Erstgestaltung einer Lärche.

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Hans Dieter Schäfer
Freundeskreis
Beiträge: 57
Registriert: 15.01.2017, 14:44
Wohnort: 59379 Selm
Kontaktdaten:

Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Hans Dieter Schäfer » 11.12.2018, 14:07

Ich möchte euch meine Lärche vorstellen.

Die Lärche stand im Hochgebirge und ist um die 80 Jahre Alt.

IMG_0128.jpg
IMG_0128.jpg (185.17 KiB) 2251 mal betrachtet
IMG_0129.jpg
IMG_0129.jpg (173.95 KiB) 2251 mal betrachtet
IMG_0130.jpg
IMG_0130.jpg (210.57 KiB) 2251 mal betrachtet
IMG_0132.jpg
IMG_0132.jpg (247.78 KiB) 2251 mal betrachtet
IMG_0133.jpg
IMG_0133.jpg (200.9 KiB) 2251 mal betrachtet
IMG_0175.jpg
IMG_0175.jpg (127.2 KiB) 2251 mal betrachtet
IMG_0176.jpg
IMG_0176.jpg (128.62 KiB) 2251 mal betrachtet
IMG_0174.jpg
IMG_0174.jpg (154.44 KiB) 2251 mal betrachtet
IMG_0178.jpg
IMG_0178.jpg (158.94 KiB) 2251 mal betrachtet
Dateianhänge
IMG_0173.jpg
IMG_0173.jpg (133.25 KiB) 2251 mal betrachtet
Die Natur ist unser grandioser Lehrmeister – und wir
ihre miserablen Schüler.


Gruss
Hans Dieter

Benutzeravatar
HaJo
Beiträge: 123
Registriert: 17.10.2006, 19:05
Wohnort: Unkel am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von HaJo » 11.12.2018, 14:35

Hallo Hans-Dieter,

hast Du den Baum selber ausgegraben oder ist er aus dem Fachhandel?
Er kommt mir so bekannt vor.

LG aus Unkel
HaJo
Einfach einmal vorbeischauen .........
http://bonsai-treff-unkel.com

Benutzeravatar
Hans Dieter Schäfer
Freundeskreis
Beiträge: 57
Registriert: 15.01.2017, 14:44
Wohnort: 59379 Selm
Kontaktdaten:

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Hans Dieter Schäfer » 11.12.2018, 14:47

Hallo HaJo !!
der Baum ist von Ralf Becher habe in im Sommer als Rohware
von ihm Erworben.
Die Lärche hat mir als Rohware sofort zugesagt.
Ich Glaube das, das mal ein Guter Bonsai wird.
Die Natur ist unser grandioser Lehrmeister – und wir
ihre miserablen Schüler.


Gruss
Hans Dieter

Benutzeravatar
Silke
Freundeskreis
Beiträge: 408
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Silke » 11.12.2018, 16:27

Hallo Hans Dieter
das freut mich total, diese tolle Lärche jetzt hier im Forum zu sehen ist! :-D

Ich bin auf den Austrieb im Frühling gespannt und drücke beide Daumen, dass alle herab gebogene Äste durchkommen.
Ein sehr schön geschwungener Stammverlauf!
Der neue Leittrieb macht eine starke Knickbewegung nach oben, aber mit einer gut gewählten Ansichtsseite fällt es gar nicht auf und der Zuwachs über die Jahre wird den Übergang weiter mildern.

Gute Wahl, aber das hatte ich dir im Sommer ja schon gesagt! *daumen_new*

Liebe Grüße
Silke

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1947
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Thorsten1504 » 11.12.2018, 20:40

Hallo Hans Dieter,

ist das die Lärche, von der Du mir in Ascheberg schon Fotos gezeigt hast???

Gefällt mir gut was Du bis jetzt daraus gemacht hast. *daumen_new*

Gruß

Thorsten *wink*

Benutzeravatar
Hans Dieter Schäfer
Freundeskreis
Beiträge: 57
Registriert: 15.01.2017, 14:44
Wohnort: 59379 Selm
Kontaktdaten:

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Hans Dieter Schäfer » 12.12.2018, 06:31

Hallo Thorsten !
Das ist die Lärche die ich dir in Ascheberg gezeigt habe.
Ich muß noch die spitze des kleinen Lärchenaustriebs Einkürzen
er ist ein wenig zu lang.
Dann stimmt das Größenverhältnis zum großen Baum.
IMG_0177 a.jpeg
IMG_0177 a.jpeg (42.67 KiB) 2004 mal betrachtet
Die Natur ist unser grandioser Lehrmeister – und wir
ihre miserablen Schüler.


