Bei der Hitze düngen

Spezielle Baumpflege z.B. düngen, umtopfen, Erden, ein- und auswintern, Pflanzenschutz
Benutzeravatar
made.by.kaufmann
Beiträge: 90
Registriert: 19.06.2017, 10:35
Wohnort: Bad Liebenstein
Kontaktdaten:

Bei der Hitze düngen

Beitrag von made.by.kaufmann » 31.07.2018, 09:11

Hallo zusammen.

Wie macht ihr das bei der Hitze mit dem Düngen? :sommer:
Normal weiter düngen, weniger düngen oder überhaupt nicht düngen?
Oder sogar mehr düngen, weil man auch mehr gießt? (Bei modernen Substrat)
Mich interessiert vor allem die Handhabung mit Flüssigdünger...

Viele Grüße
Manuel
_______________________________________
Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen.

Benutzeravatar
abardo
Freundeskreis
Beiträge: 4582
Registriert: 21.09.2014, 20:35
Wohnort: knapp neben Berlin
Kontaktdaten:

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von abardo » 31.07.2018, 10:04

Hi,

bei der Hitze dünge ich definitiv nicht über Blatt oder Nadel. Das führt nur zu gerne zu Salzkrusten und Blattschäden.

Und ansonsten nur, wenn der Baum auch wächst. Manche tun das ab gewissen Temperaturen ja eben sowieso nicht.
Grüße, Frank
___________
Keine Prinzipien, keine Parolen - http://BONSAI.ZONE

Benutzeravatar
Heike_vG
Beiträge: 22335
Registriert: 04.09.2005, 20:30
Wohnort: Norddeutschland
Kontaktdaten:

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Heike_vG » 31.07.2018, 10:33

Hallo Manuel,

an "nicht ganz so heißen" Tagen (sprich einigermaßen unter 30°C) gebe ich früh morgens ca. zweimal die Woche Flüssigdünger (Wuxal) mit stark verringerter Konzentration, ca. ein Drittel der üblichen Menge auf dieselbe Menge Wasser. Das ist bisher ziemlich gut gegangen!

LG, Heike
Ein halber Schritt in die richtige Richtung ist oftmals ein Reinfall...

AK Hamburg & Umland

Benutzeravatar
Georg
Beiträge: 3631
Registriert: 11.01.2004, 14:40
Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Georg » 31.07.2018, 11:59

Mein Düngeverhalten ist ähnlich. Keine Blattdüngung und nur abends, wenn keine direkte Sonne mehr kommt und die Temperatur max 30 C ist, nach ausgiebigem Wässern die halbe Dosierung Wuxal 1mal die Woche. Wenns so heiß ist wie aktuell dünge ich garnicht. Wir haben nachts sehr wenig Abkühlung. *schwitz*
Keine Schäden dadurch bisher festgestellt.
Gruß
Rüdiger
Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben geben, daß Du es sagen darfst(Voltaire)

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 632
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Jürg Stäheli » 31.07.2018, 12:19

Hallo
ich giesse 2 x die Woche immer am Abend mit Flüssigdünger, der ist mineralisch und organisch. Auf die Hitze nehme ich keine Rücksicht. Die Bäume sind gesund und machen auch jetzt Zuwachs.
LG Jürg

Sanne
Beiträge: 5656
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Sanne » 31.07.2018, 21:08

Hallo zusammen,

ich habe bei der großen Hitze >30°C auch nicht mineralisch gedüngt, sondern nur mit organischem Langzeitdünger.
Jürg Stäheli hat geschrieben:
31.07.2018, 12:19
ich giesse 2 x die Woche immer am Abend mit Flüssigdünger, der ist mineralisch und organisch. Auf die Hitze nehme ich keine Rücksicht. Die Bäume sind gesund und machen auch jetzt Zuwachs.
@ Jürg: Über Deine Antwort war ich etwas überrascht. Mich würde interessieren, welchen mineralischen und organischen Dünger Du verwendest.

