Mädchenkiefer aus Gärtnerei (bock)

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3441
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Mädchenkiefer aus Gärtnerei (bock)

Beitrag von bock » 08.09.2019, 18:12

Danke Barbara (und Rüdiger)!

Ich hoffe nur, dass die Freude nicht allzu kurz währt...

Nochmals ganz herzlichen Dank, liebe Barbara, für den Tip mit Aliette!

*kiss*

*banana*
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3441
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Mädchenkiefer aus Gärtnerei (bock)

Beitrag von bock » 16.09.2019, 08:31

Barbara hat geschrieben:
09.04.2019, 19:13
... Am Besten Du zupfst alle befallenen Nadeln aus, sonst kann sich der Baum wieder neu infizieren.

Viel Erfolg!

Liebe Grüße,
Barbara
Moin Barbara,

nachdem das Umtopfen nun vorerst erledigt ist, habe ich bei der Negishi die alten Nadeln gezupft.
Es sah ja so aus, als wäre vom vorigen Nadeljahrgang nicht mehr viel übrig, doch das stellte sich als Trugschluß heraus. Ich begann, die alten Nadeln zu schneiden (2 mm über Nadelscheide), doch das wurde mir zu mühsam. Nachdem der unterste Ast fertig war, habe ich den Rest gezupft.
Ergebnis: etwa ein Suppenteller voll.
Von den letzten gezupften Nadeln habe ich welche zum Fotografieren drapiert, die meisten sind vom Pilz befallen:

Nadeln_2019_c.jpg
Nadeln_2019_c.jpg (193.31 KiB) 188 mal betrachtet
Nadeln_2019_a.jpg
Nadeln_2019_a.jpg (257.21 KiB) 188 mal betrachtet
Nadeln_2019_b.jpg
Nadeln_2019_b.jpg (275.54 KiB) 188 mal betrachtet
Nadeln_2019_d.jpg
Nadeln_2019_d.jpg (241.9 KiB) 188 mal betrachtet
Nadeln_2019_g.jpg
Nadeln_2019_g.jpg (234.65 KiB) 188 mal betrachtet

Ich hoffe, ich habe diese befallenen Nadeln nicht zu lang am Baum belassen. Auf jeden Fall wird die Aliette-Behandlung nächstes Frühjahr noch mal wiederholt.

So geht die Kiefer jetzt in den Herbst:
20190915_a.jpg
20190915_a.jpg (235.88 KiB) 188 mal betrachtet

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2845
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Mädchenkiefer aus Gärtnerei (bock)

Beitrag von Barbara » 16.09.2019, 16:29

...sieht doch sehr gut aus, Andreas.
Es werden längst nicht alle befallenen Nadeln braun. Die meisten sind so fleckig. Da habe ich auch immer wieder welche dazwischen.
Wenn Du immer ein Auge drauf hältst, klappt das schon.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3441
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Mädchenkiefer aus Gärtnerei (bock)

Beitrag von bock » 16.09.2019, 21:24

OK, Barbara!

Ich werde mein Argusauge regelmäßig durch die Nadeln streifen lassen!

:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Antworten