Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2780
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von mydear » 31.01.2019, 11:27

Sorry René, ich habe nur schnell überflogen und dachte es wäre Dieters Apfel. Bitte meinen obigen Beitrag einfach ignorieren.
Ja, das ist mal ein richtig stämmiges Bürschlein.

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 404
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von René Niwaki » 31.01.2019, 11:54

.
O.K. :-D Ich dachte schon, wir hätten unterschiedliche Vorstellungen von einer ''dicken'' Stammstärke, da du dir das Bäumchen ja bereits zuvor einmal angeschaut hast:
mydear hat geschrieben:
12.12.2018, 22:22
Bist du sicher dass es ein Holzapfel ist?
Dies hat mich verwirrt *pillepalle*


Liebe Grüße vom Niederrhein :urlaub:
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Sanne
Beiträge: 5674
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von Sanne » 31.01.2019, 19:55

René Niwaki hat geschrieben:
30.01.2019, 11:39
So eine Schale könnte evtl. auch interessant, oder was meint ihr?
Hallo René,

die Schale finde ich ein wenig klobig und auch langweilig. Mir würde diese Schalenform mit Lippe (aus Tchechien) für Deinen Apfelbaum besser gefallen. Ansonsten wirst Du bestimmt auf der Trophy fündig.

Grüße, Sanne
Dateianhänge
eckige Schale.jpg
Die Größe von ca. 27 x 20 x 6 cm ist evtl. zu klein
eckige Schale.jpg (35.76 KiB) 797 mal betrachtet

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 404
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von René Niwaki » 06.02.2019, 09:35

Sanne hat geschrieben:
31.01.2019, 19:55
...die Schale finde ich ein wenig klobig und auch langweilig. Mir würde diese Schalenform mit Lippe (aus Tchechien) für Deinen Apfelbaum besser gefallen.
.
Dankeschön für den neuen Impuls, Sanne *daumen_new*
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 404
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von René Niwaki » 01.03.2019, 15:47

Endlich habe ich eine sehr schöne Schale für meinen Apfelbaum gefunden!
Bzw. habe streng genommen nicht ich diese Schale gefunden, sondern diese Schale mich!!!

Nun ja, wie auch immer...!?!

Ich freue mich, dass ich mein Apfelbäumchen bald mit dieser Jürg Stäheli Schale verheiraten darf *bouncer*
Dateianhänge
20190301_102732.jpg
20190301_102732.jpg (95.6 KiB) 592 mal betrachtet
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 404
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von René Niwaki » 05.03.2019, 15:47

mydear hat geschrieben:
12.12.2018, 22:22
Hallo René,
Bist du sicher dass es ein Holzapfel ist? Die kleinen roten Äpfel erinnern an Zierapfel (Malus evereste oder halliana).

Grüße
Rainer
Herbert A hat geschrieben:
13.12.2018, 20:19
Servus Rene,
es handelt sich sehr wahrscheinlich um einen Malus Evereste. Die werden in Spanien im Feld gezogen und ab und zu bekommt man über einen Händler diese Bäume.

Herbert
Hallo Rainer, Hallo Herbert,

euer Eindruck, dass es sich wahrscheinlich um einen Malus 'Evereste' handeln wird, hat sich bewahrheitet.
Ich hatte heute Kontakt zu Herrn 'Mistral' und nun habe ich Gewissheit.

Er sprach jedoch von Malus PERPETU® 'Evereste'.

Weiß jemand, wofür das ''PERPETU®'' steht?
das ''®'' steht für den Markenschutz...
Aber ''PERPETU''???

Ich habe gerade im Buch ''List of names of Woody PLants'' gestöbert, aber selbst dort steht nichts...
Dass es sich um ein weiteres Synonym handelt, evtl. um veraltete Namen, die in neuen Katalogen der Züchter nicht verwendet werden ist mir bewusst. Aber woher ursprünglich das Wort ''PERPETU'' stammt, konnte ich bisher noch nicht herausfinden. *les*
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Benutzeravatar
Gary
Freundeskreis
Beiträge: 4223
Registriert: 05.01.2004, 21:01
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von Gary » 05.03.2019, 16:45

René Niwaki hat geschrieben:
05.03.2019, 15:47
Er sprach jedoch von Malus PERPETU® 'Evereste'.

Weiß jemand, wofür das ''PERPETU®'' steht?

