Kiefershohin

Kleine Bäume ganz groß. Für alle Winzlinge, die schon Baum sind und nicht Sämling, also einen gewissen Entwicklungsgrad haben. Treu dem Motto "der kleinst mögliche Baum".
Benutzeravatar
Urikawa
Mentor
Beiträge: 925
Registriert: 01.04.2005, 12:55
Kontaktdaten:

Kiefershohin

Beitrag von Urikawa »

Manchmal kommt es vor das sich auch mal eine Shohin in meine Sammlung verirrt (Pinus Parviflora). Bin schwar kein Shohin freak.....urteile selbst.
Dateianhänge
kmtp_29cmbree_18cmhg.jpg
kmtp_29cmbree_18cmhg.jpg (59.83 KiB) 3734 mal betrachtet
kmtp_det.jpg
kmtp_det.jpg (67.26 KiB) 3734 mal betrachtet
kmtp_deta.jpg
kmtp_deta.jpg (51.74 KiB) 3734 mal betrachtet
Wer bin ich das ich sagen darf wie man die Bonsaikunst erleben sollte.

Benutzeravatar
Andre.L
Beiträge: 344
Registriert: 21.10.2007, 10:23
Wohnort: Herne

Re: Kiefershohin

Beitrag von Andre.L »

Uiuiuiuiui......

Gefällt mir ausgesprochen gut *daumen_new*
Bin zwar kein Fan von Mondschalen aber da schau ich jetzt mal drüber weg.
Wenn Du kein Shohin Freak bist dann nur her damit. :wink:
Gruß
André

Benutzeravatar
Marc Berenbrinker
Beiträge: 2592
Registriert: 11.02.2007, 20:35
Wohnort: OWL
Kontaktdaten:

Re: Kiefershohin

Beitrag von Marc Berenbrinker »

Mal davon ab, passt die Mondschale sehr gut zur Gesamtoptik.
Übrigens ein sehr schöner Shohin. *daumen_new*
http://www.mb-bonsaischalen.de
.....viele Grüße,
Marc

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11587
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Kiefershohin

Beitrag von Martin_S »

Ja nu' leck' mich fett! *confused2*

Der(!) ist ja suuuper toll! Äh....? Darf ich dir mal eine PN schreiben? *engel*
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
Thierry
Beiträge: 4130
Registriert: 22.07.2005, 10:53
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Kiefershohin

Beitrag von Thierry »

*wa* *wa* *wa*
Rinde top.
Nadeln top.
Und Mochikomi erkennt man schon.
Respekt Patrick!
*clap* *clap* *clap*
Viele Grüße,
Thierry

"A juniper without jin is like a dog without fleas : not natural..." - John Naka

Benutzeravatar
Urikawa
Mentor
Beiträge: 925
Registriert: 01.04.2005, 12:55
Kontaktdaten:

Re: Kiefershohin

Beitrag von Urikawa »

Darf ich euch Shohin Kenner fragen was ihr von den Wurzeln findet?

PS vielen Dank für die Komplinente aber es sollte dazu gesagt sein dass ein anderer mehr Lob dazu gegönnt sei als ich. Ich habe sie ja nur in meine Sammlung dazu stellen dürfen..
Wer bin ich das ich sagen darf wie man die Bonsaikunst erleben sollte.

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11587
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Kiefershohin

Beitrag von Martin_S »

Es könnten noch mehr Wurzeln mit noch mehr Windungen sein.... aber mir würden die da schon reichen :mrgreen:
M
Beste Grüße
Martin

Kein Mensch war ohne Grund in deinem Leben.
Der eine war ein Geschenk, der andere eine Lektion.

Benutzeravatar
BILU
Beiträge: 387
Registriert: 30.11.2004, 12:57
Wohnort: Nähe Ulm

Re: Kiefershohin

Beitrag von BILU »

Hallo Urikawa,

toller Baum ; der Baum zeigt, das Yamadori (nehme an, dass der Baum ein "Yamadori" ist) nicht immer riesengroß sein muss um toll zu wirken
nun ja - die "Schale" sieht in der Tat aus wie eine Schale - wie eine Kiefer, die aus dem Ei schlüpft.

