Zurück von Kroatien

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6040
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Zurück von Kroatien

Beitrag von Walter Pall » 24.11.2013, 09:19

Letztes Wochenende fand die Internationale Bonsai Academy in Kroatien statt. Marija und Adrija haben in Kastela bei Split eine Wahnsinnssammlung aufgebaut. Hier einige Bilder. In meinen Travelogues kann man 34 Episoden in voller Länge sehen: http://walter-pall-travelogues.blogspot.de/
Dateianhänge
DSC_5048w.jpg
DSC_5122w.jpg
DSC_5136w.jpg
DSC_5155w.jpg
DSC_5174w.jpg
DSC_5219w.jpg
DSC_5235w.jpg
DSC_5247w.jpg
DSC_5264w.jpg
DSC_5284w.jpg
Zuletzt geändert von Walter Pall am 24.11.2013, 17:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6040
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Walter Pall » 24.11.2013, 09:24

mehr
Dateianhänge
DSC_5314of2w.jpg
DSC_5326of2w.jpg
DSC_5329of2w.jpg
DSC_5331of2w.jpg
DSC_5335of2w.jpg
DSC_5342of2w.jpg
DSC_5353of2w.jpg
DSC_5358w.jpg
DSC_5371w.jpg
DSC_5387w.jpg

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6040
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Walter Pall » 24.11.2013, 09:26

mehr
Dateianhänge
DSC_5425w.jpg
DSC_5443of2w.jpg
DSC_5452w.jpg
DSC_5458of2w.jpg
DSC_5466of2w.jpg
DSC_5474of2w.jpg

Benutzeravatar
Martin_S
Beiträge: 11342
Registriert: 05.01.2004, 20:26
Wohnort: Linker Niederrhein, da wo et geil is'

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Martin_S » 24.11.2013, 09:52

Wow!!
Unglaubliche Teile!
Etwas ganz anderes....
Auf deinem Blog schreibst du, der Ahorn, der dir gestohlen wurde wäre wieder da(!)....
Wie kam es dazu? Das würde sicherlich nicht nur mich brennend interessieren.
M
Beste Grüße
Martin

Je suis Charlie!

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6040
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Walter Pall » 24.11.2013, 09:53

Martin, darüber kann ich nicht reden.

Benutzeravatar
Dirk K. aus L.
Beiträge: 983
Registriert: 31.05.2009, 09:11
Wohnort: Südoldenburg (Norddeutsche Tiefebene)

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Dirk K. aus L. » 24.11.2013, 10:34

Es ist (im positiven Sinne) schon abartig, wie gut Mutter Natur (ich nehme an: fressende Rinder, Schweine, Ziegen, Schafe ... also extensive Weidewirtschaft) dieses Material mit Blick auf die Bonsai-Gestaltung vorgeprägt hat.

In dieser Hinsicht ist Kroatien wohl ein wahres Yamadori-Eldorado!

Aber ich möchte die Leistung von Marija und Adrija damit keinesfalls schmälern. Es beeindruckt mich ungemein, wie die beiden ihre Rohware eigenständig sichten, ausgraben, in Schalen etablieren und anschließend gestalten.

Wer will diesen Kroaten (zumindest im Bereich Laubbäume) auf absehbare Zeit das Wasser reichen?

Grüße, Dirk
Der wahre Weg geht über ein Seil, das nicht in der Höhe gespannt ist, sondern knapp über dem Boden. Es scheint mehr bestimmt stolpern zu machen, als begangen zu werden. (Franz Kafka)

jupp

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von jupp » 24.11.2013, 10:58

Die Berichte in FB haben mich schon begeistert. Was die Beiden da zusammentragen und was die in so relativ kurzer Zeit mit Dir Walter auf die Beine gestellt haben ist schon der Wahnsinn.
Voraussetzung ist natürlich ein Rohmaterial von höchster Güte, dafür haben Marija und Adrija ein sehr sehr gutes Auge entwickelt. *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*

Dazu möchte ich noch mal anmerken, Potenzialerkennung ist das A und O der Bonsaigestaltung. Wenn so ein Seminar angeboten wird, sollte das auch wahrgenommen werden.