Gruss
Hans Dieter

Benutzeravatar
HaJo
Beiträge: 123
Registriert: 17.10.2006, 19:05
Wohnort: Unkel am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von HaJo » 12.12.2018, 09:19

Hallo Hans-Dieter,

habe ich mir gedacht. Ich war auch an dieser Lärche dran, habe mich aber dann für eine andere entschieden. Da ich ca. einmal im Monat bei Ralf bin, habe ich den Baum schon länger beobachtet.
Er gefällt mir sehr gut, ebenso Deine Erstgestalltung. Da der Baum sehr gesund und vital ist bin ich auch auf den Austrieb gespannt. Bitte weiter berichten.

LG HaJo
Einfach einmal vorbeischauen .........
http://bonsai-treff-unkel.com

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3367
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von bonsaiheiner » 12.12.2018, 12:54

Hallo Hans-Dieter,
zweifellos ein vielversprechender Hochgebirgs-Zweierlärchenbaum.
Wenn es bei der bisher gezeigten Ansicht bleibt, bin ich gespannt, wie im unteren Stammbereich, die Position der Stämme zueinander gelöst werden wird.
Deren Bewegung mit dem Bogen, den der kleinere Stamm beschreibt, will mir nämlich nicht so recht gefallen.
Nun schert sich die Natur bekanntlich recht wenig um die Ästhetikvorstellungen eines Bonsaianers, der den Baum der Natur ent- und in seine Obhut nimmt.
Umso interessanter wird werden, was wir hier dazu demnächst präsentiert bekommen werden.
Gutes Gelingen!
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Hans Dieter Schäfer
Freundeskreis
Beiträge: 57
Registriert: 15.01.2017, 14:44
Wohnort: 59379 Selm
Kontaktdaten:

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Hans Dieter Schäfer » 12.12.2018, 13:12

Hallo Heiner!!
Was soll deiner Meinung nach mit dem kleineren Stamm der leicht
gebogen ist passieren.
Bin für jeden deiner Vorschläge breit wenn mir das auch einleuchtet.

LG
Hans Dieter
Die Natur ist unser grandioser Lehrmeister – und wir
ihre miserablen Schüler.


Gruss
Hans Dieter

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3367
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von bonsaiheiner » 12.12.2018, 15:18

Hallo Hans Dieter,

Soll denn die Ansicht so bleiben?
Dann stört der u-förmige Bogen von der Linie rechts am Hauptbaum über das Nebari zur Ausrichtung des kleinen Stammes. Einfacher wäre es, wenn der erste Schwung des Hauptbaumes in die genau andere Richtung gehen würde, aber dem ist nicht so.
Zur Position von Zweierstämmen habe ich mal was geschrieben, gilt wohl nicht nur für Laubbäume.

viewtopic.php?f=9&t=34780&hilit=Flaumeiche

Ich sitze hier in der Ferne vor dem Foto und möchte mich mit bestimmenden, energischen Gestaltungsvorschlägen zurückhalten. Dazu muß man den Baum vor sich haben. Ein Arbeitskreis könnte da schon Tipps geben, ganz zu schweigen von Profi-Empfehlungen bei einem work-shop. Der Baum wäre es wert.
Immerhin habe ich schon drastische, erfolgreiche Änderungen der Stammrichtung durch Heraussägen eines Keils gerade bei Lärchen gesehen. Ein blosses Herandrahten des kleinen Stammes an den dicken Stamm würde das Problem unten nur verschlimmern.
Du könntest es Dir aber auch ganz einfach machen und den dünnen Stamm einfach entfernen, aber dann hättest Du nur noch einen Einzelbaum ... eine Lösung die unbefriedigend ist.
Oder Du lässt den dünnen Stamm ganz weit nach rechts flach auf der Oberfläche liegen und formst weiter weg eine kleine Krone, nach dem Motto: Hier hat langezeit Schnee drauf gelegen.
Bin auf Deine Lösung gespannt,
Gruß,
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Hans Dieter Schäfer
Freundeskreis
Beiträge: 57
Registriert: 15.01.2017, 14:44
Wohnort: 59379 Selm
Kontaktdaten:

