Taxus is coming home !

Nicht nur eine Frage nach dem Warum
Antworten
Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1067
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Taxus is coming home !

Beitrag von chris.p »

Dieser baum hat wirklich eine seltsame Geschichte!
Ich erzähl sie mal!

Der Baum stammt von einem Feld in der Nähe von Jülich und ist somit ein echtes Novum, normalerweise stehen die schweren Eiben ja in den Baumschulen im Ammerland, diese aber ist ein echtes NRW-Produkt.
Sozusagen eine Erstausmachung, da in den folgenden Zeiten das Feld völlig von anderen Bonsaikollegen abgegrast ( Ralla, Schilli, etc..) abgegrast worden ist.
Dies war die erste!
Der Baum ist 2003 aus dem Feld gekommen und wurde Ende 2004 von einem wenig versierten Bonsaifreund grundgestaltet. Da wurde derbe mit der Fräse rumgehackt und einiges beschädigt, was im nachhinein schwer wieder zu reparieren war.
2005 hab ich den Baum dann aus Gefälligkeit (guter Kunde) übernommen und ihn sofort aus dem Akadamadreck in vernünftiges Substrat gepflanzt. Aber eigentlich wollte ich den Baum gar nicht, sodass ich Ihn im Herbst 2005 an einen weiteren Bonsaianer (auch guter Kunde) für wenig Geld weitergab.
Dieser Mensch war dann noch weniger versiert als der Vorbesitzer, tat außer gießen und düngen, sowie den Draht einwachsen gar nichts. Im Sommer 2006 bekam ich den Baum wieder einmal zurück. Er war wirklich ein ungeliebtes Kind! Ich wollte Ihn aber noch immer nicht! Also ging der Baum innerhalb weniger Wochen an einen Klassenkameraden in der Scoula d Arte. Beim nächsten Kurs mit meister Suzuki wurde endlich wieder daran gearbeitet, die teilweise massiven Äste wurden mit Hilfe von Moniereisen und zwei kräftigen Kerlen nach unten gebogen.Ein sicherlich massiver Eingriff dem erst einmal 1 Jahr Ruhe folgen mußte. In diesen Frühjahr besuchte ich den Kollegen und was sah ich, scheinbar wollte er Ihn auch nicht mehr, ein total verwusselter Strubbelpeter. Er wollte Ihn also auch nicht!
In diesem Moment hat es bei mir " Klack" gemacht und ich hab beschlossen, das Er nun endgültig mein Baum werden soll.
Ich hab den Kumpel schwer angemahnt und einige Gefallen eingefordert, dem "Schilli seine Eibe" abgegeben und noch ein guten Fichtenyamadori obendrauf gelegt. "Jetzt ist sie wieder zu Hause" und da bleibt sie auch!
Erst mal wieder umgetopft in eine Schale (nicht endgültig), alle Spanndrähte abgeschnitten und das ellenlange Grün zurückgenommen. So soll Sie den kommenden Sommer erst einmal stehen, bis ich sie höchstwahrscheinlich auf den Bayrischen Bonsaitagen 2009 noch einmal gestalte.
Ist mir wirklich egal ob sie zu mir und meiner Sammlung passt, Sie hat sich ja förmlich aufgedrängt!
Vll. macht ja jemand ein Gestaltungsvorschlag?
Grüße
Chris
Fräsenshari (Makitaboogie)
Fräsenshari (Makitaboogie)
IMG_2728-bear-web.jpg (67.46 KiB) 6245 mal betrachtet
gesunde Wurzeln
gesunde Wurzeln
IMG_2713-bear-web.jpg (68.08 KiB) 5930 mal betrachtet
noch immer wirr!
noch immer wirr!
IMG_2719bear-web.jpg (62.87 KiB) 5930 mal betrachtet
beeindruckendes nebari!
beeindruckendes nebari!
IMG_2720-bear-web.jpg (60.57 KiB) 5929 mal betrachtet
Dateianhänge
Stubbelpeter
Stubbelpeter
IMG_2712-bear-web.jpg (62.76 KiB) 5930 mal betrachtet


harley 54
Beiträge: 44
Registriert: 26.05.2009, 12:12
Wohnort: baden -württemberg

Re: Taxus is coming home !

Beitrag von harley 54 »

Hallo,
hab mal versucht eine virtuale Gestaltung zu machen.Wahrscheinlich ist die nicht so radikal,aber ich finde, lieber mal vorsichtig...der Baum hat schon genug mitgemacht...ist schließlich auch ein Lebewesen.Klingt vielleicht doof,aber wenn du anfängst ihn zu lieben,wird er dir auch den Weg zeigen

harley 54
Beiträge: 44
Registriert: 26.05.2009, 12:12
Wohnort: baden -württemberg

Re: Taxus is coming home !

Beitrag von harley 54 »

Das Virtual !!!
virtual1.jpg
virtual1.jpg (25.55 KiB) 4422 mal betrachtet

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10032
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Taxus is coming home !

Beitrag von achim73 »

das nebari ist mal wirklich geil... :) aber für gestaltungsideen kann man viel zuwenig von der aststruktur sehen. bring doch den baum zum bff-treffen mit und gestalte ihn da. :wink:
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
chris.p
Beiträge: 1067
Registriert: 07.01.2004, 18:38
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Re: Taxus is coming home !

Beitrag von chris.p »

achim73 hat geschrieben:das nebari ist mal wirklich geil... :) aber für gestaltungsideen kann man viel zuwenig von der aststruktur sehen. bring doch den baum zum bff-treffen mit und gestalte ihn da. :wink:
Achim,
jeder baum hat seine Zeit !
Bei der Eibe ist sie im nächsten jahr wahrscheinlich noch nicht gekommen!
Aber keine Sorge ich zieh bestimmt was nettes aus dem Hut für Lippstadt!
Grüße
Chris

Ryoshi
Beiträge: 7
Registriert: 22.06.2011, 11:51

Re: Taxus is coming home !

Beitrag von Ryoshi »

Hallo chris.p,

gibt es etwas neues uber die Eibe zu berichten?
Danke.

Ryoshi

Antworten