Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Alles andere was zu Bonsai passt.
Antworten
Michael 86
Beiträge: 1722
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Michael 86 » 01.09.2018, 07:39

Tatsächlich Thorsten. Haben wir jetzt dann Feldulmen anstatt Sib. Ulmen?
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
Thorsten1504
Beiträge: 1946
Registriert: 12.02.2014, 21:20
Wohnort: Münster /NRW

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Thorsten1504 » 01.09.2018, 08:53

Michael 86 hat geschrieben:
01.09.2018, 07:39
Tatsächlich Thorsten. Haben wir jetzt dann Feldulmen anstatt Sib. Ulmen?
Ne glaub ich nicht!!!

Wie gesagt hat Enger nur Glabra und Pumila.

Habe selbst mehrere Feldulmen in Balkonkästen und im Kleingarten. Da sind die Blätter schon größer als bei der sibirischen.

Michael 86
Beiträge: 1722
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Michael 86 » 01.09.2018, 08:56

Dann sind sich die Pflanzen einfach so ähnlich, dass diese Korkleisten bei beiden möglich sind. Selektieren und heraus wachsen lassen...
Grüße Michael :)

Benutzeravatar
Hanno
Beiträge: 874
Registriert: 06.01.2004, 19:07
Wohnort: im Gäu / BW

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Hanno » 04.09.2018, 21:21

Ich bin kein Teilnehmer an diesem Ulmenprojekt, aber am "Leipziger Ulmen-Projekt",
((das hier im Forum zwar ebenso läuft, aber leider keinen grossen Zuspruch erfährt :shock: ))
Trotzdem möchte ich mich hier kurz zum Thema Korkleisten melden,
weil sich auch bei meiner kleinen Feldulme solche Längststreifen zeigen.
Sie sind nur ganz leicht fühlbar, nicht sehr erhaben.
Sind das jetzt erste Anzeichen für die von Euch an Euren Bäumen festgestellten Korkleisten?
Ulme-Projekt-Floss-2018-09-04-Detail.jpg
Korkleisten??
Dazu muss ich noch sagen, dass der Baum jetzt etwa vier bis fünf Jahre alt ist
und diese Längsstreifen an allen Zweigen auftritt, die nach dem Rückschnitt im Herbst 2017
neu gewachsen sind, mittlerweile ca. 50 cm lang.

Frage an Euch:
Muss ich nun mit starken Korkleisten rechnen, die ja offensichtlich eine feinere Verzweigung (vermutlich) nicht möglich machen.
Was beim angestrebten Shohinformat ziemlich hinderlich wäre . . .
Zuletzt geändert von Hanno am 05.09.2018, 06:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mydear
Beiträge: 2680
Registriert: 13.09.2011, 17:47
Wohnort: Regensburg

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von mydear » 04.09.2018, 22:57

Hanno hat geschrieben:
04.09.2018, 21:21
Muss ich nun mit starken Korkleisten rechnen, die ja offensichtlich eine feinere Verzweigung (vermutlich) nicht möglich machen.
Was beim angestrebten Shohinformat ziemlich hinderlich wäre . . .
Hallo Hanno,

Ich habe gelesen, dass Korkleisten an zwei- und mehrjährigen Trieben vorkommen. Durch regelmäßigen Rückschnitt und vermeiden von übermäßigem Wachstum könnten sie zu unterdrücken sein. Ich habe seit Jahren keine mehr an Ulmen und Feldhorn gehabt. Und selbst wenn es dazu kommt: einfach bis zum Stamm zurückschneiden. Unten am Stamm bilden sich normal wieder neue Knospen.

Grüße
Rainer

Benutzeravatar
Hanno
Beiträge: 874
Registriert: 06.01.2004, 19:07
Wohnort: im Gäu / BW

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Hanno » 05.09.2018, 06:44

mydear hat geschrieben:Durch regelmäßigen Rückschnitt und vermeiden von übermäßigem Wachstum könnten sie [die Korkleisten] zu unterdrücken sein.
Genau dieses ungebremste Wachstum will ich aber doch dazu benutzen,
um die Stämme und deren Basis zu stärken.
Das ist ja eine Flossform, gebildet aus einem liegenden Stamm.
Das Ganze ist, wenn man sich die langen "Peitschen" wegdenkt, nur etwa 25 cm hoch.
Abschneiden kann man immer noch, auch wenn das die Arbeit an den oberen Bereichen wieder zunichte macht.
Wie Gary schon sagte - sinngemäss:
"Wenns oben gut wächst, werden die Wurzeln auch stärker."
Ulme-Projekt-Floss-2018-08-10-Austrieb-b.jpg
Ulme-Projekt-Floss-2018-08-10-Austrieb-draufsicht.jpg


Ich merke eben, dass mein Floss Euren Ulmenthread etwas "verwässert".
Wenns stört, kann ich es auch wieder rausnehmen . . . Bild

Benutzeravatar
av_skywalker
Beiträge: 272
Registriert: 05.10.2016, 19:23

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von av_skywalker » 27.09.2018, 18:27

Für all die jenigen, die bis jetzt noch kein Sommerbild eingestellt haben. Ich würde mal sagen, (obwohl ja eigentlich schon Herbst ist) jetzt ist eure letzte Chance ;)
Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

Bonsai Freund
Beiträge: 21
Registriert: 12.06.2016, 16:49

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Bonsai Freund » 30.09.2018, 17:42

Sommerbilder sind Online.
Schöne Grüße
Bernd

Benutzeravatar
av_skywalker
Beiträge: 272
Registriert: 05.10.2016, 19:23

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von av_skywalker » 03.11.2018, 17:05

Herbstbilder sind nun auch On!