Ich habe gerade im Buch ''List of names of Woody PLants'' gestöbert, aber selbst dort steht nichts...
Dass es sich um ein weiteres Synonym handelt, evtl. um veraltete Namen, die in neuen Katalogen der Züchter nicht verwendet werden ist mir bewusst. Aber woher ursprünglich das Wort ''PERPETU'' stammt, konnte ich bisher noch nicht herausfinden. *les*
René, da sieht aber jetzt der Gärtner vor lauter Grün die Pflanze nicht. :-D
https://en.wikipedia.org/wiki/Malus_%27Evereste%27
Grüße aus dem sonnigen Baden
Gary

Arbeitskreis Karlsruhe

AK-Treffen jeden 1. Samstag im Monat

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 404
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von René Niwaki » 06.03.2019, 08:27

Gary hat geschrieben:
05.03.2019, 16:45
René, da sieht aber jetzt der Gärtner vor lauter Grün die Pflanze nicht. :-D
https://en.wikipedia.org/wiki/Malus_%27Evereste%27
Danke Gary!
Wobei: diese Info habe ich auch schon entdeckt... :wink:

Ich habe gehofft, ich finde heraus, dass z.B. ein Herr ''Daniel'' Perpetuum, dem ''Erfinder'' des Perpetuum mobile, auch Namensgeber dieser Art (Malus PERPETU® 'Evereste') ist :-D
...oder etwas ähnlich spektakuläres *clap*
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 3365
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von bock » 06.03.2019, 12:43

ich glaube, bei "perpetu" und "evereste" handelt es sich um zwei fremdsprachliche Begriffe, die beide auf die bleibenden (for ever resting) Früchte anspielen... Wortschöpfungen eines Vermarktungsstrategen...
:-D
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 404
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von René Niwaki » 07.03.2019, 07:57

bock hat geschrieben:
06.03.2019, 12:43
ich glaube, bei "perpetu" und "evereste" handelt es sich um zwei fremdsprachliche Begriffe, die beide auf die bleibenden (for ever resting) Früchte anspielen... Wortschöpfungen eines Vermarktungsstrategen...
:-D
Das klingt sehr plausibel
Danke für deinen Input, Andreas *daumen_new*

So werde ich es dann auch in meinem Köpfchen abspeichern :-D

-> bald gibt's dann auch ein Bild von meinem Apfelbäumchen in neuer Schale.
Die Knospen werden schon seit fast 2 Wochen immer dicker und brechen schon auf...
Da werde ich evtl. am Wochenende, oder spätestens danach das Wochenende umtopfen :wink:
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 404
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von René Niwaki » 10.03.2019, 13:58

Heute habe ich das Bonsai-Jahr 2019 mit dem Umtopfen des Malus 'Evereste' begonnen.
Die geschwungenen Äste gefallen mir nicht besonders... da habe ich die nächsten Jahre noch etwas zu tun 😉
Nun darf er aber erst mal wachsen 🌱
Dateianhänge
20190310_125755.jpg
20190310_125755.jpg (317.94 KiB) 358 mal betrachtet
20190310_125741.jpg
20190310_125741.jpg (249.48 KiB) 358 mal betrachtet
20190310_125722.jpg
20190310_125722.jpg (210.83 KiB) 358 mal betrachtet
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2780
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von mydear » 10.03.2019, 16:25

René Niwaki hat geschrieben:
10.03.2019, 13:58
Heute habe ich das Bonsai-Jahr 2019 mit dem Umtopfen des Malus 'Evereste' begonnen.
Die geschwungenen Äste gefallen mir nicht besonders... da habe ich die nächsten Jahre noch etwas zu tun
Hallo René,

ja, das haben alle diese Malus-Dickerchen aus Spanien. Ich bin auch schon ein paar Jährchen dabei auf "normale" Äste umzustellen.
Unten meine Ausbeute vom Wochenende. Wird jedes Jahr etwas zurückgesetzt fällt es gar nicht viel auf.

Grüße
Rainer
ps: schöne Drehtische hast du, selbst gebaut?
Dateianhänge
2019-03-08 -6.jpg
Schnörksel-Abschnitte
2019-03-08 -6.jpg (226.01 KiB) 311 mal betrachtet

Sanne
Beiträge: 5674
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von Sanne » 10.03.2019, 17:04

Hallo René,

die neue Schale von Jürg Stäheli passt sehr gut zu Deinem Apfelbaum. *daumen_new*
Da kommt der mächtige Stammansatz auch viel besser zur Geltung.

