Penjing ein Versuch

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 28.12.2013, 16:33

Hallo

So zum Jahresabschluss noch ein Video wie ich den Felsen bearbeite um ihn so entstehen zu lassen .
Falls es jemanden interessiert , ansonsten allen einen Guten Rutsch
http://youtu.be/SWyHEb6GWqk
mfg Ralf

Benutzeravatar
Raketenbux
doppelt verwarnt
Beiträge: 949
Registriert: 20.02.2008, 21:10
Wohnort: Delbrück
Kontaktdaten:

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von Raketenbux » 28.12.2013, 21:44

Ja, das finde ich echt cool Ralf :) Filme zu machen ist etwas schwerer, als Bilder. Dafür sieht der Zuschauer aber viel mehr und wenn du etwas Übung hast, dann können spannende Dokus entstehen :))) In dem Sinne, viel Spaß mit deiner Arbeit und halt uns auf dem laufenden :-) Das nächste Jahr wird sicher spannend und ich freu mich auf deine laufenden Bilder :D Guten Rutsch Ralf

Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 11.03.2014, 10:04

Hallo

Jetzt nach langer Zeit ist nun endlich der große Felsen fertig.
Jetzt warte ich noch auf die Schale und dann kommen kleine Pflanzen rein , aber noch keine fertig gestalteten .Das werde ich dann am Felsen machen aber gleichzeitig auch außerhalb neue ziehen.

http://youtu.be/6AgVt2TbT9A
mfg Ralf

Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 01.04.2014, 18:15

Hallo

Ich hoffe euch hat das Video mit dem großen Felsen gefallen, werde demnächst noch Bilder nachreichen die nicht das Video sehen können .
Heute habe ich den kleinen Felsen bepflanzt als Test für den Großen weil ich noch nicht alle Pflanzen vorgezogen habe, kann ich nur den Kleinen fertig machen .Aber selbst da sind die Pflanzen noch nicht fertig .Da werde ich noch 2 Jahre min. brauchen.
Ich habe Dochte mit in das Substrat gemacht und habe Boncoco mit Bims und Lava genommen je 1 Teil.
Jetzt hoffe ich das es über den Sommer funktioniert und viele neue Triebe kommen.
Dateianhänge
DSC02461.JPG
DSC02461.JPG (133.45 KiB) 1648 mal betrachtet
DSC02463.JPG
DSC02463.JPG (121.98 KiB) 1648 mal betrachtet
DSC02464.JPG
DSC02464.JPG (173.53 KiB) 1648 mal betrachtet
DSC02465.JPG
DSC02465.JPG (179.25 KiB) 1648 mal betrachtet
DSC02466.JPG
DSC02466.JPG (179.55 KiB) 1648 mal betrachtet
mfg Ralf

Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 21.04.2014, 12:02

Hallo

So ich hab ja den Felsen bepflanzt vor einigen Wochen , sie sind gut angewachsen und treiben aus .
Ich habe ein Video beigefügt da erkennt man es 3 dimensional besser.
Jetzt werde ich erstmal die Planzen besser anwurzeln lassen bevor ich sie drahte und in Form bringe .

http://youtu.be/krx4Z4vUR3Q
mfg Ralf

Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 17.08.2014, 13:20

Hallo

Ich habe ja lange nichts von mir hören lassen.Das liegt daran das es nicht viel neues gibt ,aber die Schale ist bald fertig und wenn sie ganz aus dem Ofen kommt dann gibt es ein Update.

Hauptsächlich möchte ich hier einen Hilferuf starten .Ich bin seid letzten Jahres dabei mir kleine Stecklinge zu ziehen, was mir auch bei den Laubbäumen gut gelingt .Aber mit den Fichten und Wacholdern hab ich wenige wo es scheint das es was wird aber das ganze dauert bis sie einsatzfähig sind zu lange.
Da ich den großen Felsen nächstes Frühjahr auch wie den kleinen bepflanzen möchte hier nun meine Frage .Hat jemand kleine Pflanzen bis max 12 cm Größe aus Stecklingen gezogen oder auch andere.Ich Suche Kleinnadlige Fichten, Nestfichten und Wacholder , auch kleinnadlige alle Winterhart .
Ich bin bereit einen guten Preis zu zahlen , da ich nichts im Internet finde und ich auch bei meinen Bonsaihändlern nicht fündig geworden bin.
Vielen Dank im Voraus und bitte wenn sie jemanden kennen der soetwas gern abgibt dann freue ich mich auf einen Kontakt.
mfg Ralf

Benutzeravatar
Robert S.
Beiträge: 9783
Registriert: 28.03.2005, 07:09
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von Robert S. » 17.08.2014, 14:35

Hallo Ralf,

leider kann ich Dir keine Jungpflanzen anbieten, aber vielleicht einen kleinen Tipp. Falls Du mal an einem Workshop teilnimmst bei dem Du oder andere Teilnehmer ihre Wacholder zurückschneiden, schnapp Dir das Schnittgut und setze es in Anzuchtschalen. Ganz wichtig ist m.E., dass die Stecklinge mit Draht bombenfest fixiert werden, damit sie sich nicht bewegen können. Anschließend halbschatting stellen. Das klappt bei Wacholdern teilweise sogar bei dickeren Ästen (1-2cm) recht zuverlässig. Und nein, Bewurzelungshormone benutze ich nicht. Die Methode erfordert allerdings Gedult. Ein Jahr sollten die Stecklinge schon so stehen, bevor man mal nach Wurzeln suchen kann.