Gruß

Uli

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23426
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kiefershohin

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Patrick,

mir gefällt Deine Kiefer auch sehr gut und die Wurzelstammform finde ich gut so, sieht natürlicher aus als bei manchen anderen, die noch verschörkelter sind.
In einer schlichten, herkömmlichen Halbkaskadenschale könnte der Wurzelstamm meines Erachtens noch etwas besser zur Geltung kommen.
Was denkst Du, willst Du die Mondschale beibehalten?

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
achim73
Moderator
Beiträge: 10086
Registriert: 30.07.2006, 00:53
Wohnort: bochum
Kontaktdaten:

Re: Kiefershohin

Beitrag von achim73 »

ich mag die wurzeln (und die schale... :wink: ). sie machen einen natürlichen, langsam gealterten eindruck.
die textur der rinde und die flechten unterstützen diesen eindruck.

wie martin schon sagte - wenn es ein paar mehr wären, würde der eindruck noch filigraner.
aber so, wie es ist, ist es gut. in meinen augen...
Gruss, Achim
"Der kürzeste Weg zum Glück ist der Weg in den Garten"
chinesische Weisheit

Benutzeravatar
Bernd Schreiner
Beiträge: 1344
Registriert: 24.02.2005, 10:19
Wohnort: troisdorf

Re: Kiefershohin

Beitrag von Bernd Schreiner »

Hallo Patrick,
ein wunderschönes Mädchen hast du da, gefällt mir besonders gut *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* .
Ist sie Wurzelecht oder veredelt?

Schöne Grüsse, Bernd
Sage nicht immer, was Du weißt, aber wisse immer, was Du sagst.
Matthias Claudius

level320
Beiträge: 694
Registriert: 27.03.2009, 20:31
Wohnort: Tirol / Austria

Re: Kiefershohin

Beitrag von level320 »

sehr,sehr schöne goyomatsu...wie andere, finde ich die schale auch eher suboptimal (bin auch kein fan von
mond oder rustikal schalen).
die wurzelform ist höchstwahrscheinlich gezüchtet....wenn es ein findling sein sollte umso besser.

lg
ladi

Benutzeravatar
Urikawa
Mentor
Beiträge: 925
Registriert: 01.04.2005, 12:55
Kontaktdaten:

Re: Kiefershohin

Beitrag von Urikawa »

Was denkst Du, willst Du die Mondschale beibehalten?
Hallo Heike,

Mein erster gedanke ist um diese Mondschale zu behalten.

Für mich ist das thema Wurzeln eine sache dass mich nachdenklich stimmt in sachen umtopfen.
Daherr auch meine Frage an euch. Vielleicht sehe ich probleme die garnicht da sind, aber der Shohin hat einen sehr dominanten Wurzel. Was wird aus den Shohin wenn ich diesen Shohin eine andere Schale verabreiche? Wird damit die Hauptrolle die diese dominanter Wurzel schon zeigt nicht noch dominanter? Raubt sie damit den Shohin nicht den "Atem"? Ich hoffe ihr versteht was ich damit meine.
Ist sie Wurzelecht oder veredelt?
Hallo Bernd,
Diesen Shohin ist nicht veredelt.
Wer bin ich das ich sagen darf wie man die Bonsaikunst erleben sollte.

Benutzeravatar
Andre.L
Beiträge: 344
Registriert: 21.10.2007, 10:23
Wohnort: Herne

Re: Kiefershohin

Beitrag von Andre.L »

Urikawa hat geschrieben:
... Wird damit die Hauptrolle die diese dominanter Wurzel schon zeigt nicht noch dominanter? Raubt sie damit den Shohin nicht den "Atem"? ..
Ähhhhhm........

Nein. :wink:

Gruß
André

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 23426
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Kiefershohin

Beitrag von Heike_vG »

Hallo Patrick,

nicht die Wurzeln, die Mondschale finde ich sehr dominant, mein Auge hängt sich viel mehr an deren Farbe und Strukturen fest als an den interessanten Wurzeln des Baums. Ich denke, dass man diese Wurzeln gerade etwas mehr zur Geltung bringen könnte, wenn man eine einfachere Schale verwenden würde. Aber das ist nur mein Empfinden und sicherlich in hohem Maße Geschmackssache. :wink: Wenn Dir die Kombination so gefällt, ist es ja gut und ich bin gespannt auf die Entwicklung, die der Baum in Deinen Händen machen wird.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Antworten