Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Nicht nur eine Frage nach dem Warum
Antworten
Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Thierry » 29.06.2009, 23:16

Guten Abend Urikawa,

Ich hoffe, du kannst mir weiterhelfen.

Um meine Praxis der Bonsaikunst zu verbessern (und um mein Auge beim Betrachten der Bäume besser zu schulen), suche ich detaillierte Informationen.

Leider gibt es anscheinend im Internet sehr wenig über dieses Thema.
Man findet zwar, hier und dort, mehr o. weniger detaillierte Informationen über die wichtigsten Stilformen (Moyôgi, tachiki, chokkan, usw.). Oder Punkte beim Betrachten eines Bonsai (wie beispielsweise auf der EBA Internetseite steht ein bisschen was dazu, aber nur in Bezug auf das Bewerten von Bäumen, und nur ganz wenig Infos).
Aber detaillierte Erklärungen über Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, mae-eda, tachiagari, usw (wie z.B. auf den Seiten 18 u. 19 im Buch von Jürgen Zaar) sind sehr schwer zu finden.

Gibt es Bücher (in deutscher oder englischer Sprache), die sich nur mit diesem Thema beschäftigen ? oder die, unter anderem, diese Begriffe u. Konzepte detailliert beschreiben ?
Es darf auch ein japanisches Buch sein.

Herzlichen Dank im Vorraus,
Thierry
Schéma.jpg
Schéma.jpg (38.82 KiB) 5327 mal betrachtet
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
Urikawa
Mentor
Beiträge: 918
Registriert: 01.04.2005, 12:55
Kontaktdaten:

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Urikawa » 01.07.2009, 11:54

Gibt es Bücher (in deutscher oder englischer Sprache), die sich nur mit diesem Thema beschäftigen ? oder die, unter anderem, diese Begriffe u. Konzepte detailliert beschreiben ?
Es darf auch ein japanisches Buch sein.
Es gibt im internet einiges über dieses Thema zu lesen aber meinstens sind es nur ein par sätze die ein Begriff wie zb Sashi-eda erklären. Sehr detaillierte Erklärungen die alle von ihnen genannte Begriffe in einem Büch beschreiben kenne ich leider nicht.
Ich habe für sie einige meiner befreundete Bonsaikünstler angeschrieben und fast alle nennen sie den namen von Herrn Francois Jeker.
Herrn Francios Jeker hat einiges über diese Begriffe geschrieben. Seine Bücher "Bonsai Aesthetics, a practical guide" werden besonders durch Bonsailiebhabner geschätzt. Tiel 1 ist geschrieben für einsteiger.Teil 2 ist ein deutlich schwieriger zu lesen Buch. Dennoch erklärrt es einiges. Aber wie gesagt erklären sie nicht nur alle von ihnen genannte Begriffe.
Ich rate ihnen eine email zu schicken an Herrn Francois Jeker. Seine emailadresse ist:
info@jeker-bonsai.fr

Entschuldige das ich leider nicht ihre frage beantworten kann wie es gerne möchten.
Wer bin ich das ich sagen darf wie man die Bonsaikunst erleben sollte.

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Thierry » 01.07.2009, 12:10

Guten Tag Urikawa,

du brauchst dich nicht zu entschuldigen. Ich bin dir sehr dankbar für den Tipp, und dass du dir die Mühe gemacht hast, für mich deine befreundete Bonsaikünstler anzuchreiben. Dômo Arigatô Gozaimasu.
Ich werde François anrufen (hab' noch irgendwo seine Telefonnummer stehen/liegen).
Danke Urikawa.

Mata né,
Thierry
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Thierry » 05.07.2009, 11:20

Urikawa hat geschrieben:Ich rate ihnen eine email zu schicken an Herrn Francois Jeker.
Hallo Urikawa,

Danke für den Tipp. Ich hatte François (Jeker) am Freitag am Telefon und er hat mir einiges interessantes zu diesem Thema erzählt. Auch im Zusammenhang mit dem, was japanische Großmeister (Suzuki, oder früher Naka, usw.) ihm sagten, als sie bei ihm waren.

Jürgen (Zaar) hat mir auch einen guten Tipp gegeben : "Bewertungsrichtlinien des BCD", auch wenn da leider wenig über Sashi-eda,... steht.

Werde demnächst außerhalb von Europa weitersuchen (da ich z.Z. versuche in Kontakt zu einer japanischen Bonsaimeisterin zu treten, und diese Begriffe/Konzepte in Japan scheinbar zu jeder Grundausbildung gehören).
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
Urikawa
Mentor
Beiträge: 918
Registriert: 01.04.2005, 12:55
Kontaktdaten:

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Urikawa » 05.07.2009, 12:25

Thierry,

Ich wunsche dir viel erfolg und bin mir sicher das deine bemühungen belohnt werden.
Wer bin ich das ich sagen darf wie man die Bonsaikunst erleben sollte.

Benutzeravatar
edo B
Beiträge: 164
Registriert: 21.07.2006, 16:31

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von edo B » 08.04.2010, 14:54

Hallo Thierry,

hast Du schon Zeit gehabt, mal reinzuschauen?

www.bonsai-glossary.com

Es wächst fast täglich - auch wenn bei einigen Begriffen die Definitionen auseinandergehen.

Gruss aus Essen,
Gerhard

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Thierry » 08.04.2010, 15:30

Hallo Gerhard,

nein leider hatte ich noch keine Zeit die Liste mit den französischen Fachwörter u. Fachbegriffen bezüglich Bonsai fertig zu stellen (bisher konnte ich knapp 900 Wörter u. Fachbegriffe sammeln). Hoffentlich finde ich demnächst genügend Zeit, die Liste fertig zu schreiben und sie dir per Email zu schicken.
Die neue Webseite finde ich sehr gelungen. *daumen_new*

Viele Grüße,

Thierry
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
Herbert
Beiträge: 271
Registriert: 28.06.2005, 11:31

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Herbert » 10.04.2010, 00:51

in dem Technik 1 von John Naka steht doch alles auch auf deutsch oder :?: *kopfkratz*
Der Weg ist das Ziel!

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Thierry » 10.04.2010, 07:16

Einiges, aber von weitem nicht alles. :wink:
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
Herbert
Beiträge: 271
Registriert: 28.06.2005, 11:31

Re: Sashi-eda, uke-eda, ura-eda, tachiagari, mae, jushin...

Beitrag von Herbert » 10.04.2010, 08:53

ers` mal besser als garnischt *schmoll*
Der Weg ist das Ziel!

Antworten