Benutzeravatar
Bonsai-Abbing
Beiträge: 2588
Registriert: 30.12.2012, 14:31
Wohnort: Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Bonsai-Abbing » 24.11.2013, 11:16

Wahnsinnsbäume! Ich stehe ja gerade auf diese Zistrosen und Wildoliven...
Liebe Grüße
Frank *up*

Meine Bonsai-Video's

Benutzeravatar
akamazu
Beiträge: 283
Registriert: 09.05.2009, 21:29
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von akamazu » 24.11.2013, 11:25

Die Bäume die in einem ariden Klima wachsen haben immer eine bessere bzw. interessantere Stammbewegung als die, die in
unserem Klima wachsen, dies hat u.a. mit dem Wasserstress und den Klimatischen Verhältnissen zu tun.
Wenn ich unsere Buchsbäume betrachte, dann die von Francois Gau z.B. gegenüberstelle sieht man auch den Unterschied.
Beachtlich ist das auf jeden Fall was Marija und Adrija da machen, ich habe einige von den Bäumen dieses Jahr bei Werner Busch in Düsseldorf live sehen und studieren können, z.T. waren da Wahnsinns Trümmer dabei die man nur zu zweit tragen kann.
Leider waren die beiden krank und an dem Tag nicht da, ich hätte die zwei schon mal gerne kennengelernt.
Dirk K. aus L. hat geschrieben: Wer will diesen Kroaten (zumindest im Bereich Laubbäume) auf absehbare Zeit das Wasser reichen?
Grüße, Dirk
Wir natürlich!!

Erinnerst Du Dich an unsere Diskusion über den radikalen Rückschnitt?
Schau Dir mal Bild 6 an, da wurde auch nicht radikal zurückgeschnitten.
Als ich das sah mußte ich daran denken. Nur mal so am Rande.

Walter vielen Dank fürs zeigen.

Gruß Ralf

Benutzeravatar
Norbert_S
Freundeskreis
Beiträge: 6155
Registriert: 09.08.2006, 08:30

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Norbert_S » 24.11.2013, 12:24

Die Potentialerkennung ist das eine, gestalterisches Können, Fleiß, Fleiß, Fleiß und gute Pflege machen aus einem Rohling erst einen klasse Bonsai.
Wer Marijas Pistazie auf der Noelanders gesehen hat und die aktuellen Bilder, der erkennt, dass alle Bedingungen bei den Beiden erfüllt sind.

Walter, dir als deren Mentor muss doch das Herz aufgehen wenn du ihren Weg begleitest.
Norbert

Was starke Wurzeln hat, muss den Sturm nicht fürchten!

Benutzeravatar
Hergenröder J.
Beiträge: 92
Registriert: 03.09.2011, 21:56
Wohnort: Lichtenfels
Kontaktdaten:

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Hergenröder J. » 24.11.2013, 16:35

Den Ritterschlag haben sie ja von Walter bekommen. Siehe Bild mit Walter in der Mitte :-D
"Die Kleinigkeiten erzeugen Perfektion, aber Perfektion ist keine Kleinigkeit."

Benutzeravatar
Walter Pall
Botschafter
Beiträge: 6040
Registriert: 05.01.2004, 19:15
Wohnort: Attenham bei München
Kontaktdaten:

Re: Zrück von Kroatien

Beitrag von Walter Pall » 24.11.2013, 17:08

akamazu hat geschrieben: Erinnerst Du Dich an unsere Diskusion über den radikalen Rückschnitt?
Schau Dir mal Bild 6 an, da wurde auch nicht radikal zurückgeschnitten.
Als ich das sah mußte ich daran denken. Nur mal so am Rande.

Gruß Ralf
Die Prunus cerasifera wurde deshalb nicht radikal zurück geschnitten, weil das bereits Kühe seit fünfundzwanzig Jahren regelmäßig getan haben. Der Baum ist SOFORT in der letzten Verfeinerungsphase gelandet. So was ist äusserst selten. Die allermeisten Bäume gehören tatsächlch est einmal radikal zurück geschnitten. Bei diesem Baum wurden 25 Jahre Entwicklungsarbeit gespart.
Zuletzt geändert von Walter Pall am 24.11.2013, 17:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22205
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Zurück von Kroatien

Beitrag von Heike_vG » 24.11.2013, 17:08

Das sind schon irre Bäume, die dort in Kroation zu finden sind! Die Wildoliven und Steinlinden faszinieren mich besonders.
Dieses kroatische Pärchen ist erstaunlich und bewundernswert und toll, dass mit Walter so eine langfristige, fruchtbare Zusammenarbeit besteht. *daumen_new*
Sowas macht richtig Freude zu sehen.

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
klauso
Freundeskreis
Beiträge: 2359
Registriert: 18.01.2004, 14:29
Kontaktdaten:

Re: Zurück von Kroatien

Beitrag von klauso » 25.11.2013, 12:38

Wowww :shock: *daumen_new*

auch ich verfolge den Weg des Traumpaares seid Du davon berichtest Walter. Meinen tiefen Respekt und allerhöchste Anerkennung, was Ihr da in Kroatien in dieser kurzen Zeit geleistet habt *daumen_new* *daumen_new*

Danke für die vielen schönen Bilder der atemberaubenden Bäume *daumen_new*

Antworten