Lärche 2003-2015

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Antworten
Kanna
Beiträge: 1914
Registriert: 30.03.2011, 20:53

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Kanna »

Ich bin immer wieder von den Blüten und Zapfen der Lärche fasziniert. Schade das man selbst nie sowas hat.

Mir fällt allerdings auf das bei Dir die Nadeln relativ hellgrün sind. Bei meinen Lärchen sind die Nadeln alle dunkelgrün. Ist das eine andere Art oder woran liegt´s?

Grüße


Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3198
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Barbara »

Sieht toll aus, Philipp...
Du könntest ihr langsam mal einen größeren Schuh spendieren. :wink:

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Nic89
Beiträge: 93
Registriert: 05.05.2017, 18:16

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Nic89 »

Hallo Phillip,

erstmal danke für die Entwicklungsgeschichte die du uns hier präsentierst.

Ich finde es erstaunlich welche Fortschritte der Baum in dieser Zeit gemacht hat, besonders schön zu erkennen an der borkigen Rinde, die sich nun dem Stamm hinauf windet.

Was hast du in den nächsten Jahre für diesen Baum geplant? Evtl. neue Schale?
Liebe Grüße Nic

*daumen_new* :-D

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1242
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Philipp »

Hallo,

so jetzt in "alter Manier" ein richtiges Bild.

Die Schale wollte ich eigentlich belassen. Gerade im Winter passt sie perfekt und die Borke passt so schön dazu...


Gruß Philipp
Dateianhänge
Lärche2018.jpg
Lärche2018.jpg (164.78 KiB) 1355 mal betrachtet

Benutzeravatar
espanna
Freundeskreis
Beiträge: 1758
Registriert: 26.09.2014, 14:03
Wohnort: Bremen

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von espanna »

Superschön
Gruß
László

"Wer arbeitet, macht Fehler."
Alfred Krupp

Sanne
Beiträge: 6270
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Sanne »

Hallo Philipp,

ja, eine sehr schöne Lärche hast Du da, auch besonders mit den Zapfen und der Borke. *daumen_new*.

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
BenBonsai
Beiträge: 258
Registriert: 19.11.2012, 22:58
Wohnort: Konstanz

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von BenBonsai »

Woooow!
Herzliche Grüße

Ben

Benutzeravatar
Ferry
Beiträge: 1676
Registriert: 28.10.2012, 12:45
Wohnort: Kuala Lumpur · 吉隆坡

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Ferry »

Hallo Philipp,

die Schale passt perfekt zu der Lärche und das Bäumchen in voller Zapfenpracht hat sich gut entwickelt. Und die Größe der Schale finde ich optimal. Es ist interessant, die Bilder von vor über 10 Jahren anzuschauen und mit heute zu vergleichen.

Für die Bildkomposition hätte ich den Dachwurz in einer Schale mit glatterer Oberfläche gewählt, um das das Thema der groben Borke nicht zu oft zu wiederholen.
LG,
F.

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6543
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Norbert_S »

Gerade habe ich mir noch einmal den ganzen Thread angesehen.
Das macht Spaß!!
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 3198
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Barbara »

Das ist doch mal ein perfektes Foto....da kommt die Kombi Baum /Schale gleich ganz anders rüber.
Passt wunderbar!

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Edgar
Beiträge: 27
Registriert: 25.02.2007, 10:37
Wohnort: Stuttgart

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Edgar »

Tolles Teil Philipp
Gratulation

Benutzeravatar
schmieda
Administrator
Beiträge: 7604
Registriert: 11.09.2005, 02:53
Wohnort: Leipzig

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von schmieda »

Klasse Baum Philipp *daumen_new*
Gruß
Frank :)

++++ Gießen: Hessischer Botaniker findet heraus, wie Pflanzen länger leben ++++

Benutzeravatar
Philipp
Beiträge: 1242
Registriert: 03.04.2004, 20:19
Wohnort: Friedrichshafen

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Philipp »

Hallo,

Oh je 17 Jahre.... aber ehrlich ich glaube das ist der Baum der am meisten schmerzen würde wenn was passieren würde, ist schließlich mein erster selbst im Gartencenter gesuchter und gestalteter Bonsai.

Baustellen gibt es aber dennoch, der erste Ast links muss dicker und verzweigter werden.
Dateianhänge
erstelärche2020.jpg
erstelärche2020.jpg (173.88 KiB) 279 mal betrachtet
lärchevorhernachher.jpg
lärchevorhernachher.jpg (88.21 KiB) 279 mal betrachtet

Benutzeravatar
bock
Freundeskreis
Beiträge: 4263
Registriert: 25.02.2009, 14:20
Wohnort: EU, D, S-H (z.Z. Langenhorn)

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von bock »

Philipp hat geschrieben:
18.04.2020, 08:21
... der erste Ast links muss dicker und verzweigter werden.
Moin Philipp,

ein schöner Baum - und langjährige Begleiter sind auch mir die wertvollsten!

Zu dem angedachten Zweck wäre es vielleicht sinnvoll, den Baum vorübergehend in eine wesentlich größere Schale zu setzen und einen hinteren (stammnahen) Zweig am ersten Ast der Lärche zwei Jahre oder etwas länger durchwachsen zu lassen - als Opfertrieb, mit aufwärts gerichteter Triebspitze. Der Trieb braucht dann viel Licht und Dünger, die Baumspitze sollte dann noch etwas ausgedünnt werden.
Wird der Ast von dem darüber sitzenden beschattet?
liebe Grüße Andreas
Ein Leben ohne Bonsai ist möglich - aber völlig sinnlos! :faellen:
besucht mich auf flickr

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6543
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Lärche 2003-2015

Beitrag von Norbert_S »

Ich kann gut nachvollziehen, dass du an diesem Baum hängst, Philipp.
Auch mir sagt die Lärche sehr zu.
Ein paar zusätzliche Spaziergänge mit konzentriertem Blick auf untere Äste könnten deine eine Baustelle in anderem Licht erscheinen lassen.
Norbert

So wie du bist, so sind auch deine Gebäude
Sullivan, 1924

Antworten