Über ein paar Anregungen würde ich mich sehr freuen.... Ich denke, dass ich mir bis jetzt noch ziemlich viel offen gelassen habe, allerdings werde ich dies im Juni nächsten Jahres ändern.
Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

Benutzeravatar
Asya
Beiträge: 285
Registriert: 27.07.2012, 00:14

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Asya » 05.11.2018, 21:08

Mein Bild ist von September hoffe es geht noch als Sommer Bild durch.

Grüße Dilek

viewtopic.php?f=9&t=45824&start=30#p507474
Wer den Weg der Wahrheit geht
Stolpert nicht.

Benutzeravatar
av_skywalker
Beiträge: 272
Registriert: 05.10.2016, 19:23

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von av_skywalker » 26.11.2018, 20:24

Grüß euch!

Ich hoffe sehr, dass alle Ulmen wohl auf sind, und auch jeder mindestens noch genau so en­thu­si­as­tisch wie ich dabei ist :) Freu mich jetzt schon wieder immens darauf im Frühjahr die nächsten Schritte bei meiner kleinen einzuleiten.

Außerdem wollte ich nochmal daran erinnern, dass wir jetzt Winter haben, (gerade eben ist mein Garten richtig schön weiß) d.h. es ist wieder Zeit ein paar Bilder rein zu stellen ;)

Wer hat letztens eigentlich diese tolle Liste angefertigt? vielleicht möchte derjenige diese aktualisieren?

LG

Alex
Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

Benutzeravatar
av_skywalker
Beiträge: 272
Registriert: 05.10.2016, 19:23

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von av_skywalker » 26.11.2018, 20:26

so schaut die meine aktuell aus....
Dateianhänge
Herbst. 2018 Kopie.JPG
Herbst. 2018 Kopie.JPG (244.18 KiB) 518 mal betrachtet
Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen.

Benutzeravatar
Gatze
Beiträge: 288
Registriert: 29.08.2016, 12:52
Wohnort: Wien

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Gatze » 02.12.2018, 14:44

Hi
Ich hab mal meine Liste aktualisiert nachdem Raga seine nicht aktualisiert hat. Die Listen sind Stand 2.12.18 14:30.

Ich habe den Präsentationsthread als Referenz genommen, Bilder im Diskussionsthread hab ich nicht berücksichtigt!

grün: alles vorhanden inklusive Winterbild 2018 (ich weiß dafür ist noch viel Zeit)

weiß: Alles außer Winterbild 2018 vorhanden also auch kein Grund zur Sorge

rot: Zumindest das Sommerbild 2018 fehlt, bitte nachreichen falls vorhanden

grau: der Baum scheint tot zu sein

blau: Einzelne Bilder dazwischen fehlen oder alle oder Interpretationssache ob Winterbild vorhanden ist oder nicht.
Ulmenwettbewerb-2.1.png
Ulmenwettbewerb-2.1.png (28.43 KiB) 452 mal betrachtet
Ulmenwettbewerb-2.2.png
Ulmenwettbewerb-2.2.png (30.72 KiB) 452 mal betrachtet
Ulmenwettbewerb-2.3.png
Ulmenwettbewerb-2.3.png (11.21 KiB) 452 mal betrachtet
Grüße Magda

Geduld ist die Kunst nur langsam wütend zu werden.

Benutzeravatar
Silke
Freundeskreis
Beiträge: 391
Registriert: 30.05.2017, 15:15
Wohnort: Köln / Leverkusen

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Silke » 02.12.2018, 15:24

Danke, Magda, fürs Erneuern der Liste!

Vielleicht sollten wir diese Liste auch hintendran im Vorstellungsthread der Ulmen einfügen?

Einen schönen 1. Advent und Grüße an alle Ulmenbesitzer!
Silke
Zuletzt geändert von Silke am 03.12.2018, 09:52, insgesamt 1-mal geändert.

Michael 86
Beiträge: 1722
Registriert: 08.10.2016, 09:00
Wohnort: Saarland

Re: Plaudereck für: Die Ulmen-Freaks, ein Langzeitprojekt oder Ulmenselbsthilfegruppe

Beitrag von Michael 86 » 03.12.2018, 07:17

Danke Magda *daumen_new* *daumen_new* *daumen_new*
Grüße Michael :)

Antworten