Pinus sylvestris, Waldkiefer -m-a-r-c-o-

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
-m-a-r-c-o-
Beiträge: 63
Registriert: 23.03.2018, 20:21
Wohnort: Im westen von NRW, da wo die Ruhr in den Rhein mündet...
Kontaktdaten:

Pinus sylvestris, Waldkiefer -m-a-r-c-o-

Beitrag von -m-a-r-c-o- »

Hallo zusammen.
Diese Waldkiefer kam dieses Jahr zu mir, war eigentlich für n Workshop diesen Monat eingeplant, leider findet der nun nicht statt... *zenzi*
Ok, wenn nicht gestalten dann halt umtopfen, wie ich das eigentlich immer mache wenn ich nen neuen Baum bekomme und der Zustand es zulässt. Außerdem habe ich noch eine lange Rute in der Krone des Baums raus genommen und einen anderen Ast hochgebunden der die zukünftige Krone bilden soll. Dieses Jahr ist dann sonst nur noch Mekiri angesagt.
Der Weg wo es mal hingehen kann ist eigentlich klar, Doppelstamm Literat... habe ich noch nicht... daher passte der ganz gut zu mir...

Auch hier darf sehr gerne über den Baum diskutiert werden und vielleicht ergibt sich ja was ganz anderes...
Dateianhänge
PS1.jpg
PS1.jpg (209.62 KiB) 730 mal betrachtet
PS2.jpg
PS2.jpg (253.2 KiB) 730 mal betrachtet
PS3.jpg
PS3.jpg (257.85 KiB) 730 mal betrachtet
PS4.jpg
PS4.jpg (270.43 KiB) 730 mal betrachtet
Benutzeravatar
hwolf
BFF-Autor
Beiträge: 1142
Registriert: 17.08.2015, 21:16
Wohnort: Kiel und Steimbke
Kontaktdaten:

Re: Pinus sylvestris, Waldkiefer -m-a-r-c-o-

Beitrag von hwolf »

Moin,
so und wat is dat da auf dem Substrat?

Lieben Gruß

Heinrich
Soft skills for hard woods.

Guckt mal rein: https://markt.bonsai-fachforum.de/shop/wilder-heinrich/
Benutzeravatar
-m-a-r-c-o-
Beiträge: 63
Registriert: 23.03.2018, 20:21
Wohnort: Im westen von NRW, da wo die Ruhr in den Rhein mündet...
Kontaktdaten:

Re: Pinus sylvestris, Waldkiefer -m-a-r-c-o-

Beitrag von -m-a-r-c-o- »

Tach Heinrich,
Dat is Schattierungsnetz...
Benutzeravatar
Thorschti
Beiträge: 565
Registriert: 25.05.2006, 11:45
Wohnort: im Schwäbischen...

Re: Pinus sylvestris, Waldkiefer -m-a-r-c-o-

Beitrag von Thorschti »

Interessanter Baum, mir gefällt der erste Knick im Hauptstamm. Darüber ist er jedoch recht gerade, da wirst du ansetzen müssen. Auf den ersten Blick ist zu sehen, dass du den Baum noch nicht „ausgeputzt „ hast, sprich gegenständige Verzweigungen und unnötige Äste/Zweige entfernt hast. De Lage der Wurzeln wird die Richtung bestimmen in jedemfall solltest du aber die beste Ansicht zum Wurzelansatz kennen.
Dann kann man sicher mehr sagen.
Gruß
Thorsten
Exercitatio artem parat (Tacitus)
Antworten