Prunus Mahaleb - mit Henkel

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3199
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von Sigrid » 22.04.2019, 20:15

Ich weiß gar nicht, ob ich dieses Bäumchen hier schon mal gezeigt habe?
Jedenfalls habe ich, da gerade 2 Blüten dran sind, mal ein Bild gemacht.

Dieser Henkel ist natürlich etwas kurios und soll eher keine Dauerlösung sein.
Bloß: Wo schneidet man ihn ab? Und wenn er dann mal abgeschnitten ist, müsste man eine Lösung parat haben, wie der Stumpf zu bearbeiten ist.... *kopfkratz*
Und solange diese Fragen nicht geklärt sind, bleibt der Henkel eben dran. Vielleicht fällt er ja irgendwann von selber ab :P

p_mahaleb.jpg
p_mahaleb.jpg (218.61 KiB) 472 mal betrachtet
think pink

Excalibur-CH
Beiträge: 70
Registriert: 21.02.2019, 16:16
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von Excalibur-CH » 22.04.2019, 20:44

wäre vielleicht etwas für ein Jin?

Benutzeravatar
VolkerM
Freundeskreis
Beiträge: 883
Registriert: 06.01.2004, 22:43
Wohnort: mitten im Ruhrpott

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von VolkerM » 22.04.2019, 20:59

Hallo Siggi, ich denke so: abschneiden geht immer, und wenn, dann ganz unten....vorher würde ich den Henkel kontinuierlich verschlanken und ma gucken, ob mir der dann mit spitzer Nadel nicht auch gut gefällt.....viel weiterhin mit dem interessanten Baum wünsche ich dir,
Volker
Bis denne Volker

Ein fallender Baum macht mehr Lärm
als ein wachsender Wald.

Benutzeravatar
Sebastian O
Freundeskreis
Beiträge: 296
Registriert: 14.06.2008, 06:49

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von Sebastian O » 22.04.2019, 21:27

Sigrid hat geschrieben:
22.04.2019, 20:15
Und wenn er dann mal abgeschnitten ist, müsste man eine Lösung parat haben, wie der Stumpf zu bearbeiten ist....
Hi Sigrid,

Einfach abbrechen. Wenn’s nicht gleich gut aussieht, mit einer stumpfen Kneifzange weiter knabbern, bis es Dir gefällt. Im schlimmsten Fall is der Jin am Ende ganz weg, aber das fände ich bei dieser Steiweichsel nicht schlimm, die ist auch ohne Jin saugut. *daumen_new* Diesen kleinen Fortsatz auf dem Shari würde ich aber behalten wollen...
LG
Sebastian

Benutzeravatar
schmieda
Administrator
Beiträge: 7544
Registriert: 11.09.2005, 02:53
Wohnort: Leipzig

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von schmieda » 22.04.2019, 23:56

Hi

Ich würde ihn auch nach rechts rausbrechen.

Oder das Totholz so lassen und auf lange Sicht versuchen die Krone auf die rechte Seite zu ziehen. Eventuell anders einpflanzen. Dazu müsste man ihn mal live sehen...
Gruß
Frank :)

++++ Gießen: Hessischer Botaniker findet heraus, wie Pflanzen länger leben ++++

Benutzeravatar
Amadeus
Beiträge: 1124
Registriert: 24.06.2004, 19:45
Wohnort: Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von Amadeus » 23.04.2019, 08:59

Ich bin klar für dranlassen, so wie er ist.
Wenn sich das Grün entwickelt und der Baum eine schöne Krone unterhalb des Totholzes aufgebaut hat, dann ist das schöne alte Holz markant für das Bäumchen, es erzählt eine Geschichte von vergehen und entstehen.
Ich hab mal laienhaft skizziert, was ich meine. :)
Dateianhänge
p_mahaleb.jpg
p_mahaleb.jpg (387.59 KiB) 289 mal betrachtet
Viele Grüße
Holger

Ein kritisches Hinterfragen der eingestellten Bäume ist ausdrücklich erwünscht.

aduecker
Beiträge: 66
Registriert: 03.10.2014, 11:05

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von aduecker » 23.04.2019, 09:50

Ich täts auch so lassen - gewöhnlich kann jeder!

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 652
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von baeumchen » 23.04.2019, 10:17

hallo sigrid,
ich stimme meinen beiden vorrednern unbedingt zu!
warum denn "stream-linen" wenn der baum schon so viel charakter hat?

und falls dich der henkel wirklich so sehr stört ....
nimm den baum an eben diesem henkel und wirf ihn weg - bitte in meine richtung !!!
ich fang ihn dann so auf, dass weder dem baum noch der schale was passiert


:-D
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Benutzeravatar
Sigrid
Administrator
Beiträge: 3199
Registriert: 09.03.2007, 19:45
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von Sigrid » 23.04.2019, 14:52

Hallo Ihr,
tatsächlich ist dieser Henkel ein hervorragender Tragegriff. Und abmachen kann ja jeder :P
Jedenfalls ist das keine Entscheidung, die in irgendeiner Weise übers Knie gebrochen werden muss. In nächster Zeit soll dieses Bäumchen auch nicht auf einer Ausstellung präsentiert werden :P
Jedenfalls danke ich euch für eure Meinungen und Anmerkungen und dir, Amadeus, für dein Virtual!
Und nehmt es mir nicht übel, wenn ich erst mal gar nichts mache...
Schaun wir mal, wie es im nächsten Jahr aussieht, wie sich die Krone entwickelt. Vielleicht passt ja so eine Richtung, wie von Amadeus vorgeschlagen.

Viele Grüße
Sigi
think pink

Benutzeravatar
baeumchen
Beiträge: 652
Registriert: 15.02.2017, 11:47
Wohnort: Stuttgart

Re: Prunus Mahaleb - mit Henkel

Beitrag von baeumchen » 23.04.2019, 16:18

guter plan ...
ggf das totholz gut pflegen, damit nichts weg bricht, was nachher notwendig gewesen wäre

ich wünsche eine bruchfreie sommer-saison!
gruß + frohes gelingen
der frank aus stuttgart

Antworten