Grüße, Sanne

Kircherl

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Kircherl » 31.07.2018, 22:00

Ich dünge auch bei derzeitigen ca.36° wie gewohnt. 1x pro Woche abends mineralisch 8-8-6 und nach Bedarf etwas organisch. Alle Bäume sind am Wachsen und gesund. Nur eine Eiche hat wie jedes Jahr starken Mehltau.
Die meisten meiner Bäume stehen vollsonnig, der Rest halbschattig.
P.s.: Ich dünge auf feuchtes Substrat, niemals auf trockenes.

Benutzeravatar
made.by.kaufmann
Beiträge: 90
Registriert: 19.06.2017, 10:35
Wohnort: Bad Liebenstein
Kontaktdaten:

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von made.by.kaufmann » 01.08.2018, 10:09

Vielen Dank für eure Antworten und Erfahrungen!!
Das freut mich, dass so viele was dazu geschrieben haben.

Eure Tipps bringen mich auf alle Fälle weiter. Danke! :)

Viele Grüße
Manuel
_______________________________________
Tu es oder tu es nicht. Es gibt kein Versuchen.

Benutzeravatar
Chri
Freundeskreis
Beiträge: 500
Registriert: 21.06.2016, 18:22
Wohnort: Steiermark

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Chri » 01.08.2018, 10:21

Ich dünge ganz normal weiter, fast 7 Tage die Woche gibts täglich über Blatt/Nadel und Substrat Flüssigdünger, egal wie die Sonne knallt.
Mit freundlichen Grüßen,
Christoph

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 632
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Jürg Stäheli » 01.08.2018, 10:35

Hallo Sanne
mit Biotrissol, organisch-mineralische NPK Dünge-Lösung. Von der Firma Renovita.

Benutzeravatar
kressevadder
Beiträge: 1492
Registriert: 05.07.2009, 14:02
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von kressevadder » 01.08.2018, 10:55

Hallo Sanne
mit Biotrissol, organisch-mineralische NPK Dünge-Lösung. Von der Firma Renovita.
In DE von Neudorff. Essen meine auch schon seit Jahren.
Ich fordere einen BioGreenHealthGenderPoliticalCorrectness freien Tag pro Woche - Erholung muß sein!

Benutzeravatar
Jürg Stäheli
Freundeskreis
Beiträge: 632
Registriert: 28.02.2012, 22:00
Wohnort: Stein am Rhein
Kontaktdaten:

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Jürg Stäheli » 01.08.2018, 11:02

Ich gebe jeweils 10 ml auf 10 l Wasser

Sanne
Beiträge: 5656
Registriert: 01.02.2009, 19:09
Wohnort: Norddeutschland

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Sanne » 01.08.2018, 14:19

Vielen Dank Jürg und auch Manfred.

Grüße, Sanne

Benutzeravatar
Hanne1940
Freundeskreis
Beiträge: 56
Registriert: 17.10.2014, 23:49
Wohnort: Lübeck

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Hanne1940 » 01.08.2018, 15:07

Hallo,
dann mache ich bei dieser Hitze ( +40°- 50°), was gießen und düngen
betrifft, gefühlsmäßig alles richtig.
Mein Bonsaigarten steht auf eine Dachterrasse und wird bei diesen
Hitzegraden von morgens an mit einem großen Sonnenschirm
beschattet; bis die Sonne weitergewandert ist.
Ich wünsche Allen bei dieser Hitze ein gutes Händchen bei der Pflege. *daumen_new*
Gruß Hanne

Benutzeravatar
Bonsaimathe
Beiträge: 81
Registriert: 26.05.2019, 18:01

Re: Bei der Hitze düngen

Beitrag von Bonsaimathe » 27.05.2019, 11:28

P.s.: Ich dünge auf feuchtes Substrat, niemals auf trockenes.


....ich würde gern mal diesen Post aufgreifen,......

Was mich interesseren würde, was verstehe ich unter "nicht auf trockenes Substrat" düngen ?

So richtig trocken ist doch die Erde so wie so nicht.

Und was passiert denn in der Erde/mit den Wurzeln wenn ich auf trockene Erde dünge?

Vielen Dank, Grüsse Uwe
Bild

Antworten