Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
davidoff
Beiträge: 90
Registriert: 16.10.2013, 12:51
Wohnort: Südhessen

Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von davidoff »

Hallo zusammen und ein frohes neues Jahr!
Hier möchte ich euch meine erste Kieferngestaltung (Pinus Mugo)
überhaupt zeigen.
Viele kennen mich ja eher als den Dreispitz-Sammler ;0)

Roh, nach dem Ausputzen
pinus-mugo-front-Kopie.jpg
_W0A5693.jpg
Visual:
pinus-mugo-front-x.jpg
Von oben:
_W0A5733.jpg
_W0A5725.jpg
Endresultat:
_W0A5713.jpg
Ich hoffe, sie gefällt euch!
Die Bäume wurden wohl 2012 bei einem Workshop mit Marc Noelanders auf den Steinen platziert.
Nun die erste wirkliche Gestaltung von mir.

Viele Grüße.
Marco


chris-git@rre

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von chris-git@rre »

Hallo Marco,
das hat schon was.
Ich frage mich wie der Baum hinter dem Stein aussieht.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23112
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von Heike_vG »

Das gefällt mir sehr gut, Marco!
Vielleicht kannst Du die Klebestellen der Steine noch ein bisschen mit Moos und Flechten kaschieren.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

davidoff
Beiträge: 90
Registriert: 16.10.2013, 12:51
Wohnort: Südhessen

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von davidoff »

Hi!

@Chris
Danke!
So sieht er von hinten aus:
_W0A5719-Kopie.jpg
@Heike
Vielen Dank!
Ja, da gebe ich dir Recht, das muss später noch besser aussehen.
Aber wenn das die einzige Kritik für meine erste Kieferngestaltung überhaupt ist, dann bin ich glücklich ;0)

Viele Grüße.
Marco

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1557
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von kressevadder »

Super!

Den Thread muss ich gleich abonnieren. Wirklich ganz nach meinem Geschmack.

Gruß
Manfred
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Mein Bonsaitagebuch

davidoff
Beiträge: 90
Registriert: 16.10.2013, 12:51
Wohnort: Südhessen

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von davidoff »

Hi Manfred,

vielen Dank!
Dich kenn ich doch von Minoru?! ;)

Viele Grüße. Marco

Michael 86
Beiträge: 1905
Registriert: 08.10.2016, 09:00

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von Michael 86 »

Hallo Marco

Mir gefällt es sehr. Der Hauptbaum wird von den Felsen zwar sehr verdeckt, setzt diese aber sehr gut in Szene finde ich. Ein harmonisches Zusammenspiel zwischen Steinen und Bäumen. Auch die Substratoberfläche ist sehr schön.
Die Klebestellen sind natürlich nicht so toll, aber da kann man ja noch was machen. Mir fehlen ein paar Vordergrundpflanzen, die den Übergang zwischen Moos und Felsen bilden. So sieht es eben aufgesetzt aus, was es ja nunmal ist.
Vielleicht sogar links neben die Höhle etwas höheres (etwa 1/3 Höhe der Steine), damit die Steine nicht zu Dominant sind.

Außerdem erkennt man, dass von hinten die Pflanzung unterbaut ist. Kannst du erkennen, wie der Hohlraum unter den Bäumen gemacht worden ist. Ich habe auch so ein Projekt vor im Großen. Leider habe ich erst einmal aufgehört, weil mir für diese Grundkonstruktion die Inspiration gefehlt hat. Substratmenge, Gewicht...
Da wollte ich eigentlich ran im Winter. Wenn es dir hier zu ausschweifend ist gerne in mein dazu erstelltest Thema schreiben "Grundaufbau Penjing"
Grüße Michael :)

davidoff
Beiträge: 90
Registriert: 16.10.2013, 12:51
Wohnort: Südhessen

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von davidoff »

Hi Michael,

vielen Dank!
Das mit den Pflanzen probiere ich gerne mal aus!

Die Höhle könnte ein Stück Außenwand von einem Eimer sein, der gebogen wurde und unter den Steinen sitzt.
Danach wurden die Steine wohl darauf platziert und ordentlich verklebt.
Ist Bombenfest und gibt bei Druck nicht nach.

Wenn ich eine solche Höhle bauen wollte, würde ich den Hohlraum für den Tunnel oder Höhle aus Styropor schnitzen, grobes Netz drüber, Beton und nach dem Aushärten einfach das Styropor wegbrennen.

Grüße.
Marco

chris-git@rre

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von chris-git@rre »

Hallo Marco,
danke fürs zeigen.
Die Rückseite muss sich nicht verstecken. *daumen_new*

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1557
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Meine erste Kieferngestaltung- Pinus Mugo

Beitrag von kressevadder »

Dich kenn ich doch von Minoru?! ;)
Ja Marco, das kann schon sein, das wir uns da mal über den Weg gelaufen sind. So 2-3mal im Jahr bin ich da. Vielleicht können wir uns im Frühling mal da treffen.
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Mein Bonsaitagebuch

Antworten