Wurzelstamm- Rose

Allgemeine Philosophie, Stilarten, Techniken, Vorstellung und Besprechung von Rohmaterial sowie lose Sammlung von Entwicklungs-Dokus
Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2910
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Barbara » 27.02.2014, 19:11

Hallo Ihr Lieben,

was haltet ihr von diesem Röschen?
Es ist ca 30 cm groß.
Da geht allerdings nur die Besenform, da ja am Wurzelstamm kaum Knospen zu erwarten sind. :wink:
Der Stamm macht noch eine Welle nach hinten, das ist hier nicht zu erkennen.

Habt Ihr noch Verbesserungsvorschläge?
Ich befürchte fast, dass die grüne Schale zu klein wirkt, wenn die Krone voll entwickelt ist. *kopfkratz* Sie ist allerdings größer, als die alte- das täuscht auf dem Foto.

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
Rose_2014_02_b.jpg
so hatte ich sie gekauft, nur den Ast hatte ich vor dem Foto schon abgespannt
Rose_2014_02_ll_b.jpg
ausgelichtet und umgesetzt
die Schale ist in natura etwas knalliger
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE


chris-git@rre

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von chris-git@rre » 27.02.2014, 19:55

Hallo Barbara,
gefällt mir sehr gut Deine Rose!
Wo bekommt man den so etwas her?

Aber das mit der Besenform kann ich mir nicht so recht vorstellen!

Benutzeravatar
raga
Moderator
Beiträge: 1840
Registriert: 28.04.2011, 16:13

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von raga » 27.02.2014, 20:07

chris-gitarre hat geschrieben:Aber das mit der Besenform kann ich mir nicht so recht vorstellen!
... geht mir ähnlich. Dafür ist mir der "Stamm" zu unruhig.
Vielleicht kann man die Zahl der Zweige reduzieren und in Richtung Halbkaskade gehen.
Gruß Ralf
Mors est quies viatoris
Fines est omnis laboris

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2212
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Bonsai-Fips » 27.02.2014, 21:24

Hallo Barbara

Eine schöne Rose mit interessantem Stamm *daumen_new* .
Die Besenform finde ich nicht unpassend. Wenn der Stamm noch ein wenig mehr nach links geneigt wäre, könntest Du die Krone als Gegengewicht mehr nach rechts unten ziehen. Eine spontane Idee und eine schnelle Skizze.

Gruss, Fips

P.S. Welche Blütenfarbe hat Deine Rose?
Dateianhänge
K800_Rose_2014_02_ll_b[1].JPG

Benutzeravatar
Hans Peter
Freundeskreis
Beiträge: 1391
Registriert: 26.01.2009, 07:35
Wohnort: Hessenland

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Hans Peter » 27.02.2014, 21:27

Hallo Fips,

eine sehr gute Idee, die sehr leicht umzusetzen ist.

Gruß

Hans Peter

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2212
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Bonsai-Fips » 27.02.2014, 21:34

Danke, Hans Peter :-D ! Mal lesen, was Barbara meint...

grillstar
Beiträge: 199
Registriert: 27.02.2014, 20:16

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von grillstar » 27.02.2014, 21:54

Hallo Fips und Barbara,
zu Fips: Ich stimme Hans Peter zu, sieht echt gut aus!!

zu Barbara: Chris hatte die Frage zwar schon mal gestellt, aber trotzdem, wo bekommt man so eine geniale Rose her?
Ist das mühevolle Eigenarbeit, oder aus ner Bonsai-Baumschule, oder doch aus einer 08/15- Baumschule?
Würd mich echt interessieren!

Gruß Lennart

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2910
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Barbara » 28.02.2014, 19:03

Danke Fips, ich finde, das ist eine sehr gute Idee. Auf die Weise sieht es nicht so furchtbar symmetrisch aus und passt besser zur Stammform. Das lässt sich tatsächlich schnell verwirklichen.
Die Blütenfarbe soll rosa sein.

Ralf,eine Halbkaskade dürfte mit diesem Stamm schwer zu entwickeln sein. Dafür ist das Dickenwachstum der Äste zu langsam, ich würde da keinen glaubwürdigen Übergang zum Stamm hinkriegen, denke ich. Der Knubbel oben ist nämlich relativ dick.

Chris und Lennart,die Rose stammt vom Bonsai-Centrum Münsterland.

Liebe Grüße,
Barbara
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2212
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Bonsai-Fips » 28.02.2014, 19:13

Gerne, Barbara, da würde ich mich auf ein blühendes Update freuen!

Gruss, Fips

grillstar
Beiträge: 199
Registriert: 27.02.2014, 20:16

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von grillstar » 28.02.2014, 20:38

Herzlichen Dank, Barbara!
Hoffe auch auf ein Update, wenn sie ihr rosa Kleid an hat :)

Gruß Lennart

Benutzeravatar
Barbara
Freundeskreis
Beiträge: 2910
Registriert: 09.03.2004, 17:38
Wohnort: Inning a. Ammersee

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Barbara » 26.06.2014, 20:08

*updated*
Hallo Ihr Lieben,

hier nun, wie gewünscht, ein Sommergruß in voller Blüte.
Die Rose ist wahnsinnig wüchsig und pflegeleicht, sie bildet immer noch neue Knospen nach. Dafür säuft sie aber wie ein Loch.
Ich habe einen Baumwolldocht im Abzugsloch und einen flachen Untersetzer drunter, den ich an heißen Tagen zusätzlich mit Wasser fülle. So hält sie den Tag über durch.
Die Rose darf allerdings nicht zu lange im gefüllten Untersetzer stehen, dann bekommt sie gelbe Blätter. Es funktioniert also wirklich nur an heißen Tagen, wo sie das Wasser recht schnell aufbraucht.

Liebe Grüße,
Barbara
Dateianhänge
Rose_b.jpg
Rosenblüte_b.jpg
"Sorge Dich um den Beifall der Leute, und Du wirst ihr Gefangener sein." LAOTSE

grillstar
Beiträge: 199
Registriert: 27.02.2014, 20:16

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von grillstar » 26.06.2014, 20:13

Tolles Teil. Einfach nur schön anzusehen.

Gruß
Lennart

Benutzeravatar
Hans Peter
Freundeskreis
Beiträge: 1391
Registriert: 26.01.2009, 07:35
Wohnort: Hessenland

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Hans Peter » 26.06.2014, 20:49

wirklich klasse Barbara, ich habe die gleiche Rose und habe mit dem Gießen ebensolche Erfahrungen gemacht.

lg Hans Peter

Benutzeravatar
Bonsai-Fips
Freundeskreis
Beiträge: 2212
Registriert: 09.11.2012, 17:13

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Bonsai-Fips » 26.06.2014, 21:05

Danke für den schönen Sommergruss, Barbara!

Gruss, Fips

Benutzeravatar
Tofufee
Freundeskreis
Beiträge: 2026
Registriert: 03.11.2011, 11:11
Wohnort: Göttingen

Re: Wurzelstamm- Rose

Beitrag von Tofufee » 26.06.2014, 23:24

Hallo Barbara,

da kann ich mich dem Fips nur anschließen!
Sieht sehr gesund aus, deine Rose! So gut sehen viele Rosen, die ausgepflanzt sind, nicht aus. *daumen_new*

Herzlich
Grüße
Monika

Antworten