Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 734
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von hwolf » 22.05.2019, 09:49

Ist eine, wenn auch noch junge, Schönheit.
Soft skills for hard woods.

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2955
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 22.05.2019, 10:26

Danke Heinrich!

:-D :-D :-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2696
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von Barbara » 22.05.2019, 17:33

Sehr schön, Andreas.
Nur im oberen Drittel fehlen noch ein/ zwei Frontäste. Vielleicht kannst Du ja mal diesbezüglich mit dem Baum reden..... *pray*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Bonsai.core
Beiträge: 4
Registriert: 01.03.2019, 01:37

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von Bonsai.core » 22.05.2019, 18:30

Habe auch mehrere Birken aus den Fuge von der Terrasse meiner Freundin gerettet und bin immer wieder erstaunt wie schnell sie Wachsen und wie egal ihnen das Substrat ist. Deine Bilder sind mega Inspirierend und ich kann es kaum Abwarten wie sich meine mal entwickeln werden.

Gesendet von meinem CLT-L09 mit Tapatalk

Ben | 27 |📌Berlin 🇩🇪
#NotAnOldmensHobby

Sanne
Beiträge: 5418
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von Sanne » 22.05.2019, 19:14

Barbara hat geschrieben:
22.05.2019, 17:33
Sehr schön, Andreas.
Nur im oberen Drittel fehlen noch ein/zwei Frontäste. Vielleicht kannst Du ja mal diesbezüglich mit dem Baum reden..... *pray*
Oder Du gestaltest diesen Baum um als Hängebirke, Andreas? *kopfkratz*
Vielleicht so ähnlich wie hier: viewtopic.php?f=35&t=40291&hilit=Hängebirke

LG, Sanne

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 2955
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Birkensämlinge - #3 - "moyogi" (bock)

Beitrag von bock » 23.05.2019, 08:36

Moin Barbara, Ben und Sanne,

vielen Dank für eure Beiträge. Ja, einen Vorderseitenast wünsche ich mir für diesen Baum auch noch. Oder ich folge Chris' Vorschlag, den Baum umzudrehen... nur dass dann die Baumspitze nach hinten wächst...
Martins Hängebirke ist wirklich süß, die dicke von Norbert finde ich auch ganz toll - aber diese wird vorläufig noch nicht hängen. Ist aber durchaus eine Option für die nächsten Jahre - mal sehen. Man liest ja immer wieder mal, dass Birken gern gedrahtete Äste abwerfen... Warum ist Martins Birke seit drei Jahren nicht mehr aktualisiert worden?
Als Nächstes werde ich erstmal versuchen, Heinrichs Schnittvorschlag in die Tat umzusetzen. Eventuell treibt sie dann ja nochmal aus dem Stamm aus...
;)
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Antworten