Scheinzypresse

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23797
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Scheinzypresse

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Lutz,
das sieht gut aus, nach dem Auslichten! Ich würde den Baum ansonsten so lassen, wie er ist. Er steht sehr gut in der Schale, mit senkrechtem Stamm im unteren Bereich und sich zum Betrachter leicht nach vorne bewegender Spitze. Das ist genauso wie man es sich wünscht. Ich würde die Scheinzypresse auch nicht weiter einkürzen, weil sie dann ihre schöne Verjüngung verlieren würde. Alles gut aus meiner Sicht! *daumen_new*

Liebe Grüße,
Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3488
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Scheinzypresse

Beitrag von Barbara »

Genau richtig so, Lutz.
Ich würde ihn auch so lassen. Der Übergang oben, wo der Stammverlauf ziemlich abrupt dünner wird fällt erstens mit Laub gar nicht auf, und zweitens wird sich das im Laufe der Jahre abmildern.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Opa Lutz
Beiträge: 560
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Scheinzypresse

Beitrag von Opa Lutz »

Vielen Dank Heike und Barbara.
Ich denke ihr habt recht. Wenn er obenrum noch etwas voller und ein kleinwenig breiter wird, müßte es passen.
Grüße Lutz

Hippo
Freundeskreis
Beiträge: 1481
Registriert: 24.08.2019, 11:51
Wohnort: AR Vorderland

Re: Scheinzypresse

Beitrag von Hippo »

Salü Lutz,

Toll hast Du den Baum entwickelt! Macht was her! *daumen_new*

Gruss George
Was ich an meiner Profilneurose so sehr schätze, ist meine Bescheidenheit.

Opa Lutz
Beiträge: 560
Registriert: 02.01.2016, 17:08

Re: Scheinzypresse

Beitrag von Opa Lutz »

Danke George! :-D
Grüße Lutz

Antworten