Lärche 2003-2015

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1242
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Lärche 2003-2015

Beitrag von Philipp »

Hallo,
Nachdem ich Heute mit meiner Digicam gespielt und einen Versuch gestartet habe meine Bäume vor neutralem Hintergrund zu fotografieren, dachte ich mir vieleicht interesiert es euch was da so rauskommt bei einem Anfänger wie mir.
Klar so gut wie bei den Profis wurde es nicht und die Bäume sind nicht so interessant aber Spass machts trotzdem und ich hab ja noch genug Zeit zum üben.

Also,

Erster Baum,
meine "Erste Lärche" die ich letztes Jahr gestaltet und umgetopft hatte. Ja das war ganzschön viel für den Baum, aber er hat sich über den Sommer prächtig entwickelt und ich konnte dieses Jahr wieder viele neue Triebe in Form bringen.
Vieleicht könnt ihr euch noch an das posting im alten forum erinnern.
Werde in aber dieses Jahr auf jeden fall noch in Ruhe lassen und in den nächsten jahren wird mal ne flachere Schale gekauft.

freue mich über eure Meinungen ,
Lieben Gruss
Philipp

p.s. demnächst werde ich auch mal bilder aus neuseeland posten
Dateianhänge
2003
2003
lärche3.jpg (51.57 KiB) 8481 mal betrachtet
2003
2003
lärche.jpg (35.04 KiB) 8481 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Philipp am 05.05.2015, 17:26, insgesamt 7-mal geändert.


Benutzeravatar
Walter C
Beiträge: 148
Registriert: 09.04.2004, 21:37
Wohnort: Karlsruhe/Baden

Beitrag von Walter C »

hallo Philipp,
Digicam-Anfänger??.......die Bilder sind Dir profimässig
gelungen.....finde ich.
Bin auch Anfänger in Sachen digitaler Fotografie,
hoffentlich krieg ich`s auch so gut hin.

Gruss Walter

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1242
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

weiter gespielt

Beitrag von Philipp »

*updated* 2004

März

Bild


März von oben

Bild


Mai

Bild

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1242
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Beitrag von Philipp »

*updated* 2007

Dieses Jahr, 4 Jahre nach der Erstgestaltung, gibt es wieder ein Update.
Die Verzweigung hat sich recht gut entwickelt und die Wurzeln, sowie deren Ansatz werden auch immer besser.

Für mich ein ganz besonderer Baum, da er meine erste Gestaltung ist und für einen Baumarkt-Baumschulenrohling mir immer besser gefällt.

Beim nächsten Umtopfen möchte ich ihn dann noch etwa 2 Stunden gegen den Uhrzeigersinn drehen, dann wird dieses "V" nicht mehr so ins Auge fallen. Natürlich ist das erst aufgefallen als der Baum schon eine Woche umgetopft war, daher wollte ich ihn nicht mehr stören und warte bis zum nächsten Mal.

Lieben Gruß aus dem wirklich warmen Karlsruhe,

Philipp
Dateianhänge
2 Stunden gegen Uhrzeigersinn gedreht...
2 Stunden gegen Uhrzeigersinn gedreht...
LaercheNeueVorderseite08-03.jpg (65.19 KiB) 7858 mal betrachtet
Laerche08-03-07.jpg
Laerche08-03-07.jpg (68.92 KiB) 7858 mal betrachtet
von Oben
von Oben
LaercheVonOben08-03-07.jpg (67.73 KiB) 7852 mal betrachtet

Benutzeravatar
Petra K.
Beiträge: 2996
Registriert: 07.01.2004, 16:37
Wohnort: München

Beitrag von Petra K. »

Hallo Philipp,

hat sich doch super entwickelt *daumen_new*
Grüße aus München
Petra

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10043
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 »

nicht schlecht...willst du den jin behalten ? (und die schale :oops: )
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1242
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Beitrag von Philipp »

Hm bei dem Yin...?? der war die letzte Zeit dazu da die Spitze zu befestigen (mit Zugdrähten hochzuziehen). Jetzt isse fest und , bleib erstmal drann. Mit der zeit muss man mal sehen.

