Shishigashira Ahorn

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Shishigashira Ahorn

Beitrag von donnakaran » 25.03.2008, 20:01

Hallo Leute

Wollte euch kurz meinen ersten Outdoor, einen Löwenkopf-Ahorn zeigen.

Der ist ca 12 Jahre alt. Baumhöhe mit Schale 55cm und ohne Schale 30cm.
Was meint ihr? :wink:

Liebe Grüsse aus der Schweiz, Angela
Dateianhänge
Shishigashira4-03.08k.jpg
oben
Shishigashira4-03.08k.jpg (68.81 KiB) 4539 mal betrachtet
Shishigashira3-03.08.jpg
seite
Shishigashira3-03.08.jpg (49.1 KiB) 4539 mal betrachtet
Shishigashira2-03.08-.jpg
hinten
Shishigashira2-03.08-.jpg (49.38 KiB) 4539 mal betrachtet
Shishigashira03.08k.jpg
vorne
Shishigashira03.08k.jpg (51.41 KiB) 4539 mal betrachtet
Maître chocolatier pour la vie entière!

Andreas Ludwig
Freundeskreis
Beiträge: 5371
Registriert: 29.03.2005, 16:50
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Andreas Ludwig » 25.03.2008, 20:07

Spontan: Beim nächsten Umtopfen das Gleichgewicht herstellen, Baum etwas nach links kippen. Oben stärker zurücknehmen als unten, sonst geht die Verjüngung verloren. Wie soll es denn generell weitergehen mit dem Ahorn, wie siehst du das?

Nicht rauchen in der Wohnung, das verklebt Pflanzenblätter. Samba wird ihnen dagegen nicht schaden.

Level
Beiträge: 372
Registriert: 28.04.2007, 16:51

Beitrag von Level » 25.03.2008, 20:17

so vieleicht...
Dateianhänge
shishigashira03.08k.jpg
shishigashira03.08k.jpg (27.23 KiB) 4494 mal betrachtet
Werde nicht weise in deinen eigenen Augen.
Der Herrlichkeit geht Demut voraus. Denn wenn jemand denkt, er sei etwas, wenn er nichts ist, so betrügt er seinen eigenen Sinn. ;)

Benutzeravatar
Raketenbux
doppelt verwarnt
Beiträge: 949
Registriert: 20.02.2008, 21:10
Wohnort: Delbrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Raketenbux » 25.03.2008, 20:17

Grüß dich Angela

Der ist schon groß genug, die weitere Gestaltung ist sicher auf das Potential zu richten und ich sehe da einige Möglichkeiten *daumen_new*

Nur zu deiner Sicherheit, sofort runter von Elektrogerät :twisted:

LG Detlef

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 25.03.2008, 20:17

Hallo Andreas,

danke für Deine Anmerkungen. Bin echt für alle Vorschläge immer dankbar.

Ich hab das auch gedacht, das Ganze etwas aufzurichten und nach links zu "kippen". Der der Krone hab ich noch kein Plan, was man da machen könnte. Eigentlich gefällt die mir gut. Für Vorschläge bin ich dennoch offen! :wink:
Maître chocolatier pour la vie entière!

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 25.03.2008, 20:18

Raketenbux hat geschrieben:
Nur zu deiner Sicherheit, sofort runter von Elektrogerät :twisted:
Das war doch nur für die Fotos. :lol:
Maître chocolatier pour la vie entière!

Benutzeravatar
Raketenbux
doppelt verwarnt
Beiträge: 949
Registriert: 20.02.2008, 21:10
Wohnort: Delbrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Raketenbux » 25.03.2008, 20:22

Dann bin ich ja beruhigt :D

Wo steht dein Schatz denn sonst?

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1707
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Beitrag von Köhler Rudolf » 25.03.2008, 20:58

Hallo Angela,

sehr schöner Baum.
Ich würde mir es sehr lange überlegen, welchen Ast du abschneidest.
Was hat dich bewogen den Baum zu kaufen?
Was gefällt dir?
Was gefällt dir nicht?
Wieviele Bilder von schönen Shishis hast du dir angeschaut?
Lasse den Baum seine Persönlichkeit und mache keinen "normalen" Bonsai daraus.

Hast du schon mal bei Wolfgang Putz auf der Homepage nachgeschaut? Er hat m. E. einen sehr schönen Shishi.

Viel Spass beim überlegen.

Viele Grüße
Rudi K.
Grüße
Rudi K.