Servus,
Robert

Benutzeravatar
Erwin
Freundeskreis
Beiträge: 2960
Registriert: 03.03.2005, 19:01
Kontaktdaten:

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von Erwin » 17.08.2014, 21:15

Hallo Ralf

schau doch mal beim Sponsor....

Da gibt es kleine Wacholder und kleine Kiefern, habe ich so auf die Schnelle gefunden. Die auf 12 cm runter zu schneiden sollte doch kein Problem sein.

Erwin

Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 18.04.2015, 12:37

Hallo

Voriges Wochenende habe ich nun den großen Felsen bepflanzt um Erfahrungen zu sammeln .Nebenbei ziehe ich kleine Pflanzen nach die ich schon mal auch Vorgestalten kann, um sie dann später zu integrieren.
Leider kann ich die Felsen nicht in der Schale zeigen sie ist noch nicht fertig. Der kleine Felsen wurde schon voriges Jahr bepflanzt und sieht deshalb besser aus .
Wiegesagt es ist noch ein langer weg aber er macht Spaß.
Dateianhänge
DSC03744.JPG
DSC03745.JPG
DSC03747.JPG
DSC03748.JPG
mfg Ralf

Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 04.08.2015, 17:10

Hallo

Nun hab ich bei einer Ausstellung die richtigen Pflanzen gefunden bei einem Steingartenverein .Superkleine Fichten und Wacholder.
Da ich bei den Temperaturen sie nicht einsetzten kann probiere ich andere Sachen aus, wie Moos anbringen und auch Flechten.
Das Moos stellt nicht so das Problem dar, aber die Flechten, ich würde gern im oberen drittel die Flechten ansiedeln .Mit Keto sind schon 2 Versuche gescheitert. Es trocknet schnell aus und fällt dann ab so auch das Keto mit dem Moos ,nur das das auch von alleine wiederkommt.
Ich dachte an Sekundenkleber ,aber ich weiß nicht .

Hat von euch jemand eine Idee oder schon selber Versucht Flechten anzusiedeln (anzubringen)?
Für jegliche Hilfe wäre ich dankbar.
Dateianhänge
DSC04060.JPG
DSC04064.JPG
DSC04066.JPG
mfg Ralf

Benutzeravatar
Stephan mit ph
Beiträge: 1421
Registriert: 08.02.2010, 13:18

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von Stephan mit ph » 04.08.2015, 17:53

Hallo Ralf.
Wenn der eine oder andere "Antiquitätenmacher" z.B. Betongüsse von Figuren, mit einer altwirkenden Patina überziehen will, streicht er seine Objekte mit Joghurt (verdünnt) ein und stellt sie schattig zwischen Büsche im Garten. Da siedeln sich schnell Algen etc. an.
Ne Idee von mir: Ins Joghurt, abgeschabte Algen/Flechten einrühren und dann auf die "Steine" auftragen.
Viele Grüße
Stephan

Benutzeravatar
Andreas M.
Beiträge: 69
Registriert: 08.01.2015, 23:16

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von Andreas M. » 05.08.2015, 14:33

Schau mal hier. vielleicht hilft dir das ja bei der Moos zucht weiter.

http://www.greenality-movement.de/moos-graffiti.html

Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 07.08.2015, 17:49

Danke für die Antworten .
Stephan , deine Idee werde ich am Wochenende ausprobieren und berichten wenn es Erfolg gab.
mfg Ralf

Benutzeravatar
Wil
Beiträge: 1055
Registriert: 02.10.2011, 22:30
Wohnort: Kreis Borken

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von Wil » 05.09.2015, 20:00

StecklingeIMG_5754.jpg
...und wenn die Kiste Ordnungsgemäß bepflanzt ist, stecke ich da noch welche zwischen... Die sind alle bewurzelt und alle für dich.
StecklingeIMG_5752.jpg
Erst l in Reih und Glied...
"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben"
Bertrand Russel

Benutzeravatar
heldralf
Beiträge: 110
Registriert: 12.02.2011, 16:57

Re: Penjing ein Versuch

Beitrag von heldralf » 06.09.2015, 12:57

Dankeschön Will , hast Pn.
Ich war auf der Landesgartenschau auch noch fündig geworden .Da habe ich kleine Wacholder und Fichten gefunden bei den Steingartenfreunden.
mfg Ralf

Antworten