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
swissgonzo
Beiträge: 151
Registriert: 12.05.2012, 06:27

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von swissgonzo » 10.03.2019, 17:50

Hallo René

Schöner Apfelbaum hast du mit einen mächtigen Stammansatz gefällt mir. Auch die Schale von Jürg passt gratulation. Wenn die geschwungene äste weg sind wird der richtig gut. Ich hätte noch ein bischen mehr herausgeschnitte vorallem bei den oberen 2 äste nicht das die zudick werden.

Grüessli

Martin
In der Ruhe liegt die Kraft

Benutzeravatar
René Niwaki
Beiträge: 404
Registriert: 20.03.2015, 20:13
Wohnort: Schwalmtal/ Niederrhein
Kontaktdaten:

Re: Malus sylvestris - Holzapfel - Eure Ideen für eine neue Schale!?!

Beitrag von René Niwaki » 11.03.2019, 08:19

mydear hat geschrieben:
10.03.2019, 16:25
...Ich bin auch schon ein paar Jährchen dabei auf "normale" Äste umzustellen.
Unten meine Ausbeute vom Wochenende. Wird jedes Jahr etwas zurückgesetzt fällt es gar nicht viel auf.
So werde ich es auch machen... 3 Jahre wird es mind. dauern, aber wenn alles gut geht, habe ich in 5+ Jahren ein vorzeigbares Bäumchen *daumen_new*
mydear hat geschrieben:
10.03.2019, 16:25
ps: schöne Drehtische hast du, selbst gebaut?
Leider nein... Das ist etwas, wo ich mir helfen lassen oder etwas Geld in die Hand nehmen muss. Darin bin ich nicht sonderlich begabt.
Einen einfachen Drehtisch würde ich evtl. noch hinbekommen, aber alles andere sähe aus wie gewollt, aber nicht gekonnt.
Daher habe ich mir vor 2 Jahren auf der NT den Green-T-plus besorgt.
Und dank netter Kontakte zu Tony Tickle musste es dann in diesem Jahr ein Tisch aus seinem Hause (MOJO-Bonsai) sein.
Nun habe ich 2 vernünftige Tische. Einen für drinnen (im Keller) und einen für meine Gartenhütte. Oder eben wie gestern, als Hilfe zum Umtopfen, bzw. wenn mal ein paar Bonsaikollegen zu Besuch sind.
Dann kann man vernünftig an seinen Bäumchen arbeiten.
Sanne hat geschrieben:
10.03.2019, 17:04
Hallo René,
die neue Schale von Jürg Stäheli passt sehr gut zu Deinem Apfelbaum. *daumen_new*
Da kommt der mächtige Stammansatz auch viel besser zur Geltung.
Dankeschön, Sanne *daumen_new*
...nur kleiner hätte die Schale auch nicht sein dürfen!
In der Breite wären ein paar Zentimeter mehr auch nicht schlecht gewesen...
swissgonzo hat geschrieben:
10.03.2019, 17:50
Hallo René
Schöner Apfelbaum hast du mit einen mächtigen Stammansatz gefällt mir. Auch die Schale von Jürg passt gratulation. Wenn die geschwungene äste weg sind wird der richtig gut. Ich hätte noch ein bischen mehr herausgeschnitte vorallem bei den oberen 2 äste nicht das die zudick werden.
Danke, Martin *daumen_new*
Das hast du gut erkannt! Die 2 oberen Äste sind wirklich viel zu dick. Der obere, rechte muss auf jeden Fall weichen. Aber dafür ist noch kein Ersatz vorhanden. Und der obere, linke ist auch zu kräftig.
Dort werde ich auf jeden Fall den unteren Strang jetzt schon entfernen. Dieser ist viel zu quirlig. Ansonsten muss ich auch schauen, dass ich dem Baum nicht zu viel abverlange.
Das Bäumchen soll ruhig seine Zeit bekommen, aber natürlich auch nicht zu viel Energie in ''Unnötigkeiten'' stecken. Da gilt es die richtige Balance zu finden.

Aber da mache ich mir bei dem Malus weniger Gedanken, der treibt bereitwillig aus und zeigt mir schon, wie er wachsen möchte :-D
Gruß, René :)

PS: Schaut mal vorbei ->
https://www.instagram.com/alphabonsai


💚 DO SMALL THINGS WITH GREAT LOVE 💚

Antworten