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Hans Dieter Schäfer » 12.12.2018, 16:37

Hallo Heiner !
Am großen Baum werde ich nach dem Neuaustrieb noch kleine
Arbeiten vornehmen ( Kürzen von Ästen usw.)
Beim Kleinen wird der obere teil ganz entfernt und der bogen nach
innen bleibt 2 Drittel das obere drittel wird mit Draht nach außen gebogen und
mit einem hinteren Ast eine neue Krone gestaltet.
Der untere teil vom kleinen wird ein wenig in der Erde versenkt so entsteht ein
besseres Gesamtbild von groß ung klein.
( Siehe Hand Zeichnung )

Scan.jpg
Scan.jpg (84.07 KiB) 1843 mal betrachtet
Die Natur ist unser grandioser Lehrmeister – und wir
ihre miserablen Schüler.


Gruss
Hans Dieter

Michael 86
Beiträge: 1770
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Michael 86 » 13.12.2018, 08:36

Hallo Hans Dieter

Sehr interessant, was die Lärche da gemacht hat. Ein Nebenstamm, der am Wurzelfuß entspringt.
Ich finde deine Zeichnung sieht gut aus. Den Bogen hast du schön harmonisch geklärt und den Nebenstamm aufgerichtet. Allerdings bleibt die Frage, ob wie von dir gezeichnet ein eigenes Wurzelsystem entsteht. Bohrpfropfen vielleicht? Es gibt aber auch andere Methoden, um einen Wurzelfuß nachzuahmen. Oder verdeckt der Stein etwas?
Ich würde allerdings die Totholzspitze entweder noch weiter kürzen, wenn eine gewisse Gesamthöhe gewünscht ist, oder eher die neue Spitze höher planen. So wirkt es zu symmetrisch.
Eine interessante Lärche mit der ich dir viel spaß wünsche
Grüße Michael :)

Opa Lutz
Beiträge: 368
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Opa Lutz » 13.12.2018, 18:27

Also mir gefällt Baum und Plan sehr gut. *daumen_new*
Ich kann mir nicht vorstellen, das du den "Rundbogen" zwischen Vater und Sohn beim Kauf nicht gesehen hast. So etwas gefällt einem oder nicht. In meinen Augen macht es diesen Baum so besonders und unverwechselbar.
Grüße Lutz

Benutzeravatar
Hans Dieter Schäfer
Freundeskreis
Beiträge: 57
Registriert: 15.01.2017, 14:44
Wohnort: 59379 Selm
Kontaktdaten:

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von Hans Dieter Schäfer » 16.03.2019, 17:54

Hallo ihr Lieben.
Meine Lärche legt jetzt voll los mit dem austrieb.
Habe keinen Ast verloren bei der Erstgestaltung.
Dateianhänge
IMG_0443.jpg
IMG_0443.jpg (429.75 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0444.jpg
IMG_0444.jpg (379.32 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0445.jpg
IMG_0445.jpg (455.81 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0446.jpg
IMG_0446.jpg (327.77 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0447.jpg
IMG_0447.jpg (304.87 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0448.jpg
IMG_0448.jpg (416.42 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0449.jpg
IMG_0449.jpg (284.25 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0450.jpg
IMG_0450.jpg (269.77 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0451.jpg
IMG_0451.jpg (273.77 KiB) 1209 mal betrachtet
IMG_0452.jpg
IMG_0452.jpg (491.27 KiB) 1209 mal betrachtet
Die Natur ist unser grandioser Lehrmeister – und wir
ihre miserablen Schüler.


Gruss
Hans Dieter

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2897
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Erstgestaltung einer Lärche.

Beitrag von mydear » 16.03.2019, 18:01

Hallo Hans-Dieter,

die Samenstände sind einfach der Hit *daumen_new*

Grüße
Rainer

Antworten