Apfelfloß von Frank (#B15)

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 5746
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Apfelfloß von Frank (#B15)

Beitrag von abardo »

Hi,

2014 trente ich einen natürlichen Absenkers eines Wildapfels vor Ort vom Baum, er hatte an einer Stelle Wurzeln gebildet.

2014
2014
DSC01389.JPG (500.54 KiB) 331 mal betrachtet
2015 einmal vor Ort umgestochen
2015 einmal vor Ort umgestochen
DSC01391.JPG (500.91 KiB) 331 mal betrachtet

Bis 2016 beschnitt ich die Stämme weiter vor Ort. Der Apfel war aber sehr, sehr unwillig irgendwie zu verzweigen. 2016 buddelte ich ihn aus und topfte ihn in eine Trainingsschale.

2016
2016
1.jpg (34.27 KiB) 331 mal betrachtet

Bis dieses Jahr wurde weiter geschnibbelt und geschnibbelt, der Stamm verspannt, gebogen und sonstwie gezwungen, damit er irgendwann zur Platte (die ich schon länger hatte) passen konnte.

Dieses Jahr wurde der "Strunk" dann endlich auf die Platte getopft.

Und was passiert ? Es kommt zu einer wunderbaren Rückknospung, bis runter in die untersten Regionen der Stämme und an jedem Ast von jedem Stamm. Selbst aus dem Floss hat er neu ausgetrieben ...


IMG_5076.jpeg
IMG_5076.jpeg (208.91 KiB) 331 mal betrachtet

Ich denke, daß man im folgenden Bild erkennen kann, wohin die Reise gehen soll.

2021
2021
IMG_5074.jpeg (135.36 KiB) 322 mal betrachtet

Es wird aber ein noch sehr langer Weg werden.

Z.B. besteht das Floss nun aus 3 Gruppen, von links nach rechts mit 1, 5 und 2 Stämmen. Ich hätte lieber 1, 5 und 3. Die Äste der Einzelstämme brauchen noch viel, viel Arbeit. Der linke Stamm sollte deutlich kürzer sein und braucht auch mehr Bewegung. Ich hoffe, daß die unteren Knospen dann nächstes Jahr austreiben. Das Baum kommt daher nun ins GWH. Die Knospen sind mir wichtig, da soll nichts schief gehen.

Ich gehe von weiteren 7 Jahren aus, bevor das Floß ansprechend aussehen kann ...

Mal gucken, wann der blüht und Früchte trägt. Wird lustig ... den er sollte bei einer aktuell Höhe von 40cm Äpfel in der Grösse von Billiardkugeln bekommen :-D


(Kommentare, Hinweise, Vorschläge, Nachfragen, Ironie und beissende Sachkritik wie immer gerne)
Zuletzt geändert von abardo am 20.09.2021, 20:05, insgesamt 3-mal geändert.
Grüße, Frank
___________
Jemand musste all diese Verwirrung hier reinbringen ! - https://bonsai.zone/flohmarkt
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 4141
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Apfelfloss von Frank (#B15)

Beitrag von Barbara »

Ein schönes Projekt, Frank. Sieht vielversprechend aus. *daumen_new*

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE
Antworten