017, 13:16

Eine Frage - da sich mein Mammut sehr gut gemacht hat, und er in eine flachere Schale soll - spricht etwas dagegen, ihn jetzt umzutopfen? Nadelbäume topft man ja teilweise eh im Herbst um? Ich meine auch schon hier und da gelesen zu haben, dass man das mit Mammuts auch macht.
Oder spricht sehr viel dagegen?

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 1451
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von Tofufee » 19.09.2017, 22:42

Hi Maiku,

da Metasequoia laubabwerfend ist, würde ich ihn beim Umtopfen eher wie einen Laubbaum behandeln. Da ist das "Herbst-Umtopfen" eher ein Spätsommer-Umtopfen, also möglichst Ende August/Anf. September. Jetzt ist schon 2. Septemberhälfte, also vielleicht nicht mehr genug Zeit für den Baum, vor dem ersten Kälteeinbruch noch genug neue Wurzeln zu machen.

Ich habe grundsätzlich gute Erfahrungen mit Umtopfen im Frühjahr gemacht, aber in diesem Jahr hatte ich (vorübergehende) Schäden durch Spätfröste, s. hier.
Grüße
Monika

Benutzeravatar
maiku
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2014, 14:26

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von maiku » 20.09.2017, 14:02

Hi Monika, danke für deine Antwort.

Benutzeravatar
maiku
Beiträge: 152
Registriert: 22.02.2014, 14:26

Re: Mammutbaum - Gestaltungsidee?

Beitrag von maiku » 18.11.2017, 17:58

Update.
Es wird langsam, finde ich ...

Frage: Rechte Seite oben - zwei quasi parallel untereinander stehende Äste. Eigentlich ist ja sowas zu vermeiden, andererseits bin ich froh über jeden Ast. Sollte doch einer weg, und wenn ja, welcher?
IMG_20170918_170158-1.jpg
IMG_20170918_170158-1.jpg (65.49 KiB) 186 mal betrachtet
IMG_20171117_174415.jpg
IMG_20171117_181006.jpg

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Serena und 6 Gäste