Benutzeravatar
Reiner K
Beiträge: 1121
Registriert: 16.08.2006, 16:42
Kontaktdaten:

Beitrag von Reiner K » 25.03.2008, 21:04

Vielleicht sollte man mal darüber philosophieren ob die Äste nicht besser aussehen wenn Du sie nach unten drahten würdest.
LG Reiner

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 25.03.2008, 21:20

@ Raketenbux Da ich den Baum überraschenderweise bereits heute bekam, war ich auf den Wintereinbruch nicht vorbereitet. Ist ja auch mein erster Outdoor. Deshalb, aufgrund Tipps der anderen Mitglieder, steht er nun im Keller. Er kommt dann auf den Balkon

@ Rudi

Vielen Dank! :wink:

Momentan würde ich mich von keinem Ast trennen. Levels Vorschlag ist toll, bin mir aber nicht sicher, ob der Stamm zum Gesamtbild dann "aufgestängelt" wirken würde.
Mir gefallen besonders die süssen Blätter, das knallrote rot im Herbst. Das Nebari ist evt. verbesserungsfähig, irgendwie find ichs aber speziel gut.
Viele Bilder habe ich nicht gefunden. Den Shishi von Herrn Putz habe ich auch schon gesehen, der ist ein Traum!! :D

@ shokan
Sind die Äste des Shishis nicht extrem brüchig? Vom Drahten ist mir beim recherchieren oft abgeraten worden.....

Liebe Grüsse, Angela
Zuletzt geändert von donnakaran am 25.03.2008, 21:31, insgesamt 1-mal geändert.
Maître chocolatier pour la vie entière!

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert S. » 25.03.2008, 21:28

Hallo Angela,

Dein Shishigashira gefällt auch mir sehr gut. Wenn Du Bilder von Shishigashiras
suchst, benutze doch mal die Google-Bildersuche. Da findest Du eine ganze
Menge zur Inspiration.

Servus,
Robert

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1707
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Beitrag von Köhler Rudolf » 25.03.2008, 21:35

Hallo,

ich habe einmal versucht meine Gedanken zu diesem Baum darzustellen.

Gelbe Pfeile: diese Äste etwas nach unten abbinden.

Rote Pfeile: diese Äste einfach durchtreiben lassen. Diese Äste sind wichtig für die spätere Gestaltung.

Vorsicht mit Shishis auf dem Balkon. Sie bekommen leicht einen Sonnenbrand.

Grüße
Rudi K.
Dateianhänge
shishigashira Vorschlag 03_08k.jpg
shishigashira Vorschlag 03_08k.jpg (35.88 KiB) 4323 mal betrachtet
Grüße
Rudi K.

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 25.03.2008, 21:44

Lieber Rudi,

Deine Idee gefällt mir sehr gut. Abbinden resp. runterzuspannen wäre mir dann wohl auch lieber als drahten.
Nur habe ich eine kleine Sorge: würde durch das Abspannen der oberen gelb markierten Ästen die Krone nicht etwas kahl aussehen. Oder würde der Baum dann insgesamt nicht gar zu "aufgestängelt" wirken? Eventuell seh ich das falsch.... ?

Liebe Grüsse
Maître chocolatier pour la vie entière!

Benutzeravatar
Köhler Rudolf
Beiträge: 1707
Registriert: 05.02.2004, 09:47
Wohnort: bei Hanau

Beitrag von Köhler Rudolf » 25.03.2008, 21:49

Hallo,

der Baum befindest sich in der Entwicklung.
Wichtig ist nicht wie er jetzt ausschaut. Wichtig ist, wie stellst du ihn dir in 5 - 6 Jahren vor.
Diesem Ziel musst du alles unterordnen.

Viele Grüße
Rudi K.
Grüße
Rudi K.

Benutzeravatar
donnakaran
Beiträge: 370
Registriert: 26.09.2006, 09:17
Wohnort: Bern

Beitrag von donnakaran » 26.03.2008, 09:38

Hallo Robert, danke für den Tipp, habe schon einiges gefunden. :wink:

Hallo Rudi

Du hast recht. Mit diesen Massnahmen wird der Baum in 5-6 Jahren schon um einiges besser aussehen.
Würdest Du denn den Baum dann auch etwas aufrichten oder so belassen? Eigentlich gefällt er mir gut so schief. Das Gleichgewicht in der Schale ist ja noch einigermassen gegeben finde ich..

Die Gestaltung, also das Abspannen der Äste kann ich zu jeder Zeit vornehmen?

Liebe Grüsse, Angela
Maître chocolatier pour la vie entière!

Antworten