Hohler Hollunder

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Kiritsuke
Beiträge: 13
Registriert: 15.11.2016, 08:57
Wohnort: Quedlinburg

Hohler Hollunder

Beitrag von Kiritsuke » 11.01.2018, 21:54

Hallo zusammen

Da ich schon seit geraumer Zeit hier im Forum mitlese möchte ich euch auch mal was von mir zeigen.
Den Hollunder hab ich im Frühjahr 2017 ausgegraben.Er hatte damals fast keine Wurzeln,ist aber sehr gut angewachsen



20170713_202249.jpg
P1070583.JPG
20171222_121005.jpg
20170901_174048.jpg
20171222_121031.jpg
Allerdings kann ich mich noch nicht entscheiden welche die Vorderseite werden soll.
Ich bin mal auf eure Meinungen zu dem kleinem gespannt.
Dateianhänge
20171222_121024.jpg

evi
Beiträge: 59
Registriert: 13.09.2017, 07:34

Re: Hohler Hollunder

Beitrag von evi » 12.01.2018, 08:20

Steiles Teil! Ich liebe ja Holunder :)
Mir gefällt das vorletzte Bild im Beitrag am besten zwecks Ansichtsseite, aber das ist nur mein persönlicher Eindruck, von professioneller Seite gibts da sicher noch anderes zu sagen..

Bin schon gespannt, wie du die Krone über die Jahre entwickelst, ist beim Holler sicher nicht so leicht.

Kiritsuke
Beiträge: 13
Registriert: 15.11.2016, 08:57
Wohnort: Quedlinburg

Re: Hohler Hollunder

Beitrag von Kiritsuke » 12.01.2018, 13:08

Zur Krone hab ich noch gar keinen Plan.
Vielleicht bekomme ich hier noch ein paar Tipps

Benutzeravatar
Silke
Freundeskreis
Beiträge: 408
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Hohler Hollunder

Beitrag von Silke » 12.01.2018, 17:05

Ein toller Holunder! *daumen_new*

Ein bisschen Ähnlichkeit hat er mit dem Bonsai auf diesem Bild:
https://i.pinimg.com/736x/f9/d7/b8/f9d7 ... plants.jpg (Achtung: kein Holunder - sondern knorrige Kornelkirsche)
Bin total gespannt, wie die Entwicklung weitergeht und hoffe, dass noch Experten hier etwas zur zukünftigen Krone schreiben werden.
Holunder wächst ja irre schnell und da sollte Vielerlei möglich sein.

Liebe Grüße
Selene

Kiritsuke
Beiträge: 13
Registriert: 15.11.2016, 08:57
Wohnort: Quedlinburg

Re: Hohler Hollunder

Beitrag von Kiritsuke » 10.03.2019, 17:25

Hallo
Hier mal ein Update zu meinem Hollunder. Auf Grund der Überwinterung im Gewächshaus treibt er schon sehr früh aus.
Bei dem Bäumchen kann ich mich einfach nicht für eine Vorderseite entscheiden .


Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Michael

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3473
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Hohler Hollunder

Beitrag von bock » 10.03.2019, 18:05

Hallo Michael,

ich finde den Baum sehr interessant. Auf dem vorletzten Bild spricht er mich am meisten an, aber da er viele interessante Ansichtsseiten hat, würde ich ihn auch "rundum" gestalten, am besten in einer runden Schale.
Bitte weiter berichten!
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Detlev
Beiträge: 253
Registriert: 13.05.2015, 18:51
Wohnort: Mitte von Niedersachsen

Re: Hohler Hollunder

Beitrag von Detlev » 05.06.2019, 21:00

Was gibt es neues vom Hollunder?
Das vorletzte Bild finde ich sehr gut .
Wann haben Bonsai schon mal ein rundes Loch?

Eingang für Hobbits.

Toller Baum .
MfG

Jürgen*
Freundeskreis
Beiträge: 430
Registriert: 26.04.2018, 19:27

Re: Hohler Hollunder

Beitrag von Jürgen* » 06.06.2019, 09:03

Täte mich auch auf ein Update freuen! *daumen_new*
Toller Holler! *daumen_new* *daumen_new*

Das schwierigste ist der Kronenaufbau, weil er regelmässig Äste absterben lässt - meiner jedenfalls. :?

Antworten