Naturalistische Eiche

Der richtige Ort Bonsai (Baum in Schale mit gewisser Reife) vorzustellen und zu präsentieren. Der Threadersteller möge bitte im Eröffnungsthread darauf hinweisen wenn allgemeine Kommentare unerwünscht sind. Andernfalls stellt sicher, dass ihr etwaige fachliche Kritik durch die "DREI SIEBE" gesiebt habt!
Antworten
Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22638
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Naturalistische Eiche

Beitrag von Heike_vG » 18.06.2013, 08:42

Tut mir sehr leid, dass das Prachtstück gelitten hat, Roy.
Woran hat es gelegen? In der Schale etablierte Eichen sind sehr dankbar für frostfreie Überwinterung, kannst Du das bieten?
Gerade jetzt, wo sie schon geschwächt ist, wäre das wichtig. Ich hoffe, der schöne Baum erholt sich wieder.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland


RoyF.
Beiträge: 434
Registriert: 06.10.2009, 21:01
Kontaktdaten:

Re: Naturalistische Eiche

Beitrag von RoyF. » 18.06.2013, 11:29

Hallo Leute,

eigentlich finde ich es nicht so schlimm, weil ich weis, das der Baum eventuell in 10 Jahren um so besser ist. Ich werde erst ab diesem Jahr frostfrei überwintern können. Dazu müssen aber noch einige Umbauten stattfinden. Dieses Jahr war der Winter einfach zu lang, aber Anlass genug in Zukunft möglichst frostfrei zu überwintern.
Aber ich bin einfach mal optimistisch. Bonsai kann man eben manchmal nicht immer planen :)
Ich werde die Dokumentation natürlich weiterführen und immer fleißig updaten.

Gruß
Roy

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22638
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Naturalistische Eiche

Beitrag von Heike_vG » 18.06.2013, 13:43

Hallo Roy,

Dein positives und langfristiges Denken ist wohltuend. *daumen_new*
Viel Erfolg weiterhin, ich werde gespannt auf Updates warten. Und vielleicht sieht man sich irgendwann mal wieder. :wink: Würde mich freuen.

Liebe Grüße,

Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

nemo
Beiträge: 679
Registriert: 23.03.2008, 19:01

Re: Naturalistische Eiche

Beitrag von nemo » 07.04.2015, 23:10

Währe schön wider was von deinem Baum zu sehen

Lg nemo

RoyF.
Beiträge: 434
Registriert: 06.10.2009, 21:01
Kontaktdaten:

Re: Naturalistische Eiche

Beitrag von RoyF. » 11.04.2015, 17:29

Hallo nemo,

frag lieber nicht. Der Baum ist im Sommer 2013 komplett braun geworden, hat alle Äste abgeworfen und hat überall am Stamm neu ausgetrieben. Der Baum ist nun ein Fall fürs Freiland, wo er die Tage reinkommt. Versteh einer die Bäume. Das Potential des Baumes ist vorerst hin. Ein herber Verlust, aber ich bin da sicher nicht allein.
Ich werde aber in einigen Jahren weiter berichten: versprochen!

Lg Roy

yamadori
Beiträge: 31
Registriert: 23.07.2010, 17:32

Re: Naturalistische Eiche

Beitrag von yamadori » 27.11.2019, 12:13

Hallo Roy,
ich habe dieses Jahr meine große Eiche das erste mal in eine Schale gepflanzt und bin in dem Zuge auf deine Eiche gestoßen.
Gibt es schon was neues vom "Wiederaufbau"?
Ich frage weil bei meiner die Grundgestaltung ansteht.
Gruß, Elmar

Antworten