Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Ausstellungen, Workshops, Arbeitskreise, Events u. -Organisationen, Reisen, Besuchen in Bonsai-Gärten und Töpferstuben.
Antworten
Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 235
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von rolfmaier67 » 28.02.2018, 09:09

Hallo,

am Samstag und Sonntag den 17/18 März ist es wieder so weit.
Marc Noelanders wird eine sehr Grosse Eibe gestallten, darauf freue ich mich schon jetzt. Vielleicht sieht man den ein oder anderen hier aus dem Forum. Da Marc die gestalltung am Samstag macht, werde ich auch an diesem Tag dort sein.

LG

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 235
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von rolfmaier67 » 17.03.2018, 17:05

rolfmaier67 hat geschrieben:Hallo,

am Samstag und Sonntag den 17/18 März ist es wieder so weit.
Marc Noelanders wird eine sehr Grosse Eibe gestallten, darauf freue ich mich schon jetzt. Vielleicht sieht man den ein oder anderen hier aus dem Forum. Da Marc die gestalltung am Samstag macht, werde ich auch an diesem Tag dort sein.

LG

Hallo,

Trotz recht kaltem Wetter, war einiges los. Marc gestaltete eine riesige Eibe.

Bild
Bild
Bild
Bild

Der Container mit neuer Ware, kam auch rechtzeitig an und konnte man jeder Menge neuer Bäume bestaunen.

Bild
Bild
BildBild
Bild
Bild
Bild


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 1559
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von mydear » 17.03.2018, 17:56

Hallo Rolf,

Nichts gegen Marc - nur verstehe ich diesen Baum-Gigantismus nicht. Wer soll denn so was später noch tragen oder umpflanzen? Andrerseits wer sich die gezeigten, exorbitanten teure Bäume leistet, der kann auch gleich den professionellen Bonsaigestalter, den Gärter und Staplerfahrer mit bezahlen.
Ich wundere mich nicht, wenn unser Hobby immer mehr von der Silberrücken-Generation -mit genügend finanziellem und zeitlichem Freiraum- besetzt wird. Logisch, dass die nachwachsende Generation zunehmend abgeschreckt wird von solchen Extremen (Bäumen, Preisen und Pflegeaufwand). In Japan macht man sich auch langsam Sorgen um den Nachwuchs und die Bonsai-Zukunft (Interviews von Bonsai-Empire mit den Kimura-Schülern).

Sorry, da ist mir jetzt mal der Kragen geplatzt, ist nicht persönlich gemeint. Ich gehöre ja auch zur „Elderly Generation“, freue mich jetzt schon auf die Silberrückenzeit und viel Muse mit einer der schönsten Nebensachen der Welt (zumindest für mich - meine Familie sieht das ganz anders :faellen: *pillepalle* *zenzi* )

GRÜSsE
RAINER

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 235
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von rolfmaier67 » 17.03.2018, 18:17

Hallo Rainer,

Klar diese Riesen Dinger sind nicht jedermanns Sache, war trotzdem sehr interessant, was man aus so einem Teil machen kann. Hilft einem später auch bei eigenen Projekten. Mir persönlich ist das auch einige Nummern zu groß, komme langsam auch in das Alter, wo die Bäume wieder kleiner werden oder Literaten die sind meist auch nicht so schwer. Es gibt aber auch kleinere Bäume zu sehen.

Lg


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Sanne
Beiträge: 4573
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von Sanne » 17.03.2018, 19:30

Hallo zusammen,

ich finde die Gestaltung der riesigen Eibe von Marc N. klasse. Auch einige der gezeigten Bäume gefallen mir sehr gut. Danke für die Bilder, Rolf. :-D

Was ist daran verwerflich Rainer, sich Hilfe bei einem guten Bonsaigestalter und -Lehrer zu holen, wenn man in keinem AK ist? Einige machen ja auch viele Workshops mit, die auch Geld kosten.

Gruß, Sanne

fza
Freundeskreis
Beiträge: 333
Registriert: 30.11.2017, 07:47

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von fza » 17.03.2018, 21:22

Nix für ungut, aber wäre es nicht fairer, solche Diskussionen in einem eigenen Thread zu führen?

Das hier ist ein Veranstaltungshinweis.

Benutzeravatar
Anja M.
Beiträge: 5794
Registriert: 05.01.2004, 17:52
Wohnort: Hamburg NW

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von Anja M. » 17.03.2018, 21:48

mydear hat geschrieben:
17.03.2018, 17:56

Nichts gegen Marc - nur verstehe ich diesen Baum-Gigantismus nicht. Wer soll denn so was später noch tragen oder umpflanzen? Andrerseits wer sich die gezeigten, exorbitanten teure Bäume leistet, der kann auch gleich den professionellen Bonsaigestalter, den Gärter und Staplerfahrer mit bezahlen.
Ich wundere mich nicht, wenn unser Hobby immer mehr von der Silberrücken-Generation -mit genügend finanziellem und zeitlichem Freiraum- besetzt wird. Logisch, dass die nachwachsende Generation zunehmend abgeschreckt wird von solchen Extremen (Bäumen, Preisen und Pflegeaufwand). In Japan macht man sich auch langsam Sorgen um den Nachwuchs und die Bonsai-Zukunft (Interviews von Bonsai-Empire mit den Kimura-Schülern).
Den Giganten kann aber selbst der hinterste Zuschauer sehen. ;-)

Natürlich sind schon mal Bemerkungen gefallen, daß Leute, die nicht einen gewissen finanziellen und zeitlichen Aufwand betreiben, das Hobby besser bleiben lassen sollten, aber da kommt schon Gegenwind. Es geht eben auch ohne vorgefertigte Bäume aus Ostasien und mit autodidatischem Lernen durch Bücher und der Arbeit am Baum. Der Aufwand in Pflege bleibt allerdings und ist auch für Leute mit Shohin nicht viel kleiner. Das kollidiert mE am meisten mit unserem modernen Leben und läßt Anfänger daher Abstand nehmen.
73 Anja

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 1559
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von mydear » 17.03.2018, 22:06

Anja M. hat geschrieben:
17.03.2018, 21:48
Den Giganten kann aber selbst der hinterste Zuschauer sehen. ;-)
Hallo Anja,

Stimmt und Techniken haben die Zuschauer sicher genügend demonstriert bekommen

Sorry es steht mir nicht zu hier zu richten. Jeder so wie er Bonsai leben will. Und dass Marc das Maximum aus dem Rohling herausgeholt hat ist auch klar. Wegen mir kann mein Beitrag oben wieder gelöscht werden.

Grüße
Rainer

Taifun
Beiträge: 18
Registriert: 27.09.2006, 13:14

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von Taifun » 22.03.2018, 18:20

Hallo
Hat noch jemand Bilder von dem Tag,Ich wäre gerne auch gekommen,aber bei uns ist am Sonntag der Winter ausgebrochen,Schnee ohne ende.

Grüße
Horst

Benutzeravatar
rolfmaier67
Beiträge: 235
Registriert: 29.11.2016, 12:18

Re: Tag der offenen Tür Bonsaistube Roth Oppenau

Beitrag von rolfmaier67 » 22.03.2018, 18:26

Mehr habe ich nicht gemacht, da ich recht oft dort bin. Wintereinbruch war am Sonntag auch in oppenau.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Antworten