Und die Schale... ja die wollte ich schon behalten, aber ob sie unter diesem Baum bleibt??? Kommt Zeit, kommen neue Schalen :lol:


Gruß
Philipp

Benutzeravatar
andreas b
Beiträge: 96
Registriert: 27.10.2005, 20:58
Wohnort: Kreis Bergstrasse

Beitrag von andreas b »

Philipp hat geschrieben:2 Stunden gegen Uhrzeigersinn gedreht...
Falsch, völlig falsch.

1,5 Stunden müssen es sein! :P
Gruss
Andreas

Haltet die Welt an! Ich will aussteigen.

Benutzeravatar
weeijk
Beiträge: 901
Registriert: 20.06.2005, 11:33
Wohnort: Apeldoorn, Niederlande
Kontaktdaten:

Beitrag von weeijk »

Hallo Philip,

Ich finde deine Lärche eigeltlich gar nicht schlecht, aber trotzdem stimmt etwas nicht dran. Ich hab gelesen/gelernt das bei einem Doppelstamm die Ursprung der Stämme dicht bei dem Boden sein soll. Das ist meine erste Bemerkung. Weiterhin sehe ich beim roten Cirkel eine verdickung und zwischen der blaue Linie ein ganz rechtes Stück. Ich hab virtuel den Hauptstamm als Jin dargestellt und einige Äste des kleineren Stammes verlängert. Ich möchte diesen Stamm auch noch ein bisschel nach Rechts biegen aber das krieg ich Virtuel nicht hin.

Wessel
Dateianhänge
larche Philip.JPG
larche Philip.JPG (33.39 KiB) 7685 mal betrachtet
Jeder Baum könnte ein Bonsai sein, aber nur einige werden es.

visten
Beiträge: 340
Registriert: 19.09.2006, 04:10
Kontaktdaten:

Beitrag von visten »

sieht irgendwie sehr natürlich die lärche aus, mir hat sie mit der ovalen schale mehr zugesagt!Mfg

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1242
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Beitrag von Philipp »

Hallo,

@Wessel: Erstmal danke für das Virtuel, aber so drastisch will ich den Baum dann doch nicht kürzen. Dazu ist die Verzweigung des Hauptstammes zu schön.
Ausserdem soll es auch nicht unbedingt ein Bonsai aus dem Lehrbuch sein, da ich ihn eigendlich nicht als Doppelstamm sehe , sondern als Baum mit ausgeprägtem ersten Ast.

An Alle:

Was haltet ihr von der Schalenwahl? zu Streng rechteckig? Besseer was Ovaleres? Mir persönlich war die erste Schale zu "verspielt".

Gruß
Philipp

erdmaennchen
Beiträge: 118
Registriert: 04.02.2007, 16:47
Wohnort: Karlsruhe

Beitrag von erdmaennchen »

Hallo,

diese Schale ist mir zu auffällig. Die blauen Streifen lenken finde ich zu sehr ab.

Zum Baum: Was hältst du davon den ersten Ast doch als Stamm zu sehen und ihn auch biegen. Ziel wäre eine Stimmgabelform. Das sähe glaube ich besser aus.

Habe mich mal in einem Virtual versucht.

Grüße

Sebastian
Dateianhänge
laerchen_virtual.jpg
laerchen_virtual.jpg (29.65 KiB) 7353 mal betrachtet

Benutzeravatar
der1
Moderator a. D.
Beiträge: 2648
Registriert: 04.08.2005, 20:17
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Beitrag von der1 »

erdmaennchen hat geschrieben:...Die blauen Streifen...
*lach*

Achtung, Insider!
Und wenn wir jetz so zusammen liegen / Ich wollt es sagen, aber hab mich nie getraut
Immer öfter, wenn wir uns berühren / Spür ich den leeren Raum zwischen unsrer Haut.
Lichter - Leerer Raum (Video und mp3)

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1242
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Beitrag von Philipp »

*updated*

April 2007
Dateianhänge
Laerche.JPG
Laerche.JPG (67.52 KiB) 6833 mal betrachtet

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10043
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Beitrag von achim73 »

hhmmm, nach weiterem anschauen denke icht, dass die schale komisch aussieht, weil sie relativ gross ist und der baum mittig gepflanzt ist.
macht aber nix, der wird schon reinwachsen... :)
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Antworten