Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 22.12.2017, 06:44

Moin Matthias,

danke für dein Virtual, mal sehen ob der Baum das dann auch so umsetzt... ;-)
Mehltau habe ich an den Birken nicht gehabt, aber bei Stieleiche und Felsenbirne musste ich mit "Mehltauschreck" nachhelfen. Vor dem Austrieb habe ich alle Bäume mit Weißöl und Kupfer gespritzt, das reduziert die Befallsintensität erheblich!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
neschek
Beiträge: 517
Registriert: 08.01.2008, 20:09
Wohnort: ganz im norden

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von neschek » 22.12.2017, 13:45

bock hat geschrieben:
22.12.2017, 06:44
...Vor dem Austrieb habe ich alle Bäume mit Weißöl und Kupfer gespritzt, das reduziert die Befallsintensität erheblich!
inzwischen reicht das hier direkt am Deich nicht mehr.
und nicht mal als ich dieses Frühjahr erst sogar mit diesen BioBaumCleaner und zusätzlich mit Kärcher gereingt, "abgekärchert" hatte, danach mit Kupfer, danach (etwa 3 Wochen später) Saprol oä... obwohl es dieses Jahr zumindest erst August anfing, da bis ende Juni mal trocken blieb...
(ich hab seit September Wasser im Gewächshaus stehen. was vermisse ich den Sandigen Boden von drüben, denn wenn es so weiter geht bleiben mir nicht mehr viel mögliche Arten.
außer vielleicht Kusamono mit Reis
gruß
neschek

"Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen den Sinn des Lebens zu begreifen."
Rabíndranáth Thákhur

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 09.05.2018, 02:45

Na, wenn das Jahr so weitergeht wie es hier seit Mitte April durchstartet dürfte Mehltau kaum ein Thema sein.

Ein Frühlingsgruß - noch mit der langen Spitze ;-)
20180421.jpg
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 10.06.2018, 14:13

*confused2*

Ab!

20180603.jpg
;-)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1946
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von Thorsten1504 » 10.06.2018, 19:37

gefällt mir besser!!! *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*

Benutzeravatar
neschek
Beiträge: 517
Registriert: 08.01.2008, 20:09
Wohnort: ganz im norden

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von neschek » 07.02.2019, 16:06

viel besser
gruß
neschek

"Wer Bäume setzt, obwohl er weiß, dass er nie in ihrem Schatten sitzen wird, hat zumindest angefangen den Sinn des Lebens zu begreifen."
Rabíndranáth Thákhur

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 07.02.2019, 16:42

Danke,

Thorsten und Matthias,

dann ergänze ich noch mal die letzten Bilder von 2018.
Hinsichtlich einer neuen Spitze hat sich noch nicht so viel getan, aber wir haben ja Zeit...
Winterbild folgt, sobald das Wetter mitspielt... *schulter zuck*

20180714_a.jpg
2018 (Juli)
20180714_a.jpg (199.41 KiB) 653 mal betrachtet
20181006.jpg
2018 (Oktober)
20181006.jpg (190.13 KiB) 653 mal betrachtet
:)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 24.02.2019, 09:01

Moin!

So, hier das Winterbild:

20190216.jpg
2019 (Februar)
20190216.jpg (206.96 KiB) 501 mal betrachtet

... auf ein Neues!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 770
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von hwolf » 24.02.2019, 11:48

20190216.jpg
?
20190216.jpg (196.39 KiB) 485 mal betrachtet
Lieben Gruß
Heinrich
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 24.02.2019, 17:20

OK.

Warum nicht?

Wird im Juni angegangen!

Danke dir!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 22.04.2019, 08:20

Moin und frohe Ostern!

Noch ein Frühlingsgruß von der Birke:
20190421.jpg
2019
(April)
20190421.jpg (325.78 KiB) 364 mal betrachtet

;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4195
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von Gary » 22.04.2019, 10:58

Schnittvorschlag von Heinrich:
bock hat geschrieben:
24.02.2019, 17:20
OK. Warum nicht? Wird im Juni angegangen!
Hallo Andreas,
warum den Schnitt nicht genau jetzt wo doch die nächsten Monate die beste Wundheilung erbringen?
Frohe Ostern!
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 22.04.2019, 18:19

Hallo Gary,

in der Vergangenheit habe ich die Erfahrung gemacht, dass meine Bäume (nördlich des Weißwurstäquators) solche Schnitte im Juni deutlich besser ertragen als im April. Tatsächlich habe ich bei einigen Bäumen stärkere Kallusbildung beobachtet, wenn ich bis zur zweiten Junihälfte warte - im Vergleich mit ähnlichen Schnitten nach dem Austrieb. Da trocknet das Kambium stärker zurück, bei Prunus und Co. schlagen Welkepilze oder Monilia eher zu und von der angrenzenden Verzweigung ist mit Stagnation zu rechnen.
Kann aber auch meiner pflegerischen Unfähigkeit geschuldet sein...
*schulter zuck*
Trotzdem Danke für deinen Vorschlag und den Ostergruß!
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4195
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von Gary » 23.04.2019, 00:52

bock hat geschrieben:
22.04.2019, 18:19
Tatsächlich habe ich bei einigen Bäumen stärkere Kallusbildung beobachtet, wenn ich bis zur zweiten Junihälfte warte ...
Okay, Andreas.
Wenn Du da einschlägige Erfahrungen gemacht hast/machen musstest dann vertraue auch darauf.
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3228
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 22.05.2019, 08:41

Moin!

Gestern war Frisörtermin, Heinrichs Schnittvorschlag habe ich aber noch nicht ausgeführt.
Mal sehen, ob ich mich in vier Wochen daran traue...
20190521_a.jpg
Birke vor erstem Rückschnitt
20190521_a.jpg (276.59 KiB) 232 mal betrachtet
20190521_b.jpg
2019
(Mai)
20190521_b.jpg (233.92 KiB) 232 mal betrachtet
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Antworten