Linde

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3497
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Linde

Beitrag von Barbara »

Hallo Ihr Lieben,

diese Linde habe ich seit Anfang 2010. Sie stammt aus Linda und war als Winterlinde deklariert. Leider sind die Blätter immer sehr groß - ich habe schon einiges probiert, ohne wirklichen Erfolg.
Naja, dann zeige ich sie halt noch schnell vor dem Austrieb... :wink:

Höhe 60 cm!

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
März 2010
März 2010
Linde_2010_03.JPG (175.11 KiB) 2198 mal betrachtet
Mai 2018
Mai 2018
Linde_2018_05.jpg (396.8 KiB) 2198 mal betrachtet
April 2019
April 2019
Linde_2019_03.JPG (287.49 KiB) 2198 mal betrachtet
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
migo
Freundeskreis
Beiträge: 4743
Registriert: 04.02.2006, 21:49
Wohnort: östl. Ruhrgebiet

Re: Linde

Beitrag von migo »

Super! Gut gemacht. *daumen_new*
Tschüüss, Michael

Schützt unsere Wälder, eßt mehr Biber!

Benutzeravatar
Marco_H
Beiträge: 496
Registriert: 04.05.2010, 14:42
Wohnort: Westerwald

Re: Linde

Beitrag von Marco_H »

Eine sehr elegante Linde, die gefällt mir! :-D
Gruß aus dem Westerwald

Marco

Bonsai ist die Kunst der Zeit!

Benutzeravatar
bonsaiheiner
Freundeskreis
Beiträge: 3589
Registriert: 24.05.2010, 15:30
Wohnort: Mittelbaden

Re: Linde

Beitrag von bonsaiheiner »

Hallo liebe Barbara,
da gibt´s aberwirklich nix zu meckern! Die Linde macht auf mich einen sehr guten Eindruck.
Die Winterlinde war für mich 10 Jahre lang der unverstandene Baum. Sie hat meine Unentschlossenheit bei korrigierenden Eingriffen ausgenutzt und vermehrt in der Peripherie Triebe gebildet.
Das hast Du viel besser gemacht, Chapeau und Glückwunsch!
Heiner
Ein Tag ohne Beschäftigung mit Bonsai ist ein verlorener Tag!

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 4043
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Kurpfalz-Gott erhalt´s

Re: Linde

Beitrag von Georg »

Ich kann aus leidvoller Erfahrung nur alles bestätigen, was Heiner schrieb.
Daher auch von mir ein *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* .
Es benötigt fortwährende Korrekturen, um innere Knospen zu fördern.
Und kleine Blätter kommen erst bei deutlich mehr Verzweigung.
Das alles braucht viel Zeit.
Anerkennende Grüße
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3497
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Linde

Beitrag von Barbara »

Das freut mich jetzt aber außerordentlich, dass die Linde bei Euch so gut ankommt. :-D

Vielen Dank Euch für Eure lieben Kommentare! *kiss*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1268
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Linde

Beitrag von Amadeus »

… auch hier 'Chapeau' *daumen_new*
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3497
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Linde

Beitrag von Barbara »

...mal ein Bild mit beginnenden Austrieb.
Noch sind die Blätter schön klein. :wink:

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
Linde_2019_04.JPG
Linde_2019_04.JPG (385.12 KiB) 1776 mal betrachtet
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6673
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Linde

Beitrag von Norbert_S »

Die gafällt mir.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2473
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Linde

Beitrag von Bonsai-Fips »

Norbert_S hat geschrieben:
24.04.2019, 19:29
Die gafällt mir.
Mir auch *daumen_new* ! LG, Fips

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 643
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg

Re: Linde

Beitrag von nemsi »

Hallo Barbara,

mir gefällt sie auch sehr gut. Ich finde nur, dass sie für 9 Jahre Entwicklung wenig Verzweigung aufweist. Ich kann hier nur sagen wie ich es mache: Ich mache im Juni einen kompletten Blattschnitt, die untere Hälfte des Baumes eine Woche früher. Die Äste schneide ich noch nicht zurück. Wenn dann die Endknospen zu treiben beginnen, schneide ich die Äste zurück. Das führt dazu, dass sämtliche hinteren Knospen und auch viele schlafende Knospen austreiben. Das mache ich jedes Jahr so und das funktioniert bei meiner Linde sehr gut. Voraussetzung wie immer, dass sie gut gedüngt wurde und einen gesunden Erstaustrieb hatte.

Schöne Grüße
Robert
Liebe Grüße
Robert

Bonsaifreunde Franken e. V.

Noobi
Beiträge: 6
Registriert: 14.03.2016, 19:51
Wohnort: OWL

Re: Linde

Beitrag von Noobi »

Hallo Robert, dann zeig uns doch mal deine Linde im Bild mit und ohne Laub
Gruß Norbert

Benutzeravatar
nemsi
Freundeskreis
Beiträge: 643
Registriert: 02.11.2007, 09:07
Wohnort: Nürnberg

Re: Linde

Beitrag von nemsi »

Hallo Norbert,
wenn Barbara gerne möchte, kann ich das machen. Ohne Laub ist schwierig, da die Ulme ja schon ausgetrieben hat. Im Juni dann gerne nach dem Blattschnitt und nach dem Austrieb.
Gruß
Robert
Liebe Grüße
Robert

Bonsaifreunde Franken e. V.

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3497
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Linde

Beitrag von Barbara »

Hallo Robert,

es stimmt schon, dass die Verzweigung besser sein könnte. Ich habe es einfach bisher nicht besser hinbekommen.
Deshalb werde ich Deine Methode gerne ausprobieren. Danke für den Tipp.
Ein Bild Deiner Linde würde mich sehr interessieren, gerne auch in diesem Beitrag.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3497
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Linde

Beitrag von Barbara »

*updated*

Ende Mai habe ich bei der Linde einen Blattschnitt gemacht und Roberts oben empfohlene Methode ausprobiert. Es hat gut funktioniert. Und das Beste war, als der Hagel an Pfingsten kam, hatte die Linde zwar schon die neuen Knospen geöffnet, aber noch nicht richtig ausgetrieben. So blieb sie verschont. *schwitz*
Die Blätter sind etwas kleiner und zahlreicher geworden, die inneren Knospen haben schön ausgetrieben. Jetzt kann ich dann auf mehr Verzweigungsdichte hoffen. :-D

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
nach Blattschnitt, Ende Mai
nach Blattschnitt, Ende Mai
Linde_2019_05 nach Blattschnitt.JPG (446.78 KiB) 1300 mal betrachtet
Ende Juni, ca 4 Wochen nach Blattschnitt
Ende Juni, ca 4 Wochen nach Blattschnitt
Linde_2019_06.JPG (381.1 KiB) 1300 mal betrachtet
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Antworten