Mirabelle aus Linda

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Lutz Marx
Beiträge: 777
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Mirabelle aus Linda

Beitrag von Lutz Marx » 19.02.2018, 20:03

Guten Abend zusammen,

diese Mirabelle habe ich kürzlich von Uwe aus Linda mitgenommen.

Er hat aus meiner Sicht zwei mögliche Vorderseiten - eine brave (erste Bilder) und eine wilde (die danach). Nebari ist bei beiden Ansichten gut bis sehr gut für eine Mirabelle (der Uwe kann´s halt...). Ich zeige im Folgenden den Baum erst als Ballenware, dann freigeschnitten.

Ich möchte im weiteren einen Baum gestalten, der zwei Ansichten hat - die brave und die wilde, wie gesagt.

Wie würdet Ihr weiter vorgehen? Ich hab schon weitergemacht, aber mich würden Eure Meinungen interessieren...

Ich halte Euch dann über mein Vorgehen auf dem Laufenden.

LG, Lutz
Dateianhänge
001-3.jpg
002-2.jpg
003-3.jpg
004-2.jpg
016-1.jpg
017-1.jpg
018-1.jpg
019.jpg

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 21774
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Heike_vG » 20.02.2018, 09:59

Hallo Lutz,
das ist ein guter Rohling, der würde mir auch gefallen!
Mir persönlich gefällt die Seite mit wenig Schnittstellen und gutem Nebari besser als die mit den vielen Löchern und der hoch ansetzenden Wurzel.

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3863
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von abardo » 20.02.2018, 10:41

Hi,
(schade das solche guten Rohlinge es bei vielen Anbietern nicht immer in den Online-Shop schaffen)

ich wär da auch beim dritten Bild.
Alles, was vom Ansatz direkt nach oben geht, erstmal weg und dann in ein paar Wochen ... umtopfen und Wurzeln begucken.
Ein Jahr stehen lassen und sich anfreunden ...
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 496
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Chri » 20.02.2018, 10:46

Der war im online Shop Frank, ich hab damals kurz überlegt.^^
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 74
Registriert: 11.04.2005, 21:30

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Sonja » 20.02.2018, 11:37

von da hab ich auch so eine, vor einem Jahr gekauft. Die wächst wie Unkraut und macht echt Spaß :)

Lutz Marx
Beiträge: 777
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Lutz Marx » 20.02.2018, 11:39

Hallo Sonja, zeig sie doch mal:)!
LG, Lutz

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 74
Registriert: 11.04.2005, 21:30

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Sonja » 20.02.2018, 12:21

ja, mach ich mal, vor allem muß ich mal noch schnell ein Winterbild machen, die steht nämlich schon in den Startlöchern

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3863
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von abardo » 20.02.2018, 12:47

Chri hat geschrieben:
20.02.2018, 10:46
Der war im online Shop Frank, ich hab damals kurz überlegt.^^
Sicher ? Ist doch Ballenware ...

Anyway, muss ich wohl öfter als 1x pro Woche reingucken.
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Lutz Marx
Beiträge: 777
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Lutz Marx » 20.02.2018, 13:06

Hallo Frank,

der Uwe stellt auch immer nach Saisonende Ballenware im Shop ein, kann gut sein, dass der Baum drin stand. Ich hab ihn allerdings vor Ort gesehen... außerdem ist es absolut lohnenswert, hin zu fahren. Die Auswahl ist gigantisch, die Preise sind fair und Uwe ist ein sehr netter Mensch.

LG, Lutz

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 3863
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von abardo » 20.02.2018, 14:17

Wohl war, Lutz. Fahr ja auch ab und zu gerne hin.

Oben hattest du geschrieben, dass du an dem Baum schon weiter gemacht hast.
Foto ?
Grüße, Frank
___________
Force de subversion, onzième commandement - http://BONSAI.ZONE

Lutz Marx
Beiträge: 777
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Lutz Marx » 20.02.2018, 20:45

...anbei die Bilder von der weiteren Bearbeitung. Das ist nun erstmal das gaaaanz vorläufige Ergebnis, jetzt soll er erstmal wachsen. Die Rückseite hatte schon ein kleines Shari, das habe ich jetzt unter Einbezug der Schnittstellen erweitert.

Schönen Abend zusammen,

Lutz
Dateianhänge
001-4.jpg
002-3.jpg
003-4.jpg

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1608
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Ferry » 21.02.2018, 09:49

Hallo Lutz,

von der Konizität und der Stammbewegung ist das eine ganz tolle Prunus. Du hast die Mirabelle gut ausgewählt.

Das Shari auf der Rückseite hätte ich ich nicht vergrössert, da die Schnittstelle von der Vorderseite ohnehin nicht sichtbar war; aber jetzt ist es da.
LG,
F.

Benutzeravatar
Sonja
Beiträge: 74
Registriert: 11.04.2005, 21:30

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Sonja » 21.02.2018, 11:02

die hat eine tolle Grundstruktur bekommen. Wenn ich meine dagegen sehe, sollte ich die wesentlich konsequenter auslichten (wenn die Frostphase vorbei ist)

Lutz Marx
Beiträge: 777
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Lutz Marx » 13.04.2018, 20:36

Update:

Der Wurzelballen war so gut, dass ich sie gleich in die endgültige Schale pflanzen konnte. Mit der Baum/Schale Kombination bin ich sehr zufrieden.

Der Baum wächst extrem gut und hat an fast allen Stellen ausgetrieben, an denen ich es mir gewünscht habe - er scheint mich zu verstehen:)...

Nun heißt es wachsen lassen und Verzweigung aufbauen.

Ich meine, dass die Mirabelle ganz realistisch in 3-4 Jahren ausstellungsreif sein wird, wenn sie ich sie weiter entwickelt...

Macht richtig Spaß der Baum, zwischen den ersten und den aktuellen Bildern liegen 8 Wochen...

Was meint Ihr?

LG, Lutz
Dateianhänge
DSCN0577.jpg

Lutz Marx
Beiträge: 777
Registriert: 15.12.2007, 17:39
Wohnort: Altdorf bei Nürnberg

Re: Mirabelle aus Linda

Beitrag von Lutz Marx » 13.04.2018, 20:37

P.S. mittelfristig wird der Baum noch etwas gegen den Uhrzeigersinn gedreht...

Antworten